Graupner verkleinert sich

"Achim Loebig" schrieb im Newsbeitrag
Der Satz muß mal nachjustiert werden ... Es geht auch nicht um Generalverdacht ... aber würdest Du *jedem* Menschen der Dir über den Weg läuft generell trauen? Und da hast noch den Vorteil, dass Du optisch Rückschlüsse ziehen kannst. Dir ist doch aber klar, dass wenn Du ne neue WaMa oder TV kaufst, eine Schufa (o.a.) dort nur einen Bruchteil des Gewinn verzehrt, als ob Du Krimskrams für 20-50 EUR willst?
Das sind nicht speziell "meine" ... die genannten Probleme kann Dir jeder Selbstständige oder ggf. auch Angestellte, wenn dieser in der Buchhaltung tätig ist, wiedergeben. Man kann täglich einen neuen Roman über absolut unnötige und meist mutwillig erzeugte Probleme schreiben. Das ließt sich aber lange nicht so spannend die ein Text vom landenden Ufo. Und einem Typ, der immer Recht hat, alles besser weiß und nur am stänkern ist, kennt jeder ... Nur wer will darüber was lesen? Ist also keine gute Geschäftsidee ;-)
Meinst Du diese speziellen Menschen bestellen niemals etwas? Und wer ist schon ehrlich über seine echte Finanzlage ... Das merken meist nur die Gläubiger.
Weißt Du ... um Beschwerden kümmert man sich, wenn diese in sachlichem Ton inkl. normaler Umgangsformen bei einem selbst eingehen. Nicht aber in einem Werbe-finanzieren Forum, ohne Realname und handfeste Fakten. Da darf man noch nicht mal sagen, dass Hänschen Kd ist, ohne gegen Datenschutz zu verstoßen. Wobei so Klickbundi-Foren schon Vorteile haben. Meist ist es Leuten da erstmals möglich satzähnliche Kompositionen ohne Beleidigungen und ähnlichem zu schreiben.
Vor ca. 2 Jahren hatten sich 8 Anonymos innerhalb ner Woche auf 70 Beiträge hochgeschaukelt. Nachdem ich Betreiber und diese "User" auseinander genommen hatte, blieb folgendes: Nr. 1+2 haben sich überhaupt nicht gemeldet, obwohl sie zuvor ja angeblich was wollten ..., Nr. 3 hatte uns angeblich verwechselt, Nr. 4 hat nur höhrensagen weiter gegeben, was sich zuvor natürlich ganz anders laß. Nr. 5 hat sich erst selber als Kd ausgegeben, dann wäre angeblich über Bruder gestellt worden (Lüge), dann sollte es der Vater sein (Lüge), usw. ... Nr. 6 war ein gemahnter Ex-Kd mit Rachegelüsten. Nr. 7 (Themenstarter) war so ein Standardäffchen was Nachts bestellt und 2-3 Tage später Vormittags meckert Nr. 8 War ein möchtegern Rechtsberater mit allerlei "Tips und Fakten" - hochgradig gefährlich und teuer für gläubige ... Das was ich wirklich pervers finde. Unter diesen waren nur 2 als "Neuanmelder", andere hatten zahlreiche Beiträge bis hoch zu über 1000. Was meinst Du was mir dies über die allgemeine Qualität solcher Vereine halte? Oder Privat im Heli Forum: Da ist einer mehr als 3000 Beiträge(!) und was gibt es nicht alles für Tips zum Motoreinstellen, Servos, Kreiseln, Kunstflugfiguren ... einfach der Universalhelt. Und kann ließt man durch Zufall, dass der seit ein paar Wochen am achten-Schweben ist. Leute ...
100% zufriedene Kundschaft gibt es niemals. Das zu erkennen hat viel Geld und Zeit gekostet. Es darf jeder meckern (o.ä.)! Dann soll er aber dafür mit seinem Namen zu stehen, RgNr. nennen und natürlich noch ganz sachlich mit Datum+Fakten nennen. Natürlich ist dann ein Thema längst nicht mehr so fantasiereich und reißerisch ...
