Wie in Spanien auch nachts Solarstrom produziert wird

X-No-Archive: Yes
begin quoting, "horst-d.winzler" schrieb:


Tut man ja: Zwei Grad Köhler!
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lutz Schulze schrieb:

Stimmt nicht. Ein Bekannter hatte seine Heizung umgebaut. Er hat nun ein Baujahr - alter als 20 Jahre - und Verbrauchs und Abgaswerte einer modernen Anlage. Der Energieberater konnte nur das Baujahr eintragen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.04.2010 14:34, schrieb Wolfgang Uhr:

Je besser isoliert, um so größer die Thematik Kältebrücken/Taupunkt. Wo bliebe die Feuchtigkeit, kann die Wand sie wieder loswerden? Wie siehts mit der "Atmung" der Wand aus? Besonders bei Mauerwerk? Inzwischen werden die ersten Isolierungen von Wänden abgerissen. Bei Klinker kommt es bisweilen auch zu Problemen. Es gibt nunmal nur Kompromisse. Kommt also darauf an, wie die ausfallen. ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
horst-d.winzler schrieb:

Ich spreche von einem Brennerumbau. Der Brenner ist zwar eine Altanlage, durch den Umbau aber technisch auf dem Stand eines heute ausgelieferten Gerätes - andere Düse, höherer Einspritzdruck usw.
Er hat eben nur nicht die ganze Heizung getauscht, sondern nur die Teile, auf die es ankam.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.04.2010 20:13, schrieb Wolfgang Uhr:

20 Jahre alte Ölheizungr? Hoffentlich nicht.
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "horst-d.winzler" schrieb:

Wie meinen?

Welche Feuchtigkeit?

Warum sollte sie?

Die gibt es nicht, die beruht auf Wahnvorstellungen. Alle Wände sind dampfdicht (doch, doch!), der Baustoff steht in einem Feuchtegleichgewicht mit der angrenzenden Raumluft (d. h. absolut trocken sind Wände natürlich nie). Man muß immer dafür sorgen, daß die Wand überall so warm bleibt, daß an der kältesten Stelle der Wand (i. a. auf der Außenseite) der im Raum vorhandene Dampfdruck zu keiner rel. Luftfeuchtigkeit oberhalb von 100 % führt (jedenfalls nicht auf Dauer), sonst sättigt sich dr Baustoff dort auf die Dauer mit Feuchtigkeit und verliert an Wärmeisoliervermögen. (Im Sommer gibt sich das i. a. aber wieder, da ist die gleiche Wand öfter wärmer als der Innenraum.) Das schafft eine Isolierung erfreulicherweise von ganz alleine, weil sie die Wand insgesamt wärmer werden läßt, thermisch sozusagen "nach innen verlegt". Deren relativ hohes Wärmeisoliervermögen bleibt also ausgerechnet dann erhalten, wenn es eigentlich gar nicht gebraucht würde, weil die zusätzliche Isolierung ihren Job macht.

Warum? Deppenhaft installiert, oder Dummheit der Bewohner bzw. ihrer Handwerker?

Es gibt bekanntlich immer zwei Möglichkeiten: Entweder man macht es richtig, oder eben nicht...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralf . K u s m i e r z wrote:

Wenn du da mal nicht irrst:
http://www.u-wert.net/faq-waermedaemmung/61-aussendaemmung-mit-multipor
Auf dieser Seite kann man den Feuchteschutz sogar rechnen lassen, ein wenig Kompetenz kann also vorausgesetzt werden.
--
Gruß Werner
http://www.manndat.de/fileadmin/Dokumente/Plakat_Genitalverst_mmelung.pdf
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Werner Holtfreter schrieb:

Ich kann nicht erkennen, daß da etwas stünde, das dem widerspricht, was ich geschrieben hatte (und das ist etwas mehr, als Du zitiert hast).
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Sun, 25 Apr 2010 20:34:54 +0200 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

