12V-Netzteil für Laptop

Hallo,
ein Laptop soll an ein 12V-Gleichstrom-Netz angeschlossen werden. Das 230V-Netzteil hat als Ausgang 3,5A bei 18,5V.
Zur Spannungsquelle: Photovoltaik- bzw. Windkraftanlage, gepuffert mit Bleizellen. Es ist leider oft "zu wenig Strom" vorhanden, daher soll der Wechselrichter möglichst selten laufen, aber der Laptop trotzdem versorgt werden können.
Nun gibt es im Netz Geräte mit Bezeichnungen wie "KFZ-DC-Adapter 15-24 Volt, SDR-120W" und ähnlich. Diese sind angeblich auch für diesen Laptop geeignet, bieten aber nur 18 oder 19V, nicht genau 18,5V. Auch befürchte ich einen recht geringen Wirkungsgrad.
Also, wie bekomme ich am effektivsten 18,5V aus dem 12V? Gibt es direkt eine Empfehlung, vielleicht bei Pollin? Was sind die Stichworte, nach denen ich suchen bzw. die mich abschrecken sollten? Evtl. würde ich auch selbst den Lötkolben anwerfen.
Danke & viele Grüße
Paul, fup2 gesetzt, weil XP
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.