Oder Kunden angeblich ohne Antwort. Sicherlich, nicht jeder der sich über der Tastatur erbricht bekommt Antwort. Rate doch aber mal wieviel nicht mal Ihre Mailadresse richtig schreiben können. Oder das berühmte "Benutzer over quota". Allein Benutzer mit Telefonnummer 0000 ... oder 012345 ... haben wir mehrere hundert. Klasse, ist wohl die Information und alle in der gleichen Anstallt. ;-(
So, jetzt hast Du mich aber doch zum Roman gebracht ...
Ja ... Du, ... ich ... und viele andere normale Menschen. Ich hatte schon Fälle, dass ein Äffchen Mo Abend bestellt hat. Mi gingen 4,45 EUR ein, am gleichen Tag die Ware raus. Do und Fr gab es jeweils ca. 20-30 Mail, Faxe und/oder Anrufe Fr Mittag um 13:xx wurde anzeige gestellt. "Ich liebe es ..."
Bestell per NN. Es wurde Jahre lang nicht angeboten. Ich hab's dann doch mal frei geschaltet. Und ich kann's bis heute nicht verstehen, wieso man sich 10 EUR Ware für > 10 EUR Nachnahmekosten schicken läßt. Leute haben wohl noch nie was vom Backsteinmarkt und dessen Preisen gehört - aber Sicherheit? Mein Verdacht ist, dass Harz4-ler oder in Häusern wo Frauchen oder Mutter (Finanz-)Chef ist, man sich Kontrollen entziehen kann. Du glaubst ja auch nicht, was man für Geldmengen einfach im 55-Cent Briefumschlag erhalten hat ...
Kümmerst Du Dich um die Krümel auf dem Boden, wenn der Tisch reich gedeckt ist?
Reply to
Stefan Hundler
Loading thread data ...
Du hast meinen Hinweis bzgl. Google verstanden?
Warum auf einmal dieser Ton? _Ich_ kann nix daf=FCr, wenn Google die Umlaute zerst=F6rt. Mein Browser ist bzgl. Zeichenkodierung korrekt justiert. Und was hat Form mit Inhalt zu tun?
Das dachte ich mir schon.
Nicht f=FCr mich pers=F6nlich. Aber ich bin diesbzgl. (noch?) nicht die Referenz. Du verstehst was ich meine?
Das kann man so sehen. Ich bin diesbzgl. mit meiner pers=F6nlichen Meinung gar nicht mal so weit weg von Dir. Ich habe aber realisiert, dass die Anspr=FCche, die ich an mich stelle, nicht f=FCr andere gelten m=FCssen. D.h. wenn ich nicht in eine Falle tappe, dann heisst das nicht, dass niemand sonst in die gleiche Falle tappt. IMHO muss man sich dann an den Fallensteller wenden. Nehmen wir mal ein Beispiel aus dem Arbeitsschutz: Reicht es aus, wenn neben einem industriellen R=FChrwerk ein Schild steht "Nicht hinein fassen!" oder muss die Zug=E4nglichkeit z.B. durch einen K=E4fig verhindert werden? Andererseits ist es doch offensichtlich, dass H=E4nde darin nichts verloren haben. Warum also =FCberhaupt eine vorbeugende Massnahme ergreifen? Wer in den laufenden Propeller eines Modellflugzeuges greift ist ja auch selbst dran schuld ;-) Warum steht neben dem Modellflugplatz ein "Achtung Modellflug"- Schild? Das sieht und h=F6rt man doch!
Alles Massnahmen, um h=E4ndchenhaltende Ersatzeltern zu schaffen? Wenn ja, dann werden die offenbar ben=F6tigt.
Diese Meinung vertrittst Du solange, bis Du irgendwann mit einer Sache zu tun hast, von der Du keine Ahnung hast und deshalb verarscht wirst. ("Es hat mir ja keiner was gesagt!" ;-) )
eod.
Torsten
Reply to
Torsten Vogt
Ruediger Zoll schrieb:
[...]
Mein Beileid.
Zur Ursache fällt mir ein Problem ein, das ich mal hatte:
Virbrationsempfindlicher Empfänger.
