Re: Defekte Steckdose löst tödliches Feuer in Altenheim aus

On 15 Dez., 17:25, snipped-for-privacy@gmx.de (Gernot Zander) wrote:


In US-amerikaischen Installationen gibt es angeblich sog. sparkling detectors, die solche Fehler erkennen knnen und dann ausschalten. Wie die funktionieren, weiss ich aber auch nicht. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, vermutlich ganz simpel, ein "Trafo" mit einer kurzen fetten und einer dünnen "vielfachen" Wicklung samit Hochpaß mißt die "Tesla-Effekte", wenn soeine Funkenstrecke entsteht. Beim Amisystem mit seinem hohen Strom bei niedriger Spannung und den breiten Kontaktbahnen dürfte das sogar Sinn machen.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

AFCIs (bersetzt etwa "Lichtbogenfehlerschutzschalter", ausgeschrieben Arc Fault Circuit Interruptors) sind ziemlich komplizierte netzspannungsabhngige Elektronikteile, ihre Funktionsweise geschtzt (herstellerspezifisch) und entsprechend kaum ffentlich dokumentiert (ist zumindest mein letzter Kenntnisstand). Die Teile sind berchtigt fr unerklrliche Fehlauslsungen, noch deutlich schlimmer als die dort blichen DI-Schalter mit 5mA.
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, naja, und dann brennt sich die Leiterbahn in das erweichende Plastik und trennt sich auf dabei...PE zur Flammtemperatur zu erhitzen, ohne daß es dabei wegfließt ist garnicht so einfach.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wasser in der Steckdose/Geräten bringt den FI zum auslösen.
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dann steht aber das Wasser nicht mit der Erde in verbindung. Wasser in der Steckdose/Geräten bringt den FI zum auslösen, eigene Erfahrung.
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ernst Keller schrieb:

Mit was denn sonst?

Da ist die Strecke ja auch sehr kurz. Im Blankdrahtheizer ist extra vor und nach dem Heisdraht eine isolierte Rohrstrecke. Und dann kommt geerdetes Rohr.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 15.12.2010 01:23, schrieb Ernst Keller: ...

Doch. Ich hatte auch mal so ein Ding. Die Heizdrähte sind in einer Blechdose gespannt die wiederum mit den kupfernen Wasserleitungen verbunden ist und das Ganze ist selbstredend geerdet. In der Anleitung ist angegeben, bis zu welchem Leitwert das Gerät eingesetzt werden kann. In der Steckdose oder in Geräten kommen durch Verschmutzung Ionen hinzu, die die Leitfähigkeit des Wassers erhöhen.
Gruß
Robert
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.