Frankreich: Atomenergie ersetzen durch Erneuerbare s part 39 Mrd. ?

Am 23.12.2018 um 12:55 schrieb Horst-Dieter Winzler:


andere Wirkungsgrade. Wird halt nur noch nicht gemacht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrolyseur
Brennstoffzellen oder Gasturbinen kommen auf 60%.
Ergibt zusammen mehr als 50% Wirkungsgrad
das. Und das wird dann kommen, wenn es notwendig ist. Noch ist es das nicht.


Dunkelflaute mit der Wahrscheinlichkeit eines gleichzeitigen Ausfalls mehrerer konventioneller Kraftwerke vergleichen.
Binnenschifffahrt gleichzeitig aus, sieht es da auch Mau aus.
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:


arbeiteten, die sich mehrere Monate wiederholte.
Es geht nicht.
Weil es nicht geht, setzen jene Nationen, die wirklich aus der Kohleverstromung aussteigen wollen, auf Atomkraft oder vorhandene Wasserkraft als Basis und nutzen EE um die Schwankungen zu bedienen.
England macht das erfolgreich vor. Deutschland zeigt der Welt, was passiert, wenn es Idioten machen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Arne Luft wrote:





Im Sommer schon, denn da braucht man nur etwa einen Tagesverbrauch zu speichern, denn PV produziert im Sommer wirklich viel. Problematischer ist so eine Flaute im Winter, wenn PV keine Rolle spielt.


So gehts nicht.

Und da Deutschland keine Atomkraft mehr nutzen darf bleibt dann nur noch das Erdgas, aus Russland oder sonstwoher - das ist der Plan.

England darf ja auch Atomkraft nutzen.

Viel Wahl haben die ja nicht, aber Erdgas ist nicht schlecht solange der Lieferant zuverlaessig ist.


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 24 Dec 2018 01:22:54 +0100, Carla Schneider





PV 2018 Installierte Leistung    45,3 GW
26.07.2018 13:00Uhr    PV 28,15 GW    von 74 GW Gesamtbedarf 27            PV 26,8    von 79
27.08.            PV 12,9    von 77
Merkst du was? Und wo und wie willst du 40*24 = 960 GWh innerhalb 2

kein unbezahlbares Luxusgut werden soll.


Sag ich doch.

widerspricht oder es war von Beginn an das Ziel. Wenn man sich den

regierenden Idioten ganz allein, die das entschieden haben

unsere Politik seit vielen Jahren treibt. Das kann nur voll gegen die
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Arne Luft wrote:





Die 960GWh sind wohl ein Tagesbedarf. Wenn man die innerhalb von 3 Stunden speichern wollte waeren das 320 GW Leistung. Wie kommst du darauf ? Hast du Tage im Sommer gefunden wo in ganz Deutschland nur 3 Stunden Sonne am Tag sind und das ueberall gleichzeitig ?
Aber letztlich ist das fuer uns egal, denn eine Speicherloesung die nur im Sommer ausreicht nutzt uns ja nichts. Wir brauchen eine Loesung fuers ganze Jahr, und die funktioniert dann auch im Sommer.


Vom Preis war hier nicht die Rede sondern von der technischen Machbarkeit.


Du musst schon eine Methode andwenden mit der es geht, und keine mit der es nicht geht.


So wird es wohl auch sein.


Ich gehe davon aus dass das Verbot in einem geheimen Vertrag zur Wiedervereinigung Deutschlands steht, und der Preis fuer etwas mehr Souveraenitaet fuer Deutschlands Regierung war.

Es gibt nur keinen Grund warum sie das tun sollten. Alles was die tun duerften ist unsere alten Kernkraftwerke noch etwas laenger zu betreiben, so wie es vor 2011 beschlossen wurde. Mit dem Atomausstieg wurden ja auch die Faehigkeit Kernkraftwerke zu bauen fuer die Deutsche Industrie beendet.


Es ist CO2-aermer als Kohle. Kernkraft wurde verboten nicht wegen dem CO2. Kernkraft waere ideal fuer Deutschland weil man auch das Uran im eigenen Land hat.




Nur der Strom wird teurer, das ist aber nichts neues.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 24 Dec 2018 08:49:03 +0100, Carla Schneider





>Die 960GWh sind wohl ein Tagesbedarf.
Ja.

Um sicher zu sein, dass es funktioniert.

Lichtquelle. Es kommt darauf an, wieviel Leistung ankommt. Es gibt sehr viele Tage im Sommer, bei denen die Leistung sehr gering ist, die ankommt.
So und nun rechne dir aus, wieviel jedes Jahr bei 320 GW installierter

Tiefseepumpspeicher in der See vor Norwegen.
Weil das alles weder technisch, noch wirtschaftlich oder politisch
ist es auch eine Politik der Idioten, was D bzgl. Energiewende verfolgt. Derartige Scherze haben sogar einen Namen.