Ich habe ein Renndreieck und immer im Sturzflug + Vollgas hatte ich Vollausschlag auf allen Rudern. Dadurch wurde es dann gleich langsamer und reagierte wieder.
Da bin ich dann drauf gekommen, das bei sehr hohen Drehzahlen eine hochfrequente Vibration drauf kam, die den Empfänger störte. (Assan). Konnte ich am Boden erst reproduzieren, als ich bewußt ein Blatt mit Tesa beschwert habe und so die Vibration stärker wurde.
Also bei zwei Zerknalltriebwerklern kann ich mir eine komplexe Vibration nur in der Luft schon vorstellen?
Gruß, - Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Hallo Stefan,
Halt, Euer Ehren! Wenn der Schwarzmarkt .. =E4h .. Lidl von mir die=20 Eingabe meiner PLZ verlangt, nur weil ich mir auf der Seite die=20 Schnelldreher dieser Woche angucken will, folge ich den Empfehlungen=20 unserer Verbraucherschutzministerin und werfe ebenfalls gern solche=20 Postleitzahlen und Namen wie "Manuela Mustermann" ein. Mein PLZ kann /in =
etwa/
auch durch meine momentane IP festgestellt werden, f=FCr genauere=20 Daten meinerseits m=F6chte ich aber ernsthafte Gegenleistung haben. Und=20 die bekomme ich nur life im Markt vor Ort, wenn ich die dortige=20 Priesterin nach frage, weil das=20 Dingens vielleicht nicht da steht. Die wirft dann ihr Telephon an und=20 fragt bei der =FCberordneten oder Nachbarfiliale an. Auf der Website=20 brachte das bislang noch keiner zustande. Oder ich hab's ned gefunden.
Warum sind (offenbar auch bei Deiner Datenbankabfrage) solche Angaben=20 nicht fakultativ? Wenn ich real was bestelle, /m=FCssen/ die (und Du=20 nat=FCrlich auch) meine Adresse haben, Telephon und/oder Mailaddi halte=20 ich f=FCr sehr sinnvoll, es k=F6nnte ja was dazwischenkommen. Aber wenn i= ch=20 einfach mal nur gucken will, was das Ding =FCberhaupt kann bzw. ist ..?
Ich auch nicht, es kommt aber auch bei mir in unerwartete H=E4ufigkeit=20 vor. Eine verweigerte NN-Annahme macht nochmals ungeb=FChrlichen Aufwand.= =20 /Da/ habbich gern eine telephonische Bestellung, wo ich h=F6ren kann, da=DF= =20 derjenige > 80a ist, und da=DF das fr=FCher bei Carl Josef Neckermanns=20 Versandhandel auch schon so war.
Ebenso. Dabei r=E4t sogar die Post selbst davon dringend ab, die kennen=20 ihre eigenen Pappenheimer offenbar.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Ihr Strighthane!
Am 27.02.11 09:05, schrieb Torsten Vogt:
Was mein Mailer =E4hnlich sieht ...
Das hat sogar meine T=F6le gleich nach dem ersten Mal kapiert.=20 Intelligenz(T=F6le) Wenn ja, dann werden die offenbar ben=F6tigt.
Die Verbrauchersch=FCtzer sehen das offenbar anders. Da offenbar kein=20 Fehler doof genug ist, nicht gemacht zu werden, m=FCssen (in D) rund 80Mi= o=20 "m=FCndige" B=FCrger solche Verd=E4mlichung ertragen. Wie hie=DF der=20 Carpenterfilm mit den Aliens in Menschengestalt, die durch gleichartige=20 sublime Botschaften die Menschheit in eine skalvengesellschaft=20 =FCberf=FChren wollen? Aber der Protagonist kommt zuf=E4llig in den Besit= z=20 einer aufdeckenden Brille.
Momang .. die Allwissende M=FCllhalde find' den wohl .. ja:=20
N=F6, das musste noch
;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
"Patrick Kuban" schrieb im Newsbeitrag
Sicher, bei diesen Abfragen an der Obi-Kasse liefere ich auch immer in der Statistik auffallende Nummern. Auf Webseiten beschränke ich mich auf +/-10, nicht das man vergeblich in den Laden rennt.
