Re: Wellenfett und Gewässerschutz

Du machst Dir Sorgen. Finde ich irgendwie gut.
Aber hast Du mal daran gedacht, wieviel Diesel in Umwelt (Flüsse und Seen)
kommt, nur weil ein Pattn**e vergessen oder unfähig sind den Tank richtig zu
schließen.
Für einen solchen Vorfall kann Du die nächsten 2000 Jahre Modellschiffwellen
schmieren.
Cu Max
Reply to
Max Mayer
Loading thread data ...
Hier am See endete die Saison mit Verbrennerbooten die ihren Schmutz ins Wasser rotzten. Daraufhin kamen die Umweltschützer und es flogen Mauersteine gegen _alle_ Modellschiffe weil dann natürlich alles über einen Kamm geschert wurde. Zum Glück hat sich die Situation nun wieder beruhigt und langsame leise Modelle werden akzeptiert.
Oder die Schipper die ihre Bilge während der Fahrt auspumpen, aber das passiert nicht auf so kleinen Seen wo es schnell auffällt.
Bye Eric
Reply to
Eric Wick
Auf dem Meer sieht's nicht besser aus. Als Charterer einer Yacht wird man auch gleich vorsichtshalber mal als Drecksau abgestempelt. Da erinnnere ich mich noch an den Hafen auf Borkum, wo man den Sprit in Kanistern bekam und dann mit einem viel zu kurzen Stück Schlauch von dort in den Tank umfüllen mußte. Es war schwierig genug, das zu schaffen, ohne selbst mitsamt Kanister ins Wasser zu fallen, aber wehe, wenn einem bei dieser Panscherei ein Tropfen Diesel daneben gefallen war. Tankstelle gibt's da übrigens keine, weil diese aufgrund der Umweltauflagen zu teuer wäre. Und einige Meilen weiter draußen spülen die Öltanker dann ihre Tanks mit Meerwasser aus.
Reply to
Rolf Magnus

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.