Hier siehst du dass eine Ziegelwand wesentlich weniger dampfdicht ist als z.B. eine Betonwand und welche Probleme es z.B. nach Austausch des Dämmstoffs gegen Styropor geben kann.
http://www.u-wert.net/berechnung/u-wert-rechner/?d0=2&name0=Kalkputz&l0=0.87&m0 /10&mtyp0=p&r000&mid0u&d16&name1=Vollziegel&l1=0.8&m1=5/10&mtyp1=h&r1 00&mid1P&d2=2&name2=Kalkputz&l2=0.87&m2/10&mtyp2=p&r200&mid2u&d3&name3=Minerald%C3%A4mmplatte&l3=0.045&m3=3/3&mtyp3=i&r35&mid3!&d4=0.5&name4=Leichtputz%20WLG380&l4=0.38&m4/20&mtyp4=p&r400&mid4&bt=0&T_i &RH_iP&T_e=-15&RH_e&outside=0&&analysis=1
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Sun, 25 Apr 2010 14:34:23 +0200 schrieb Wolfgang Uhr:

Ich kann dir im Moment nicht ganz folgen.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

So lange Vattern das dazu nötige Holz nicht selber aus dem Wald holt, um es dann ohne Hilfsenergie im Kamin zu verbrennen, ist auch eine Pelletheizung keinesfalls CO2-neutral. Aus Interesse habe ich mal bei einem Kunden einen Zwischenzähler für seine Pelletheizung angebracht, da gingen ca. 1000kWh pro Jahr durch (inkl. Heizungs- und Zirkulationspumpe).
Aber trotzdem ein schönes Beispiel. Vergleiche doch mal die CO2 Minderung durch die Pelletheizung zu der einer Solarstromanlage und schau Dir an, was mit wieviel Geld subventioniert wird.
Nein, ich bin kein "die Wirtschaft regelt sich von ganz alleine" Verfechter. Aber warum verpulvert man soviel Geld an die Photovoltaik? An anderen Stellen lässt sich bestimmt mit weniger Kapitaleinsatz mehr CO2 sparen.
Aber wir reden hier über Politik, die folgt keinen logischen Grundsätzen. Man möge mir erklären, warum ich einem Kunden keine 100W Glühlampe für die Leuchte in meiner Garage mehr verkaufen darf, dieser aber ganz legal einen ML500 kaufen konnte, der da drunter steht, der schon im Leerlauf >>10kW aus dem Tank zieht.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Falls es über 2 Zähler läuft, könnte man sich den Generator sparen und den bezogenen Strom "veredeln" und als Solarstrom wieder zurückspeisen.
Ernst
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Mon, 19 Apr 2010 17:40:01 +0200 schrieb Ernst Keller:

Eben, und diese Konstellation dürfte die meisten hiesigen Anlagen betreffen.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Theoretisch.
Praktisch brauchst du ein gewisses "Spannungsgefälle", weil der Strom sonst nicht fließt. Und diese Gefälle ist großtechnisch einfach, aber im Haushalt nur mit unverhältnismäßig viel Aufwand zu realisieren.
--
Mit freundlichen Grüßen
Masko
Nur mit gesundem Humor ansehen:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Masko Müller, Hamburg schrieb:

Die Reibachschaltung ist mehr als einfach.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Kenne ich als Energieelektroniker nicht. Vielleicht unter anderem Namen? Hast du einen Link auf die Schaltung oder Beschreibung?
--
Mit freundlichen Grüßen
Masko
Nur mit gesundem Humor ansehen:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Masko Müller, Hamburg schrieb:

Goggle mal nach 'Reibachleitung'.
Und wie das dann bei zwei Stromzählern funktioniert ist doch nicht allzu schwer.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich vermute, du hast da eine etwas andere Physik studiert als ich. Eine Bypassleitung im Öllaster ist was ganz anderes als ein elektisches Äquvalent.
--
Mit freundlichen Grüßen
Masko
Nur mit gesundem Humor ansehen:
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Mon, 19 Apr 2010 18:17:23 +0200 schrieb Masko Müller, Hamburg:

Wo hast du denn die Weisheit her?
Skizziere doch einfach mal auf was man braucht. Viel mehr als ein Netzteil das den Wechselrichter speist ist es wohl nicht.
Lutz
--
Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lutz Schulze schrieb:

*Viel* einfacher!
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.