Ich sprach oben aber von einen Vertrag in dem man zwangsläufig seine Adresse und Namen angeben muß. Dabei die Kommunikation und ggf. Lieferung zu behindern ist gestört. Sich dann darüber noch zu beschweren geht gar nicht. ;-(
Reply to
Stefan Hundler
Servus Olli! ;-)
Oliver Varoß schrieb:
Da nich für. Hat ja kaum weh getan ;-)
Den RX hab ich heute auf dem Schwingschleifer und an die alte Dremelkopie getaped. Hat ihn nicht gejuckt. Blöde, das.
Da hatte ich eigentlich schon konstruktiv genug dagegen getan. Die Vibrationen in der Zelle waren geringer und weicher als zum Beispiel bei meinem KwikFli.
cu/2,
Rüdiger, heute den "grindigen" Trico fertiggestellt und dabei laufend auf's Vorderteil des jungfräulichen Minare-Polyesterrumpfs geguckt habend. Nur ein kleiner Schnitt.... Mary Shelley lässt grüßen!
Reply to
Ruediger Zoll
Ay Rydi!
Auch falls der Trico aus der vor-Ferran-Zeit stammen sollte (gab's den=20 da =FCberhaupt schon ..?), willst Du keinen UP-Rumpf mit einer=20 EP-Rumpfspitze zusammenmumpen.
servus, Patrick, der allerdings auch =FCberhaupt nicht glaubt, da=DF Hajo G. ann= o=20 2010 einen UP-Rumpf gebaut haben soll
Reply to
Patrick Kuban
Ahoj Paddy! ;-)
Patrick Kuban schrieb:
Es ist kein Trico, es ist die Twinare, die ich verfrankensteinen will. Aus sarkastischer Quelle (Achim L. aus N) weiss ich aber sicher, dass UP auf EP hält. Muss auch nix halten, ist auch keine Rumpfspitze, sondern das ganze Vorderteil, da is aber ausser dem Akku nix drin.
2009 hat mir Hajo nen EP-Rumpf aus dem vorher abgeformten UP-Rumpf gebaut. Ich wollte das eigentlich garnicht, aber Hajo hat was zum ausprobieren gebraucht.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Z=F6lliger,
Aus Deinem Posting von sechs Uhr vorhin hatte ich gelesen, da=DF Du beim =
Fertigstellen Deines "grindigen" Trico"s "dabei laufend" das=20 "Vorderteil der jungfr=E4ulichen Twinare" beguckt h=E4ttest. Und daraus=20 geschlossen, da=DF Du die Transplantation des Tricos auf selbige angedach= t=20 h=E4ttest.
Das bezweifele ich gar ned. Ich k=F6nnte mir vorstellen, da=DF es sogar=20 besser h=E4lt als EP auf EP. Aber ich bezweifle, da=DF man heute noch=20 Polyester f=FCr mehr als das Leichenkleid eines Autos (in Zusammenarbeit =
mit "Matte" ...) verwendet. Und zum Eingie=DFen von ausgelutschten=20 Kratmo-, "meine-erste-Kreidler"- oder Rudge-Vierventilkolben, hypschen=20 Schmetterlingen und =E4hnlichen nur noch zum Beschweren von Briefen=20 geeigneten Sachen. Weil UP einfach optisch besser sein kann. Was EP in=20 meinem Leben vermutlich nicht mehr schafft.
So hat's UP ja doch noch 'n Sinn gehabt.
servus, Patrick, gerade eine Kabinenhaube nach einer Styroklotzvorlage gezogen=20 habend
Reply to
Patrick Kuban
Servus Paddy! ;-)
Patrick Kuban schrieb:
Uff. Paddy, arbeite weniger, schone Dich, gönn Dir mehr Leben!
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
"Torsten Vogt" schrieb im Newsbeitrag
Ja, ich lese aber auch andere User bei denen es geht. Auf einmal funzt es ja bei Dir auch. Zwar schaltet Alice und T-Off die Server ab, aber gleich auf Google zu wechseln, was von vielen eh gefiltert wird, muß man ja noch nicht.
Dann unterlege es doch nicht mit so einem neg. Hinterton. Wieviel % der Leute arbeiten den für Geld und nicht aus langweile?
