Stromexportweltmeister Deutschland - AKWs ĂŒberflĂŒs sig

Am 28.12.2010 10:47, schrieb Lutz Schulze:

ACK!
Butzo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Man sollte vielleicht einen Feiertag einführen: Den Tag des EEG. Einmal im Jahr werden an diesem Tag alle konventionellen Kraftwerke abgeschaltet und es kommt nur regenerativer Strom aus den Steckdosen, damit die Leute wirklich einmal ein Gefühl dafür bekommen, wie unabhängig man in Wirklichkeit schon von Kohle, Gas und Atom ist. Um den Eindruck noch zu verstärken, könnte man am Tag darauf den ganzen Tag lang sagen wir die Photovoltaik abschalten und schauen, was passiert.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Werner Baumschlager schrieb:

Auja, fĂŒr diese Tage werde ich Dienstfrei beantragen (den Stress muss ich nicht haben), werde ein paar Kerzen kaufen (die 100er Teelichte sind ja preiswert und die Heizleistung ist auch nicht zu verachten) und werde ein gutes Buch lesen. Da der Tag als Feiertag ja bekannt ist, steht an der Hausecke das vorbestellte DIXIE (natĂŒrlich mit einem robusten Schloß), und zwei Tage ohne Duschen halte ich auch noch aus.
Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nix nix, der Tag wird natürlich nicht vorher bekanntgegeben. Das ist ein Wanderfeiertag, der immer erst einen Tag vorher angekündigt wird, indem der Bundespräsident im Fernsehen auftritt: "Liebe Mitbürger, morgen ist wieder Tag des Stromausfa....äh...Tag der regenerativen Energien. Viel Spaß!" Das ist dann immer auch gleich eine wunderbare Zivilschutzübung.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 28.12.2010 22:29, schrieb Werner Baumschlager:

Keine Sorge, es gibt das "Instrument" der generellen Urlaubssperre.

Ähem, ein zweiter Heinrich LĂƒÂŒbke?
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.12.2010 06:23, schrieb horst-d.winzler:

Wenn er dir nicht paßt, kann er auch "Meine sehr verehrten Damen und Herren" sagen ...
Uhl - Nachtigall
DU kennzeichnest dich damit.
Gl
--
VITAMIN D wird durch Sonnenlicht in der Haut erzeugt.
Wirkung: Calziumaufnahme ist ohne Vitamin D nicht möglich.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 29.12.2010 09:20, schrieb Franz Glaser:

Kaum, denn mit den ersten beiden Worten hÀtte er ja schon geschwindelt...
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:

"Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neger", Liberia 1962.
Ja, ich weiss, ĂƒÂŒble Erfindung... http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_L%C3%BCbke
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Emil Naepflein schrieb:

Vielleicht, weil in D die Schere Erzeugung/Verbrauch immer weiter auseinander geht?

Nein, Grundlast sind 8800 Vollaststunden pro Jahr, keine stark fluktuierenden Einspeisungen. Ja, es mĂŒssen konv. KW bei starker Windeinspeisung zurĂŒck gefahren werden. Somit könnte man in diesem Fall auch von Grundlast_beteiligung_ bei WE sprechen. Diese Nummer geht aber zu Lasten der Systemsicherheit, weil wir schnell an einem Punkt ankommen, wo keine Kurzschlussleistung mehr im System vorhanden ist. Die wird aber dummerweise gerade bei elektrischen Fehlern dringend gebraucht. Die anderen Faktoren, wie Blindleistung, PrimĂ€rregelung (rotierende Massen) lasse ich mal weg, sonst wird das Posting noch lĂ€nger.

Genau das ist der Fehler.

Ja, aber Du, ich, wir alle zahlen fĂŒr diesen Unsinn.

Nein, der Gesetzgeber sieht fĂŒr EEG-Anlagen auch die Direkt- vermarktung vor. Warum nutzt die bloß keiner?? (Ach ja, ich vergaß: die EinspeisevergĂŒtung)

Es zeigt, wie stark die EEG-Lobby die Politik beeinflussen kann. Der Wahlmichel glaubt doch eh alles, was in der Blöd steht (bitte nicht persönlich nehmen).

