Aufwind/ Hyperion Flugtag am SDamstag nahe Pforzheim....

Servus Michael! ;-)
Michael Schlücker schrieb:
Was soll man denn sonst mit leeren Bierflaschen machen?
Verbrennerpiloten lassen sich doch nicht von alten E-Fliegern erschrecken ;-)
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Loading thread data ...
"Ruediger Zoll" schrieb:
OK- ich glaub's Dir- das mit den 'alten' E-Fliegern- die mickrigen 270 Sachen, die ich mit dem Ding schaffe sind von den 'jungen' E-Fliegern ja locker im 'Schleichflug' zu erreichen. Hab mir erst vor kurzem wieder mal das Video mit den 485km/h im Tiefflug angeschaut. Bleibt mir als einzige Freude- mein Sound ist besser :-) Der modifizierte Turbospinner in Verbindung mit gelochtem vorderen Lagerschild und entsprechender Kühlluftführung erzeugt ein so böses Geräusch, daß selbst ansonsten Uninteressierte ihre Augen Richtung Himmel (oder Boden?)...
Micha
Reply to
Michael Schlücker
Moin Bernd!
...wenn Westerteicher bis dahin endlich die seit Wochen lieferterminverlogenen Empfänger an Erich und mich liefert - dann stopfe ich einen in den Blade CX2 dafür :-)
Gruß aus dem Wald...
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Moin auch!
Und? hat er Masu nur angemault oder hat er gesagt, in welcjem Jahr(zehnt/hundert) er zu liefern andenken wird?
Bin mittlerweile stocksauer - Ich schaue mir das nun noch eine oder zwei Wochen an - dann reichts mir endgültig. Dann denke ich überdie Adaption von Robbes 1-F1961 in meine MPX 4000 nach...
Gruß aus dem Wald...
Frabnk
Reply to
Frank Steinmetz
Frank Steinmetz schrieb:
Weder noch, die Automatische Antwortmail lies verlauten, das der Herr erst ab 11.5. wieder in seinem Büro ist. :) Ich vermutete heute im Chat bereits, dass er im Zuge der hier:
formatting link
logistischen Maßnahmen in der Versandabteilung aushilft, alles andere wäre sehr dreist.
Ach darum die aufbrausende Reaktion auf Rydi's TOFU-Kritik. Ich verteidigte dich schon mit dem von mir vermuteten Verlust deiner sozialen Sensibilität in deiner isolierten waldreichen Wochenheimat...ist ja auch nahe an Berlin...
Bleib standhaft! Ein sich hier verweigernder Achim L. aus K. versucht mir auch täglich das von ihm bevorzugte assan-gedrösel auf zu schwatzen. Einen hier postenden Bernd. L. aus L. konnte er schon einlullen.
Übrigens, falls Du dich doch umentscheiden solltest, ich würde mir deine übrig gebliebenen s3d rx'e auch im Wald abholen. Ich mein, bevor Du die extra nach Franken schickst. ;)
Grüße,
Andreas
Reply to
Andreas Masurek
Mahlzeit!
Vergiß es und nimm lieber Dreistigkeit an - der belügt mich auch schon seit Februar und einen Vereinskollegen seit vdeutlich vor Ostern btreffs der Liefertermine....
Nö, den maule ich auch gutgelaunt an, wenn er wieder rummeckert...
Quark Assan. das Zeug kommt mir nicht innen Flieger/ Sender
Das Robbe - Gedöns wäre dann doch wieder Futaba - würde mich zwar ärgern, weil ich das S3D - Sytsem für super halte, aber was willste mit nem derart unzuverlässigen Lieferanten anfangen?
Hab echt keinen Bock, jedes Mal 8 bis 12 Wochen vor nem neuen Modell RX'e zu bestellen...
Wie gesagt - ich warte noch ein oder zwei Wochen, dann entscheide ich.
Reply to
Frank Steinmetz
"Frank Steinmetz" schrieb:
Warum?
Ich bin recht zufrieden bisher. Ärgerlich ist halt, das es ~2 Wochen dauert falls ich weiteren Empfänger brauche...
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Moin Benrd!
2 Wochen Lieferzeit sind zwar ebenfalls anachronistisch (oder vielleicht ostalgisch?) - aber ohne das Gelüge wie z. B. "auf jeden fall vor Ostern" (nur welches jahr hatte er nicht gesagt) wären 2 Wochen noch halbwegs akzeotabel...
*seufz*
Gruß aus dem Wald...
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Bernd Laengerich schrieb:
Mir schon klar. Konnte nicht wiederstehen, ein bisschen in den Wunden herumzustochern ;)
Aber ganz im Ernst, wie man sich da auf ACT festlegen kann bei sowas, verstehe ich nicht so ganz... Ich empfand da immer nur das "Low End" kaufbar.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Am 04.05.2009 21:26, Frank Steinmetz schrieb:
Ja, hab ein paar auf meine Seite gestellt, Deine Extra is auch mit bei ;)
formatting link
-> Bilder -> Dietlingen 2009
Gruss -DJ
Reply to
Daniel Just
Servus Oliver,
Oliver Varoß schrieb:
Me too.
:-)
Genau. Wobei die billigsten ACT-RXen schon zuverlässiger sind als andere, wesentlich teurere RXen. Meine Entscheidung für S3D war die für das beste, zukunftssicherste System. Dass ich jetzt noch auf RXen warten muss, stört mich nicht dermassen, ich kann ja mühelos auf 35MHz umschalten - mit insgesamt drei Antennen am Sender ;-)
Ein Grund, nicht zu den HF-Tausch-Modulen zu wechseln, war der, dass ich nicht gerne meinen Sender auf der 2G4-Antenne abstelle. In meinen Augen ist das Pfusch. Zumal, wenn der Sender die Antenne einseitig abdeckt, die Antenne also nicht frei abstrahlen kann. Zur Auswahl der Systeme kamen für mich also nur solche in Frage, bei denen man den Einbau der Sendeantenne frei bestimmen kann: Jeti, Assan und ACT.