Gesetze sollte man also nach dem dümmsten in der Republik ausrichten? Ich möchte eine Schuh der mir paßt und nicht einem der jedem passen könnte.
EBEND! "nicht für andere gelten müssen". Möchte ich gewisse Sicherheit oder Sonderrechte, kann ich die ja vereinbaren. Dazu suche ich mir ein Vertragspartner der dies anbietet oder auf meinen Vorschlag eingeht. Es geht ja nicht nur ums /betrügen/. Viele wickeln Ihr Leben mit viel Konsum schön auf pump ab. Unter Strich bringt das viel mehr finanzielle Verluste als wenn man jedes 10. mal beschissen würde (wäre schon eine verdammt hohe Quote). Natürlich wird das noch gefördert, da es der Wirtschaft und (wie Du sagt) Bankstern hilft. Prioritäten eben ...
So ein Schild sieht doch gut aus. Hat Alibikarakter und man muß nicht nachdenken obs was bringt. Faradhelm(pflicht) sieht ja auch toll aus. Helm "schützt" ja immer ... belegt ist es aber bis heute nicht.
Die werden eh nicht gesehen, wenn die Leute mitten im Einflug stehen und nach oben klotzen ...
Das hat dann was mit falscher Wahrnehmung oder Analyse zu tun. Fall ich vom Baum klettere ich nicht mehr hoch oder halte mich besser fest. Bäume zu verbieten oder eine Mattenpflicht zu fordern wäre eben falsch wie so manch anderes in unserem Lande ...
Reply to
Stefan Hundler
Hallo Rydi,
Guck ich mir halt mehr die Vorderteile von Jungfrauen an. OK so?
BTW: was ist der Vorteil bei Jungfrauen? Die passen doch gar nicht mehr=20 zu unsereins alten S=E4cken ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Am 26.02.2011 01:05, schrieb Stefan Hundler:
Schon mal überlegt, daß hier evtl. ja auch potentielle Kunden, Mitbewerber und Lieferanten mitlesen? Du pöbelst hier gegen alles und jeden, stellst Deine Kunden unter Generalverdacht und unterstellst generell 90% Deiner Problemfälle mangelndes Bildungsniveau und strafbares Handeln.
Wenn Du einen Vetrag mit PayPal eingehst, wirst Du das schon wissen, was die im jeweiligen Fall von Dir wollen. Im Versandhandel gilt doch der Vetrag erst mit Auslieferung an den Kunden als erfüllt. Also gibt es auch erst dann Geld.
Wenn Du als Vertragspartner von DHL die Sendungsverfolgung nicht nutzen kannst, dann weiß ich da auch nicht weiter. Meine Sendungen konnte ich immer verfolgen, der jeweils letzte Status lautet sinngemäß "An Empfänger ausgeliefert am xx.xx.xxxx um yy:yy". Auf Verlangen bestätigt DHL das auch auf Papier oder recherchiert das (Nachforschungsauftrag).
Warum sollte man das ohne Not tun? Wenn jemand unberechtigt mein Konto belastet, lasse ich die Lastschrift zurückgehen. Und das passiert, wenn die Lieferung nicht eintrifft und der Händler auch auf Aufforderung eine sinnvolle Kommunikation verweigert. Im Zweifelsfalle auch mit PayPal. Ein großer Vorteil für mich als Kunden ggü. Vorkasse.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Bernd Laengerich schrieb:
ob stefan überhaupt noch kunden braucht?
formatting link
wenn es nicht stimmt hoffe ich geholfen zu haben den mist rückgänig machen zu können
gruss
achim der das NICHT verifiziert hat
Reply to
Achim Loebig
"Achim Loebig" schrieb im Newsbeitrag
formatting link
wenn es nicht stimmt hoffe ich geholfen zu haben den mist rückgänig machen
Köstlich! ;-)
Hatte ich hier schon mal rcl erwähnt? Lange Zeit ist es her, da hatte ich mit dem Einzelgewerbe Bannerwerbung geschaltet. Man sagte mir zu, dass man schöne Statistiken bekommt und pipapo ... Meine Fragen ob es Begrenzungen für Werbeverträge gibt (je mehr Kunden desto mehr Einnahmen, aber jeder einzelne hat weniger Einblendungen) wurde nie beantwortet.
