Frankreich: Atomenergie ersetzen durch Erneuerbare s part 39 Mrd. ?

Am 23.12.2018 um 10:32 schrieb Horst-Dieter Winzler:


> Immer diese

Immer diese Unwissenden.



Hast Du die Studie gelesen?

Zitiere doch mal den entsprechenen Absatz.


welche anderen Bedingungen?


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 10:53 AM schrieb Peter Mayer:



Gesicherte Stromversorgung durch Wind & Sonne. Wie willst du das verwirklichen?



Allerdings, bei deren Behauptung das sie Gesicherte Stromversorgung
Studie nicht ernst nehmen.




Und warum nimmst du diesen Begriff das nicht ernst?
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-Dieter Winzler wrote:

Speicher. Sind als Methan oder Methanol erprobte Technik mit ca. 25 % Wirkungsgrad. Kostet halt.
ch
werden.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 12:36 PM schrieb Axel Berger:

Eben, viel mehr als 25-30% Wirkungsgrad sind bei chemischen Speichern nicht drin. Sowas kann man nicht ernstlich anbieten.


erst genommen.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-Dieter Winzler wrote:

Mein Argument ging aber genau anders herum: Wenn wir bei konventioneller
wir
ute irgedwo eine Grenze ziehen.
Es wird auf beiden Seiten unredlich argumentiert.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 1:04 PM schrieb Axel Berger:


Stromproduktion einerseits und Sonne & Wind andererseits.
dieser Woche fielen Sonne & Wind komplett aus.
Ein Vergleich von Sonne & Wind zu konventioneller Stromerzeugung ist
Geschichte. Bis auf Ausnahmen allerdings.

Derzeit sehe ich unredliche Argumentation nur auf Seite von Sonne & Wind
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Wann war diese Sonnenfinsternis?
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 3:23 PM schrieb Ralph Aichinger:


Sonnenfinsternis?
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

/ralph

--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.2018 um 16:18 schrieb Ralph Aichinger:


Der Schatten der SoFi, insbesondere der Kernschatten trifft ja nur einen kleinen Teil Europas gleichzeitig. Die Minderproduktion durch eine SoFi ist europaweit gesehen sicher viel weniger relevant als das Wetter und zudem viel besser vorhersagbar.
Michael
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 4:18 PM schrieb Ralph Aichinger:


Dunkelflaute zwischen dem 16. und 25. Januar 2017. Auf dem Bild ist erkennbar warum Fotovoltaik am hellen Tag durchaus keinen Strom
https://www.welt.de/wirtschaft/article161831272/Die-Dunkelflaute-bringt-Deutschlands-Stromversorgung-ans-Limit.html
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 23.12.18 um 17:42 schrieb horst-d.winzler:

> Dunkelflaute zwischen dem 16. und 25. Januar 2017.
Am 16.01.2017 wurden ins deutsche Netz eingespeist:
PV: 17601,50MWh Onshore-WKA: 4612,75MWh Offshore:WKA: 65213,25MWh
Dazu kamen noch:
Biomasse: 112869,00MWh Laufwasser: 26050,75MWh
16.01.2017: 226,34725GWh 17.01.2017: 241,85025GWh 18.01.2017: 312,38125GWh 19.01.2017: 309,15675GWh 20.01.2017: 292,34625GWh 21.01.2017: 265,56400GWh 22.01.2017: 239,42375GWh 23.01.2017: 208,69925GWh 24.01.2017: 181,91475GWh 25.01.2017: 227,86425GWh
Quelle: ENTSO-E
Unter einem Komplettausfall stelle ich mir etwas anderes vor.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12/23/18 um 7:23 PM schrieb Gernot Griese:






folgendem Link. Sie findet sich unter "Die Dunkelflaute im Januar 2017". Die fraglichen Stellen sind rot eingerahmt. So kann sich jeder selbst ein Bild von der Situation machen.
nunmal einkalkuliert werden. Vor der Strom- Marktliberalisierung waren das, glaube ich, 20%. Aber das ist lange her.
https://www.next-kraftwerke.de/wissen/strommarkt/dunkelflaute
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.12.18 um 06:11 schrieb Horst-Dieter Winzler:









kann, das hat mit Abnahmepflicht nichts zu tun.
gesamten Zeitraums netto Strom exportiert, zu Preisen bis etwa 150?/MWh. Frankreich musste im gleichen Zeitraum mehrfach mangels Reserven Strom importieren.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gernot Griese schrieb:


voraussetzen. Auch wenn das gewisse politische Richtungen anders sehen. Oder ist das jetzt wieder was mit "wir sind Exportweltmeister"?
viel PV, Deutschland viel Strom importieren muss. Anno 2014 fast
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.01.19 um 18:56 schrieb Rolf Bombach:



Reserven der deutschen Stromversorgung.



Wenn du dir das Last- und das Preisniveau anschaust, wirst du
der zu diesen Zeiten geringen Auslastung der Kraftwerke billiger zu bekommen ist, als Strom aus deutschen Gaskraftwerken.
Das ist eine ganz andere Situation als die an manchen kalten
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gernot Griese schrieb:




stapeln sich. Die Kraftwerke laufen selten, da sie zu teuer produzieren, daher laufen sie zu selten usw. ad inf. So ein Lock-In.
Klar, in F wird im Winter viel mit Strom geheizt. So viel, dass die Versorgung knapp wird. Im Sommer gehen aber viele KKW in Revision,
Die Peaks am Morgen und am Abend haben die ja auch.


--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 05.01.19 um 13:37 schrieb Rolf Bombach:





wie im letzten Jahr.


Welche Peaks? Deutschland importiert vorzugsweise in den Sommermonaten, da gibt es nur einen Peak, und der liegt in den Mittagsstunden. Wobei
deutschen verschoben ist.
In Deutschland steigt die Last im Sommer morgens meistens schneller als



geschimpft wird.
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gernot Griese schrieb:



Konventionellen werden um bis 20 GW, 10 GW typisch, zwei mal
und abends. Und warum sollte das in F anders sein?


du da konkrete Daten?

Im Tagesgang verwendet DE F als Puffer, und?
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.01.19 um 16:20 schrieb Rolf Bombach:





seine Kraftwerke mehr oder weniger konstant durchlaufen. Ab Mitternacht




> Im Tagesgang verwendet DE F als Puffer, und?

Eigentlich eher selten. Die Kraftwerke in Deutschland werden wesentlich
Gernot
--

Bedeutung nicht berichtet und dadurch keinen nicht vorhandenen
Zusammenhang mit der Bundespolitik impliziert.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.