Das ist die Methode, mit der die Volksverarscher arbeiten:
Bergwerke als Pumpspeicher fluten. Desertec. Ringwallspeicher. Schwere
angebracht werden. usw usf pp etc
Alles totaler Quatsch. Aber die deutschen Zeitungen bringen es und die


Es gibt keine Methode, mit der es geht. Bei Biomasse als
das dann ins Ausland aus.
Es gab bekanntlich den Vorschlag von der Uni Braunschweig, Russland
!!!!!!!


>So wird es wohl auch sein.
Da sind wir uns einig.


will.
Derzeit geht es exakt anders rum. Trump hat die Hegemonie der USA, in der sie sich nach dem WK2 und den negativen Erfahrungen mit ihrer
die neuen weltpolitischen Gegebenheiten anzupassen.
Was machen die Europse und die Deutschen? Sie jammern, heulen und
Sich vom reichen Onkel aus der USA auf dem Arm tragen lassen und mit

Weil sie Idioten sind. So kompliziert ist das nicht.
Das ist wie mit Unternehmern, die Umsatz und Gewinn verwechseln und entsprechend mit Geld um sich werfen. Die gehen aus purer Dummheit
Unsere derzeitige Regierung handelt exakt so.




Doch, das ist was Neues und zwar seitdem es die Energiewende und die
https://www.was-war-wann.de/historische_werte/strompreise.html
Jahr            DM | Euro pro kWh
1950            0,22 1960            0,16 1970            0,14 1980            0,18 1990            0,30 2000            0,29    0,14 2002                0,16 2012                0,26
2017                0,29
Globaler Preisvergleich
https://en.wikipedia.org/wiki/Electricity_pricing und andere
Land            US-Cent/kWh    Jahr
Salomon Ins.        88-99 Jungfern Ins.        49-52 Tonga            47 Niue            44 Jamaika        44 Turk + Caicos Ins    40 Tuvalu            37         Cook Inseln        35-50 Marshall Inseln        32-42
D            35,0        2017
West Samoa        31-35 Belgien            29 American Samoa    25-30
Schweiz        25 Ungarn            23 Frankreich        19 GB            19
Finnland        14
Kanada            14 Brasilien        12-25 USA            10-21        2018 Indien             7 Taiwan             5-20 China             4
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Auch nicht anders als bei der Atomkraft. Wieviele Endlager habt ihr
die Endlagerstrategie entschieden nach 50 Jahren oder so Atomkraft?
wie man am Projekt von Tesla sieht, es gibt auch immer wieder
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Alphabet-koennte-neuartigen-Energiespeicher-abstossen-4095323.html
/ralph





















--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Mon, 24 Dec 2018 22:59:03 +0100 (CET), Ralph Aichinger




Es ging niemals um technische Fragen sondern immer nur um ausgedachte
wollte, wenn er nicht mehr Bundeskanzler ist.


Abwarten, was passiert, wenn es wirklich darauf ankommt.
Griechen vorschlug, Windstrom nach D zu liefern, um ihre Schulden abzubauen?


Windkraft in thermische Energie mit dem Ergebnis, dass sich Hitze in
Auf deren Website https://x.company/projects/malta/
schreiben sie
1.    EE sammelt aus Wind und Sonne Strom und speist den ins Netz.
wieder in Strom umgewandelt.
speichern wollen.
Die Idee mit dem Thermoelementen ist mindestens 13 Jahre alt. Gab
Thermoelemente und solarthermische Anlagen. Ist ziemlich still darum geworden.
Der Wirkungsgrad von Thermoelementen ist sehr niedrig. Bisher wurden
Das ist schlichtweg SiFi-Quatsch von den Niveau, auf dem Musk einen Tesla irgendwohin ins Sonnensystem geschossen hat und von einer Reise zum Mars phantasierte.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/25/18 um 2:09 AM schrieb Arne Luft:


im BN-800 Reaktor weiter verwendet werden. Also nix wegwerfe.


Es ging wohl nie um AKWs etc. sondern um den Umbau der Gesellschaft in
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2018 um 06:04 schrieb Horst-Dieter Winzler:

Ich erinnere an Wackersdorf. Damals hatten die Atomkraftgegner noch keine politische Macht und dennoch war Wackersdorf selbst mit einer 60%


In absehbarer Zeit ist es nicht vorstellbar, dass in Deutschland eine
noch so gering, auf sich nehmen.
als mit Leichtwasserreaktoren und die ist bei neuen Anlagen heute auch schon ziemlich teuer geworden. Immerhin wurde die MOX-Fertigung nicht
viel teuerer war als die Fertigung von neuen Uran-Brennelementen.