EEG ist ein Produkt der Lobbyisten und der Politik, sowie eine gewaltige Subventionsmaschine, mit der ein kĂŒnstlicher Markt erschaffen wurde, der am realen Markt nicht ĂŒberlebens- fĂ€hig wĂ€re.
Guten Rutsch und LG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Joerg Bradel schrieb:

Last ist schonmal gleich gar keine Einspeisung, sondern das genaue Gegenteil davon. Grundlast auch.

Es ist der (fluktuierenden - wenn ich um Mittrnacht aufs Töpfchen gehe und dabei mein LÀmpchen leuchten lasse, dann gehört der Verbrauch zur Grundlast) Grundlast egal, wer sie abdeckt.

Unsinn. Jeder Generator bringt seine Kurzschlußleistung mit (naja, fast jeder), und daß die Turbinen "arbeitsloser" Großkraftwerke nicht mehr synchron drehen wĂŒrden, willst da wohl niemandem vorflunkern. In Wirklichkeit ist also die Kurzschlußleistung um so höher, je mehr Kleinanlagen im Netz sind.

Falls ein Großkraftwerk ausfĂ€llt, ja?

Und watt jestrichen ist, kann auch nicht durchfallen. Gut dem Dinge!

Es soll Leute geben, die die rettung der Welt fĂŒr Unsinn halten. Sterben die wirklich nicht bald von alleine aus?

Keiner?
Ja, Du vergißt, daß die eine Sache auf Zeit ist. Und letztlich dazu da, sich selbst ĂŒberflĂŒssig zu machen.

Hat sie das vielleicht von der Großkraftlobby gelernt?

Tempora mutantur, et nos...

LĂ€cherlich und albern.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z schrieb:

Ah ja, dann lass uns die Begriffe umschreiben.

Erstens habe ich das nicht behauptet, zweitens wie oft denn noch: es gibt keine Großkraftwerke, welche sich ohne Wirkleistung am Netz befinden (PSW im Phasenschieberbetrieb ausgenommen). Ich hatte Dich letztens gebeten, mir auch nur _ein_ Beispiel zu liefern. Diese Antwort bist Du mir bis heute schuldig geblieben.

Was glaubst Du, warum es beim Betrieb eines Übertragungsnetzes ein technisches Minimum der konv. KW-Einspeisung gibt, das nicht unterschritten werden darf... Genau, die blöde KS-Leistung; die Kleinanlagen können es nicht.

Ralf, Du entĂ€uschst mich. Dir sollte bekannt sein, dass es im ÜN Netzbereiche gibt, in denen keine KW angeschlossen sind. Wo kommt dann die KS-Leistung her, die fĂŒr die SelektivitĂ€t der Schutzeinrichtungen gebraucht wird, wenn konv. KW in anderen Netzbereichen herunter gefahren sind? Von den Kleinanlagen ĂŒber die Trafos aus dem Mittelspannungsnetz?

Bist Du jetzt der Richter? Wir können das gerne sachlich ausdiskutieren.

Hoffentlich nicht, da mit dem EEG nicht die Welt gerettet wird.

Nenne mir einen einzigen Bilanzkreis.

So wie der Soli? Selten so gelacht.

Your 2cents. Wir sprechen uns nÀchstes Jahr im Oktober wieder, wenn die neue EEG-Umlage veröffentlicht wird.

VG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Bradel schrieb:

Shice, ich hab ne Woche zuviel Urlaub bezogen.

Bisserl drastisch formuliert, musste aber mal gesagt werden.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Rolf Bombach schrieb:

Mift... erwischt. Zur Wiedergutmachung könnte ich Dir 40h unbezahlt anbieten.
LG Jörg
--
Signatur entlaufen...

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.12.2010 23:26, schrieb Rolf Bombach:

Tip: Verrechnes wenn du Rentje bist.
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.