Als ich dann nach einem Jahr mehrere hundert EUR gelassen hatte, waren meine Nachfragen nach Statistiken wohl ein Problem ... für 2 Monate gab es die nur und dann mit himmelweiten und nicht erklärbaren Unterschied (gewürfelt?). Nur aufgrund der Fragen (keineswegs Vorwürfe) wollte man den Vertrag nicht mehr weiterführen ... - war mit nur mehr als Recht.
Ich hatte auch mal einen Accout bei denen. Natürlich mit dem Namen, damit es nicht versteckt, sondern für jeden sofort erkennbar war, wer man ist. Ich hab nur Kunden mit Fragen zum Produkt bzw. Problem geholfen. Keine Werbung im Footer, niemals Produkte angepriesen, niemals Links gesetzt.
Aber auch das was nicht mehr willkommen. Erst umbenannt und dann später gesperrt.
... mann! .. so alt bin ich noch nicht, dass ich so leicht ins labern kommen drüfte... ;-)
Bei dem Kasper EPP-Pilot (Alias in mehreren Foren unterwegs) handelt es sich um Klaus Hammer aus dem hohen Norden. Er ist nicht zum ersten mal auffällig.
Er hat auch 3 Benutzer-Accouts bei uns erstellt. zwei wurden gesperrt. Mit dem letzten steht er auch in den roten Zahlen.
Das was er sich leistet ist schon mehr als Frech. Dabei hat er in den letzten Monaten keinerlei Mahnung ohne sonstiges erhalten.
Danke für den Tip. Geht heute noch ne Anzeige raus. Wenn er Geld hat, auch eine Unterlassungserklärung vom Anwalt.
Reply to
Stefan Hundler
"Bernd Laengerich" schrieb im Newsbeitrag
Komm mal runter ...
Ich läßtere hier nicht über Konkurenz oder Lieferanten! Wir brauchen hier auch nicht über Eierkuchen mit 95-99% der Kunden zu sprechen. Um was es hier ging sind die 1-5% in verschiedenen Abstufungen an Problemfällen. Du weißt wirklich nicht, was mache sich leisten - ist ja so schön anonym.
Nein, ich weiß es nicht! Findest Du das in den AGB? Ich habe doch sogar den "Support" angeschrieben und ebenfalls keine genaue Antwort bekommen. Und nein, es geht hier nicht um "Versandhandel" sondern PainPal. Die machen eigene Regeln und stehen über den Gesetzen. Und schau Dir doch mal an, was die für Anforderungen an einen Beleb haben. Wo würdest *Du* so einen Beleg hernehmen?
Leg mir nicht immer wieder falsche Worte in den Mund! ;-( DHL-Tracking funzt, auch wenn es sehr verspätet ist und die Buisiness-Seite mehrere Min für einen Klick braucht.
Das Problem ist, dass GayPal Trackingnummern nicht annimmt - egal was man von diesen 3-4 DHL-Optionen angibt. Hast Du den schon jemals das in PainPal abgearbeitet?
Das hat hier jemand noch als Sicherheit aufgeführt. Was dann passiert, ist ihm aber wohl nicht klar.
Wir müssen hier aber die den x. PP-Thread aufmachen ... ist doch schon alles irgendwo geschrieben ...
Reply to
Stefan Hundler
Am 28.02.2011 13:19, schrieb Stefan Hundler:
"90% der Problemkunden haben Benehmen und Rechtsbewußtsein unterhalb der Bildzeitung."
Wieviel ist denn jetzt 90% von 1%? ... ich komm nicht drauf.;-)
Also wenn das sehr wenig sein sollte, dann frag ich mich, wozu man darüber überhaupt redet. Hat solche Kunden nicht jeder Unternehmer? Hat man solche Leute nicht auch als Nachbarn, an der Supermarktkasse ...? Die sind eben überall ... ganz normal. Aber warum redet man über die?
Gruß Günther
Reply to
Günther Grund

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.