merkw├╝rdige Mikrofonaufstellung

Hallo, bei einer Freilichtauff├╝hrung (Oper), welche auch vom NDR aufgezeichnet wurde, standen im Zuh├Ârerbereich an 2 Orten je eine Gruppe von 4
Mikrofonen. Anordnung im Quadrat mit Seitenl├Ąnge ca. 1,5 Meter. Die Schauspieler hatten keine Mikros. Eine Nachfrage beim NDR blieb erfolglos. Handelt es sich hier um eine variable Richtwirkung, welche vom ├ť-Wagen gesteuert werden kann? Denkbar w├Ąre durch unterschiedliche Laufzeitverz├Âgerung eine Richtung zu beeinflussen. Wer kennt diese Technik und wo kann ich mehr dazu erfahren? Gru├č Peter
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Peter H. wrote:

1. ist das doch ziemlich OT hier, oder? Ich h├Ątte eher de.rec.musik... erwartet. 2. erinnert mich das an die Sensoranordnung f├╝r die elektronische Lokalisierung von Sch├╝ssen. 3. wei├č ich trotzdem nicht, wie sie mit der Anordnung das Problem der Bodenreflexionen in den Griff bekommen. In allen anderen Richtungen ist Freiluft ja faktisch ein schalltoter Raum.
Marcel
Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel M├╝ller schrieb:

Die Opernauff├╝hrungen werden immer realistischer ;-). Kevlar- Leihweste im Ticketpreis inbegriffen.
Oder waren das die "Freunde der Italienischen Oper?" "Die ist nicht geladen..."
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hamasaki-Quadrat; f├╝r Surround: http://www.dpamicrophones.com/en/Microphone-University/Surround-Techniques/Hamasaki-Square.aspx

Add pictures here
Ôťľ
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.