Wenn ich schonmal Geld für einen Systemwechsel in die Hand nehme, dann nur für's Beste. Geiz ist Geil lohnt im Modellflug nicht wirklich.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Moin Daniel!
Hey, klasse, werd' ich gleich mal schauen gehen!
Mike hat mir auch schon vier Bilder zukommen lassen - so habe ich dann auch endlich einige gute, von denen ich wieder ein großes für die Wand machen lassen kann :-)
Max von den Hyperion's wird übermorgen breit grinsen: dann sieht der mich schon wieder; diesmal in Sonderburg - mal sehen, ob wieder Tesa notwendig wird:-))))
Gruß aus dem Wald...
Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Ruediger Zoll schrieb:
Spektrum ginge auch noch. Mittels etwas Gefriemel (hattest Du ja bei Westes System auch, ich erinnere an das obergenial deklinierte Schalterkabel, bei dem Weste offenbar den Lukrativ gebildet hat) kannst Du jedes Modul entkleiden, in die Anlage einbauen und dann mittels Koaxkabel SMA-Stecker auf SMA-Einbaubuchse frei Antennen verteilen. OK, bei den anderen Systemen nicht so viele wie bei Weste..
Im Prinzip gebe ich Dir Recht. Ob Westes System das beste ist, weiß man aber eigentlich noch nicht. Morgen kommt vielleicht irgendein Super-Hyper-Duper-Megaperls-System heraus, was die Hälfte kostet. Gerade auf dem Gebiet dürften die Zyklen sich in Zukunft eher der anderen Ekeltronik angleichen, derartige Standzeiten wie 35MHz-FM wird es da nicht mehr geben. Insofern habe ich die Entscheidung getroffen, mit geringem finanziellen Aufwand einzusteigen und den Markt weiter zu beobachten. Auf unserem Platz habe ich keine Probleme mit 35 Meckerhertzen zu fliegen, 2G4 interessiert mich bei den HLG/SAL und z.B. an der Düne in DK, wo nicht klar ist, wer auf welchem Kanal wo steht.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Ruediger Zoll schrieb:
Vor allem billiger. Ich bin doch so ein billiger Typ :) Muß ich leider sein, oder mir das Modellfliegen verreiben.
Kannst Du das nachprüfen? Ich habe bei ACT immer so daß Problem, dass da sehr viel heiße Luft geplaudert wird. Alles was Weste sagt ist per Definition die Wahrheit. An seinen Priodukten liegt es grundsätzlich nicht wenn was nicht klappt. Etc. Das schafft für mich nicht gerade Vetrrauen, etwas zu kaufen was er komplett selbst entwickelt hat und nicht etwa nur einen vorhandenen Standard (PPM-FM...) empfängt...
Ich habe Assan jetzt erst seit 2 Wochen. Habe aber schon beschlossen, daß ich komplett umsteige und mit die Umsschaltlösung Spare. Im Moment klebt das Modul mit Antenne am Senbderpult und ist über die L/S-Buchse angeschlossen. Sobald meine Lieferung mit 10 Empfängern da ist, kommt das Modul rein in den Sender und basta. Dann kann ich auch nach wie vor L/S FLiegen! Das war der Nachteil der Umschaltlösung, wenn ASSAN am L/S hängt, kann ich kein L/S-Fliegen mehr durchführen.
Ack. Absolut indiskutabel. Gerade die Tage war auf RCGroups so ein Video: "Mein ASSAN Modul verliert dauernd den Link!!!". Im "Beweisvideo" war dann zu sehen, wie der geplagte Mensch immer wieder seinen Sender auf die Antenne knallt und dadurch der Link zusammenbrach. War ihm nichtmal aufgefallen.
Genau so. Ich habe mir schon ein Rohr gebastelt das in die Antennenführung meiner EVO paßt. Damit kann ich die 2,4G Antenne versenken und Ausziehen wie die ORiginalantenne. Gefällt mir ganz gut, damit ist sie 10cm vom Sender entfernt, was wohl ausreichen sollte.
Für mich war es: Wenn ich schon Geld für eine Pfuschlösung (PPM->2,4G) ausgebe, dann so viel wie nötig aber so wenig wie möglich.
Siehe oben. Was muß das muß.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Bernd Laengerich schrieb:
Ganz vergessen: Sehe ich auch so. Schon Jeti und M-Link halte ich für technisch besser weil mit Telemetrie. OK, mag ein Feature sein, was man nicht unbedingt braucht. Mir war es einfach zu teuer für den Nutzen.
Sehe ich auch so. Deshalb habe ich auch jetzt soviele Empfänger geordert, daß mir das auf Jahre reicht. Wer weiß, ob die nächste Generation ASSAN immer noch "taugt" oder gar ionkompatibel ist...
Nach DSM kam DSM2. Nach ASSAN V1 kam (seh schnell) ASSAN V2. Und alles natürlich inkompatibel. So wie auch sonst alles zu allem inkompatibel ist.
Für mich war das entscheidende, endlich keine Antennen mehr in den Mikromodellen. Und Störfestigkeit gegen Knackimpulse im Mikroheli, je kleiner der Heli desto mehr hatte ich dagegen zu kämpfen...
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.