HiFi-Verstärker und Boxen Selbstbau

Moin
Aus dem Gedanken heraus mir einen HiFi-Verstärker und die passenden Boxen
dazu selber zu bauen, bin ich auf der Suche nach empfehlenswerter
Literatur und/oder Webadressen zu diesem Thema. Dabei geht es sowohl um
allgemeines Know-How, als auch um konkrete Schaltpläne. Das ganze darf
ruhig etwas anspruchsvoller sein.
Wer kann mir diesbezüglich Empfehlungen geben?
Bye
Martin
Reply to
Martin Schneider
Loading thread data ...
Martin Schneider schrieb:
Hi Martin, schau doch mal in das Buch: "HiFi Schaltungen" von Rene Füllmann.
Gruß Micha
Reply to
Michael Baron
Martin Schneider schrieb:
Hi Martin, schau doch mal in das Buch: "HiFi Schaltungen" von Rene Füllmann.
Gruß Micha
Reply to
Michael Baron
Allgemeine Empfehlung zum Verstärker: Tietze/Schenk, "Halbleiter-Schaltungstechnik".
Reply to
Matthias Andree
Martin Schneider spoke thusly:
Nur Verstärker, aber soweit ich das beurteilen kann, gut und fundiert, behandelt nur Class A, AB und B:
Randy Slone: High-Power Amplifier Construction Manual ISBN 0071341196
(zu bekommen z.B. bei Amazon)
HTH,
Sebastian
Reply to
Sebastian Suchanek
Douglas Self "Audio Power Amplifier Design Handbook". Wird teilweise meine "Urlaubslekt=FCre" n=E4chste Woche wenn ich Urlaub habe :-)
--=20
Autor der deutschen U.S. Robotics FAQ
formatting link
Reply to
Peter Sauter
Matthias Andree schrieb:
Horowitz-Hill: Art of Electronic Robert Pease: Troubleshooting Analogue Circuits
Damit hätten wir die E-Technik Bibeln abgehakt ;-)
Speziell für Endstufen:
Douglas Self: Audio Power Amplifier Design Handbook G. Randy Slone: High-Power Audio Amplifier Construction Manual
Vorstufen: Da verweise ich mal ganz frech auf meine Homepage ;-)
Tschau Andreas
Reply to
Andreas Hünnebeck
Hallo Martin,
in de.sci.electronik treibt sich auch ein Typ namens "mawin" herum. er veroeffentlicht oefter einmal die URL seiner Linksammlung. Dort findest Du auch garantiert etwas ansprechendes an Audioschaltungen.
Kleiner Tip von mir hierzu. Bei Audioverstaerkern ist imho nicht unbedingt das Schaltungsdesign sondern eher die Qualitaet des Aufbaus ausschlaggebend. So sollten ansprechende Kondensatoren und selektierte HL genauso selbstverstaendlich wie ein gutes Netzteil nebst ausreichend dimensionierter Verkabelung sein.
Mart>
Willst Du die Boxen selbst entwickeln? Warnung: Wenn man damit nicht schon Erfahrungen gesammelt hat, kann das ziemlich in die Hose gehen. Gerade beim Lautsprecher muss man damit rechnen, dass dieser alles andere als ideale Parameter aufweist, somit - auch mit entsprechender Software - eine Berechnung voellig an der Praxis vorbeizielen kann.
Deshalb empfehle ich, erst einmal die einschlaegigen Lautsprecher Selbstbaumagazine wie Klang&Ton oder HobbyHifi zu Rate zu ziehen.
have fun, ingolf
Reply to
Ingolf Haeusler
mawin ist kein Typ, der ist der Guru schlechthin! Ich verbitte mir diese Verhonigpiepelung der Genialität, des Fleißes und der Erfahrung!
:-))
Reply to
Franz Glaser (KN)
Erst mal die Frage nach der Motivation. Falls Du meinst, Geld zu sparen, vergiß es. Falls Du was lernen willst. Das ist dann schon eher ein gangbarer Weg.
Bzgl. Elektronik. Tietze - Schenk finde ich furchtbar. Da lernt man keine Elektronik mit dem Buch. Horrowitz - Hill finde ich sehr viel besser. Kenne allerdings nur die englische Originalversion. Ich kann trotz Dipl.-Ing. und Dr.-Ing. nicht ausreichend Elektronik (für meine Begriffe). Und trotz der beiden Bücher ... :-)
Viel Spaß trotzdem.
Bzgl. Lautsprecher kannst du auch mal halbwegs brauchbare Lautsprecher billig gebraucht kaufen und daran rumexperimentieren.
Tschau, Frank
Reply to
Frank Gales
Am Mon, 06 Dec 2004 18:13:10 +0100 schrieb Frank Gales:
Herauskommen soll: Ein selbstgebauter Verstärker, mit vernüftigem Klang und ohne Schnickschnak.
Die Motivation: Verstandnis für das Schaltungsdesing erlangen, ein Hauch Perfektionismus und der Hang zu etwas Individuellem.
Ob ich damit Geldspare oder drauf zahle, kann ich jetzt noch nicht absehen, aber ich würde das nicht im vorhinein ausschliessen. Mir scheint es nur so, als gäbe es eine riesen Lücke zwischen dem, was man bei Ichbindochnichtblöd-Markt bekommt und dem, was man bei HiFi-Händlern für wirklich viel Geld kaufen kann. Sprich man zahlt bei letzteren viel Geld für den Markennamen.
Der Dipl.-Ing. ist bei mir noch in der Mache. Ich habe auch noch einige Kommilitonen als Mitstreiter bei diesem Projekt und auch gute Verbindungen zu Professoren, die bei Detailproblemen helfen können.
Bye
Martin
Reply to
Martin Schneider
Am Mon, 06 Dec 2004 09:56:47 +0100 schrieb Ingolf Haeusler:
Ich will die nicht zwangsläufig selbst entwickeln. Mir wären auch fertige Baupläne recht. Im Moment sehe ich mit erstmal nach einem ganbaren Weg um. Selbiges gilt auch für den Verstärker.
Bye
Martin
Reply to
Martin Schneider

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.