Unsinn
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Mayer wrote:



Die Frage ist natuerlich warum "Die Bevoelkerung" das nicht gewollt haben soll, die wurde doch gar nicht gefragt. Aktivisten haben Demonstrationen organisiert, die Frage ist in wessen diensten diese standen und heute stehen.



Die braucht man auch nicht, weil es noch genug Uran gibt, uebrigends sogar in Deutschland, im Erzgebirge, das ist jetzt anders als damals vor der Wiedervereinigung.




Das muss aber nicht so bleiben, wenn das Uran mal knapp wird lohnt es sich wieder, und auch die Wiederaufarbeitung, wenn man die abgebrannten Brennstaebe nicht unrueckholbar ins Endlager gesteckt hat.



Es ging und geht immer um "Die Bombe" also die Kernwaffen die man bauen koennte.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2018 um 09:21 schrieb Carla Schneider:



Aber Du hast recht. Wackersdorf wurde instrumentalisiert. Aber Fakt ist, der Staat konnte seinen Plan nicht durchsetzen, egal wie gut er war oder
Frankreich hat Macron keine Chance gegen die Gelbwesten, egal was dort



hinterlassen. Ich glaube nicht, dass unter diesen Erkenntnissen




Nichts muss so bleiben, wie es heute ist. Ich kann auch nicht
Renaissance der Kernenergie gibt, vielleicht auch mit neuen Reaktoren oder Fusion.



Nein, auch nicht
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Mayer wrote:

n.
Ich wohne direkt an einer Bahnlinie in dichtem Takt und sogar in einer engenKurve, wo es je nach Wettelage schon mal vernehmlich quietscht. Das war einer der wichtigsten Pluspunkte bei der Wahl der Wohnung.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2018 um 09:54 schrieb Axel Berger:


Es ging mir hier nicht um eine Wertung, ob und wenn ja wie schlimm
und sich nicht jeder nur die Rosinen rauspicken kann. Aber das wird ganz offensichtlich nicht von allen so gesehen und wird die unmittelbar Betroffenen nicht davon abhalten, je nach Wichtigkeit trotz
das wahrscheinlich anders ausgesehen insbesondere dann, wenn es von
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Mayer wrote:





Der Grund fuer die Aufgabe war dass die Kraftwerksbetreiber statt eigener Wiederaufarbeitung einen Vertrag mit WAAs in England und Frankreich geschlossen haben und dort wiederaufarbeiten liessen. Ausserdem war F.J. Strauss im Herbst 1988 verstorben.






Es waere wohl billiger gewesen sich einen Vorrat auf dem Weltmarkt zu kaufen anstatt in die eigene Foerderung zu investieren.







Man sagt es nicht oeffentlich aber das steckt dahinter. Man moechte den Stoff fuer die Bombe moeglichst unzugaenglich halten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2018 um 10:49 schrieb Carla Schneider:


Das war sicherlich mit ein Grund, insbesondere da die deutsche
sein sollen.



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Mayer wrote:

Angereichtes Uran gint es auf dem Weltmarkt seit einiger Zeit zu Schleuderpreisen. Die Gewinnung aus Meerwasser ist nachgewiesen und zwar
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.12.2018 um 09:51 schrieb Axel Berger:


Wackersdorf liegt in Bayern und die damalige CSU Regierung war nach
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/25/18 um 9:08 AM schrieb Peter Mayer:



einem Rennen in Oldenburg erreicht.
https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/diesel-fahrverbote-stickoxid-messstation-misst-grenzwert-ueberschreitung-obwohl-strasse-fuer-autos-gesperrt-war_id_9796922.html
Nur wird dieser Grenzwert den besten Verbrennungsmotor, den Diesel, killen. VW hat schon die Freisetzung von 7000 Mitarbeitern in Hannover
angeheizt.
deutsch Diesel, die billig zu haben sind.
Ab 2030 (also in 12 Jahren ) sollen nur noch 60g CO2 / km erlaubt sein. 60g CO2 / km entspricht etwa 2,5 l Benzin bzw 2,3 l Diesel / 100km.
http://www.nukeklaus.net/
Um folglich den Flottenverbrauch zu senken, will VW E-Autos aus China
Entlassungen rechnen. Letztens gelesen.
Gesellschaft gut beschrieben werden.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wann wurde uns das 3l-Auto versprochen? Irgendwann in den 90ern mal? Damit werden wenigstens Unarten wie das SUV aussterben. Auf jeden Fall werden so die Autos kleiner und leichter werden. Die meisten Autos haben 4-5

Wenn ein Lastenfahrrad reicht, warum sollte es schlecht sein eins zu benutzen? Die meisten Lieferfahrten sind kurz


im SUV durch die Gegend gerollt werden.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.