Elektrorohre winddicht verschliessen

Hallo,
hat jemand eine Idee, mit was man die Flexrohre einer
Unterputz-Rohr-Elektroinstallation winddicht verschliessen kann? Und
zwar möglichst so, dass man den Verschluss wieder einfach entfernen
kann. Irgendwelche Dichtungskleber aus der Kartusche scheiden deshalb
eher aus.
Bei Leerohren dachte ich an soetwas wie Gummistöpsel, aber was ist bei
Rohren wo Adern drin sind?
Gibt es für diese Problematik mittlerweile käufliche Produkte?
Martin
Reply to
Martin Kobil
Loading thread data ...
Hallo, Martin,
Du (MartinKobil) meintest am 15.08.04:
Wie wäre es mit einer Handvoll Bauschaum?
Viele Grüße! Helmut
Reply to
Helmut Hullen
Hallo
Ich weiss nicht recht aber was ist denn mit Schrumpfschläuchen ?? ciao und gruss Phil
Reply to
philipp haas
"Martin Kobil" schrieb im Newsbeitrag news: snipped-for-privacy@posting.google.com...
hallo "Kabelkitt", kriegst Du in jedem Elektroladen.
Hokan
Reply to
Hokan von Bülow
"Martin Kobil" schrieb ...
Wie wär's denn mit simplem Schaumstoff?
Gruß Günther
Reply to
Günther Grund
Martin Kobil schrieb [...]
Ein Stückchen Mineralwolle ist hervorragend.
Gruß Peter
Reply to
Peter Thoms
Günther Grund schrieb:
Ist unter Umständen nicht witterungsbeständig und zerbröselt mit der Zeit. Minerallwolle ist da besser.
Gerald
Reply to
Gerald Oppen
Dichtschnuere aus dem Fensterbau lassen sich besser reinstopfen und man hat keine Fasern in der Haut die jucken.
Ciao
Thomas
Reply to
Thomas Mager
x-no-archive: yes Thomas Mager schrieb:
Unser Kater hatte ein Lammfell bearbeitet und diese Wolle habe ich in die Schalterdosen unseres Leerrohrnetzes reingedrückt. Was sich auch eignet ist Kunststoffwolle, wie sie in Aquarienfiltern verwendet wird. Gerd
Reply to
Gerd Schweizer
Ist das alles VDE100 konform? Bzgl. Brandschutz hätte ich da etwas Bedenken.
Tschau, Frank Gales
Reply to
Frank Gales
Frank Gales schrieb:
Frank, in dem Teil des Leerrohrnetzes sind stillgelegte Lichtleiter ;-) Gerd, der gerade verblüfft feststellt, in drei ngs gleichzeitig zu sein.
Reply to
Gerd Schweizer

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.