7-adriges Kabel fĂŒr Drehstrommotor

Liebe Newsgroup!
Ein Radiallüfter mit einem Asynchron-Drehstrommotor (7,5 kW Leistung) wurde bisher über ein Kabel YM-J 4x2,5 versorgt.
Nun will ich aber den Stern-Dreieck-Schalter etwas weiter entfernt montieren. Dazu müsste ich aber ein 7-adriges Kabel zwischen diesen beiden Stellen verlegen.
Laut Moeller Schaltungsbuch 2006, Seite 8-40 unten soll dann über eine Ader ein Strom vom 0,58-fachen des Motorstroms fließen (jedenfalls interpretiere ich das so, wenn man Schaltgeräte in einem Stern-Dreieck- Motorstarter derart dimensionieren kann -- nachgerechnet habe ich das allerdings nicht.)
Für 0,58 * 15 A (Angabe Typeschild) geht sich doch locker ein Kabel mit einem Aderquerschnitt von 1,5 mmČ aus.
Ich will noch dazusagen, dass das Kabel in einigen Abschnitten in einem sehr geräumigen Kabelkanal mit einigen anderen mitbewohnenden Kabeln geführt werden (wie schon das bisherige Kabel). Ausserdem soll das Kabel 45 Meter lang sein, wie auch schon das jetzige Kabel YM-J 4x2,5.
Nun was haltet ihr von der Idee? Bei den derzeitigen Kupferpreisen, wäre ein dünneres Kabel nämlich schon deutlich billiger.
Liebe Grüße, Johann.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Johann Meier schrieb:

Hallo,
das Kabel soll ja nicht nur die kurze Zeit den Strom beim Anlassen in Sternschaltung aushalten, sondern auch die lange Zeit wenn der Motor im Dreieck mit Nennstrom lĂ€uft und ĂŒber sechs Adern jeweils dieser Strom fliesst. Der Faktor 1/sqrt(3) ist aber genau die 0,57735.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen wrote:

Das stimmt schon aber die GesamterwĂ€rmung im 6-adrigen (der 7.e ist irrelevant), dicht aneinander liegenden Kabel ist gleich wie bei einem 3(4) adrigen. Was zĂ€hlt, das ist der ungefĂ€hr gleiche Außendurchmesser, der die WĂ€rme abfĂŒhren muß. Und so rum "paßt's" eh wieder mit dem 1,5-er Draht leicht.
Das mit dem Stern ist allerdings etwas - naja ... :-( Beim Anlauf pfeift der Motor auf die Typenschild-Nennwerte und nimmt ein Fielvaches der Ampere auf, er kann das Typenschild nicht lesen.
MfG
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Danke für die Antworten! Nun werde ich also ein Kabel besorgen mit 7x1,5 mmČ zur Versorgung des 7,5 kW Drehstrommotors.
LG, Johann
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Hallo,
in den sechs Adern mit 1,5 mm^2 entsteht schon etwas mehr WÀrme als in den drei mit 2,5 mm^2, wie man leicht nachrechnet ist die Verlustleistung pro m im VerhÀltnis 1,33/1,2 höher, also 11 % mehr, aber das sollte noch zu vernachlÀssigen sein.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb am Dienstag, 22. Juli 2008 15:37:

richtig - aber das Kabel ist (geschĂ€tzt) auch dicker, hat mehr Ober- flĂ€che zum WĂ€rmeabfĂŒhren an die Umwelt.
mfg
--
Viele Menschen hÀtten ein ausreichendes Einkommen, wenn sie
nicht laufend Dinge kaufen wĂŒrden, die sie eigentlich gar nicht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, was mir mehr Sorgen macht, ist dieses betonte "im Kabelkanal laufen noch andere Leitungen" des OP. Was fĂŒr welche? Daten oder (Kraft-)Strom? Aus demselben Netz? WĂ€re ev. keine schlechte Idee, die "neue" Leitung getrennt zu verlegen, etwa um nicht den Kabelkanal zu ĂŒberlasten oder bei UnfĂ€llen den Schaden zu verschlimmern. Alleine die Frage "hier" scheint ja auf einen Hauselektriker im Urlaub hinzudeuten. Den sollte man aber zuerst fragen.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich habe die Stromdichte (Ampere pro mmČ) der beiden Kabel verglichen (alt: YM 4x2,5; neu einzubauend: YM-J 7x1,5) und da kommt fast das gleiche heraus (6 A / mmČ bzw. 5,8 A / mmČ ) Also kann die oben zitierte stärkere Wärmeentwicklung wohl nur auf eine etwas schlechtere Wärmeabfuhr aufgrund des Aufbaus des Kabels zurückzuführen sein. (wie rechnet man das "leicht" nach, dass die Verlustleistung größer ist?)

