VerrĂŒckte unter sich...

... ist mein Haupteindruck gewesen als ich diese Seite gelesen hatte.
<https://www.theguardian.com/news/2021/sep/07/disastrous-voyage-satoshi-cryptocurrency-cruise-ship-seassteading
einem Link von FeFe's Blog folgend.
Ich meine wie kommt man auf so abstruse Ideen. Ein paar Bitcoin-freaks die (offenbar) noch nicht genug Geld damit gescheffelt haben glaubten
dann so tun als sei das eine Hippe-Kommune. Nur das stattdessen
"Keine Regierung, keine Regeln, neue Wege beschreiten".
An einer Stelle verstand ich (mit meinen nicht-kompletten Englisch-kenntnissen) es so als ob man sein eigenes Crypto-mining-rig
Ah ja.
unbelastet "jeglicher" Technischen Kenntnisse. So meinten die offenbar
Nein, nicht im Trockendock! Im Hafen liegend, ein Loch in die Seite schneiden um den Alten raus und den neuen rein zu hieven - ohne das
machen wenn man so was versuchte. Das sich der Motor unter der Wasserlinie befindet, Geschenkt! :-)=)
sich dann in Gesetzen und Regeln verhedderten. Und in Technischen Utopien.
Fragen der sich damit auskennt. Eine Reederei z.B.
Was ich mich dabei noch frage: Soll das Bordkraftwerk eines Kreuzfahrers
Cryptowahnsinnigen zu befeuern? Ich glaube nicht. Und wenn sie nur diese Zahlen (Gesamtleistung vs. Typischer Mining-rig Verbrauch *
Abgesehen von dem ganzen Quark und Bullshit-Ideen obiger "Zeitgenossen"
Ent-sorgung.
AFAIR hat Microsoft sogar schon (Testweise) ein Rechenzentrum (nur ein
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:




Ich kenne das Schiff nicht. Kreuzfahrtschiffe sind keine Frachter. Man nimmt eher kein Grossdiesel, sondern verteilte Diesel, welche eh zuerst Strom machen. Besonders Fette Eimer packen noch ein paar Gasturbinchen dazu.
https://de.wikipedia.org/wiki/Queen_Mary_2
https://www.wartsila.com/marine/build/engines-and-generating-sets/diesel-engines/wartsila-31
bei Drucklegung des Datenblatts irgendwie verloren gegangen sind.



Wie gesagt, typisch ist eh all-electric, die Motoren liefern zuerst Strom. Das sind so 8-16 Zylinder V-Motoren mit 25...50 Bohrung und so um die 4...17 MW, 600 kW pro Zylinder mittlerweile.


Geld und Wahnsinn korrelieren irgendwie. In beide Richtungen. Leider.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.09.21 um 00:10 schrieb Rolf Bombach:




https://de.wikipedia.org/wiki/Pacific_Dawn
(1991 statt 2003)

Tonnen Motor raus zu holen... okay. Aber so was macht man in einem Trockendock wo das Schiff sicher aufliegt. Diese Deppen wollten das in irgendeinem Hafen machen - bei schwimmendem Schiff!
Ich glaube du siehst da wohl selbst das so was keine Option ist. Sobald
des Schiffes, es neigt sich und das "Gestell" samt Motor wird sich in



Bei der Pacific Dawn sind's offenbar "nur" 38MW. Wellenleistung, vermute ich mal. Wie viel davon im Bordnetz maximal genutzt werden kann ist wohl
Leitungs-dimensionierung sein.
Was die Serverfarm an bord angeht. Wohl eher so eine art Colocation-Center wo jeder Mieter sein Rack (mit Bitcoin-minern) haben kann.
ich einfach mal das ein Server max. 1kW Leistung zieht. Und 1 HE hoch ist. Angenommen in einem 2 Meter rack passten 40 davon rein sind das
2000 Passagieren kann also schon mal nicht jeder ein komplettes Rack
Und dann fragt sich noch ob ein Halbes Rack ausreicht um noch Sinnvoll Cryptocurrency Mining zu betreiben. = Totes Pferd geritten. Beinahe


Tja. Aus wikipedia zu diesem Schiff:
-snip- Die neuen Besitzer, generell regelungsfeindlich eingestellt, hatten
bei einem Aufenthalt im Dock von Gibraltar nachgeholt werden musste. Das Kaufobjekt kam mit 5000 Flaschen Alkoholika an Bord, die kostenfrei an
Ocean Builders konnte jedoch keinen Vertrag zur Versicherung des
Satoshi deshalb im Dezember zur Verschrottung in Indien verkauft.[13]
-snap-
Darum meine Ansicht das es Idioten sind. Man kann ja gern "Regelungsfeindlich" sein, aber sollte das nicht mit Anarchie
realisieren und sich nicht mit dem Umschiffen warscheinlich vorhandener Regelungen zu befassen. Was; wenn man's richtig gut macht; idealerweise
Regeln aufstellen mag - oder gar keine! = Anarchie=Chaos! Stattdessen
Das erinnert sehr an "Radikale" Pazifisten die "einfach nur in Frieden leben wollen mit allen" und dabei vergessen das "alle anderen" eben nicht oft und nicht sehr friedlich sind!
"Fighting for Peace is like Fucking for more Virginity" :-)
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.09.2021 um 23:21 schrieb Kay Martinen:

Aus eurem verquasten Schwachsinn wird man nicht shlau?!
--

Heinz


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heinz Tauer schrieb:

Muss man ja auch nicht. Es ist alles total on topic. Es geht um elektrische Maschinen (mechanische Energie -> elektrische Energie, Generatoren genannt),
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:






Jenu. Es kommt eigentlich nicht darauf an, was man macht, sondern wie man
nicht im Wege stehen.


ist nicht wenig. Vier Motoren a 10 MW und zwei Wellen deuten auf elektrischen Antrieb hin. Ich vermute aber, dass im "Zwischenkreis" da nicht 230 V 50 Hz werkeln. Austausch der Gensets kann ich da schon nachvollziehen.
steht. Im Warentransportwesen ist das so, inklusive Container. Weitgehend
Antrieb, da kommen die Monstermotoren ins Spiel, da sie ohne Getriebe direkt auf die einzige Welle arbeiten. "Vorteil" der Motoren ist, dass
schwefelarmen sauberen Treibstoff vorschreiben, auch interkontinental und nicht nur in den ECAs. Geschrei war gross, Wirtschaft bricht zusammen und
Ein Welle respektive Propeller ist hydrodynamisch schlecht, das rechnet sich vorallem, wenn der Treibstoff gratis ist.
nur mit Elektronik.




Grosser Schwindel oder Abschreibungsobjekt und/oder zu doof auf beiden Seiten.

An was wird man erkennen, dass Quantencomputer wirklich laufen? Der Kurs seltsamer Erfindungen des Finanzmarktes wird ins Schleudern kommen und Bitcoin Mining insbesondere und eventuell auch Bitcoin selber ist Geschichte.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.