Keine Datenleitung, sondern hauptsächlich Drehstromleitungen, die aber nicht alle gleichzeitig stromführend sind. Ja, selbes Netz. Wieviele Leitungen weiß ich aber leider auch nicht. Im letzten Stück des Kabelkanals sind es aber relativ viele (Alle die in den Zählerkasten führen). Doch dort liegt auch schon die alte Leitung YM-J 4x2,5 seit mehr als 30 Jahren und es hat keinerlei Probleme gegeben. Getrennte Verlegung der neu zu verlegenden Leitung kommt leider nicht in Frage (Kabelkanal im Boden einbetoniert; ca 18 x 18 cm Querschnitt).
LG, Johann.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@gmx.net schrieb:

Verlustleistung pro Ader: I^2*R oder U^2/R (R=Widerstand einer Ader, U=Spannungsabfall ĂŒber die GesamtlĂ€nge pro Ader, I=Strom einer Ader)
Aderwiderstand nach der ĂŒblichen Formel mit R=0,017 *l[m] / A[mm^2] Ohm
- Udo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@gmx.net schrieb:

Hallo,
das geht einfach, man benutzt P = R * I^2. Den genauen Widerstand der Leitung muß man nicht ausrechnen wenn man nur das VerhĂ€ltnis der Verlustleistungen im Kabel bestimmen will, es reicht das der Widerstand umgekehrt proportional zum Querschnitt ist, die LĂ€nge beider Kabel ist ja gleich. In den drei Adern des vieradrigen Kabels fliesst der Strom I, in den sechs Adern des siebenadrigen je I/sqrt(3). Dann ist die Verlustleistung im vieradrigen Kabel:
P_4 = 3 * l * I^2 * sigma / 2,5
und im siebenadrigen:
P_7 = 6 * l * (I/sqrt(3))^2 * sigma / 1,5 vereinfacht: P_7 = 2 * l * I^2 * sigma / 1,5
Das VerhÀltnis der Verlustleistungen ist dann: P_7/P_4 = (2 * l * I^2 * sigma / 1,5) / (3 * l * I^2 * sigma / 2,5)
Die LĂ€nge l, der Strom I und sigma gekĂŒrzt: P_7/P_4 = (2 / 1,5) / (3 / 2,5) = 1,333 / 1,2 = 1,111
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, snipped-for-privacy@gmx.net schrieb:

Stromdichte? Das reicht nicht.
Die Verlustleistung in einem Leiter ist das Quadrat der Stromdichte j mal Leiterquerschnitt mal spezifischer Widerstand, also proportional (j*r)^2. Diese Verlustleistung muß durch die LeiteroberflĂ€che abgefĂŒhrt werden, und die ist proportional zum Radius r. Leistung pro OberflĂ€che ist also proportional j^2*r, und das entspricht der Übertemperatur des Leiters - je dicker der Leiter, desto wĂ€rmer wird er bei gleicher Stromdichte. Daraus lĂ€ĂŸt sich ableiten, daß j proportional zu r^(-1/2) abnehmen muß und damit I nur proportional zu r^(3/2) zunehmen kann. Das gibt z. B. folgende Tabelle:
A/mm^2 I/A --------------------- 1 10,0 1,5 13,6 2,5 19,9 4 28,3 6 38,3 10 56,2 15 76,2 25 112 40 159 60 216 100 316
Das ist aber nur die Übertemperatur gegenĂŒber der unmittelbaren Umgebung - wenn jetzt noch viele Leiter in einer Leitung gebĂŒndelt sind, dann nimmt natĂŒrlich auch noch die Temperatur der Isolierung zu.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonĂŒm wrote:

das ist richtig ...
bloß - mir strĂ€uben sich auch die Brust und Nackenhaare bei der Vorstellung eines 7-adrigen 2,5mmÂČ Kabeltrumms in einem nicht dafĂŒr vorgesehenen Kanals. Dann schon lieber 2 Einzelkabel - mit den Folgen des "wer gehört zu wem".
MfG
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser (KN) schrieb:

Oder die alte Strippe drin lassen, und den manuellen Y/D-Schalter gegen einen automatischen Austauschen. DĂŒrfte unter dem Strich auch deutlich preiswerter sein.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Direkt am GerĂ€t um mißverstĂ€ndlichkeiten auszuschließen ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.