Literaturfrage wg. Studienbeginn

Hallo,
da bald Studienbeginn ist (Elektro- und Informationstechnik), mache ich mir Gedanken darüber, ob sich bis dahin nicht noch etwas erarbeiten
lässt. Dadurch stellt sich die Frage, ob es brauchbare Literatur / Unterlagen gibt, mit denen man sich auf das Erstsemester vorbereiten kann und die u. U. auch darüber hinausgehen oder was es sonst noch für Möglichkeiten gibt.
Vielen Dank im voraus,
Alex'
-- Sent from an exotic 233 MHz StrongARM-powered British Kinetic Risc PC with 256 MB RAM, running RISC OS 4.39 Adjust http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Alexander,
klar, komplexe Zahlen, Differentialrechnung, Integralrechnung, Grenzwertbetrachtungen, Matritzen, L`Hopital-Regeln, Gauss-Algorithmus u.s.w.
Taschenbuch Mathematischer Formeln, Hans-Jochen Bartsch, ISBN 3-446-21048-2 Lehr u. Übungsbuch Mathematik Band I - IV, ISBN 3871442771 Laplace-Transformation für Ingenieure der Elektrotechnik, H. Weber, ISBN 3-519-00141-1
Weiteres auf Anfrage
Gruß Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Leo,
Du meintest am 07.06.09:

Eher der Bronstein.
Und ein Duden - u.a. wegen der Mehrzahl von Matrix.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Helmut,
ja ich habe überlegt den Bronstein auch in die Liste aufzunehmen, aber der Bartsch ist wesentlich komprimierter, weniger theoretisch und kompakter für die praktische Arbeit. In einigen Fällen ist der Bartsch auch vollständiger was die Tabellen angeht. Sehr übersichtlich und kompakt sind die Additionstheoreme. Im Bronstein muss man so lange suchen.
mfG Leo..
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das sind Matratzen. Dafuer braucht es keinen Duden. :-)))
Gruss     Thomas
--
ELKO-Buecher ueber Opamp, Instrumentation-Amplifier und Timer-555:

http://www.elektronik-kompendium.de/shop/buecher/operationsverstaerker-und-instrumentationsverstaerker
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Leo,

ja, die muss ich mir noch erarbeiten.

Soweit ist mir alles bekannt und geläufig. Es stellt sich nur die Frage, wie tief das geht. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich nur Fachhochschulreife auf dem 2. Bildungsweg habe (daher Studium an FH).

Sehr gut.

Kann es sein, dass das Buch schon älter ist? Ich habe schon etliche durchgerackert. Insbesondere:
Volker Altrichter: "Training Mathematik, Wiederholung Algebra ™ FOS/BOS, Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen", v 06-09, 1985 Stark Verlag, Freising, ISBN-13 9783-89449-124-6, ISBN-10 3-89449-124-8
Czech, Kunesch: "Infinitesimalrechnung 1", 11. Klasse, Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen, 1987 Stark Verlag, Freising, ISBN 3-89449-139-6
Czech, Kunesch: "Infinitesimalrechnung 2", 11. Klasse, Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen, 1994 Stark Verlag, Freising, ISBN 978-3-89449-174-1
Walter Czech: "Integralrechnung", Grundkurs, Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen, 1996 Stark Verlag, Freising, ISBN 978-3-89449-286-1
Walter Czech: "Exponential- und Logarithmusfunktionen, gebrochenrationale Funktionen", Grundkurs, Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen, 1997 Stark Verlag, Freising, ISBN 3-89449-314-3
Walter Czech: "Analytische Geometrie", Grundlagen und Aufgaben mit Lösungen, 1999 Stark Verlag, Freising, ISBN 978-3-89449-359-2
usw.
Wobei ich natürlich auch noch versucht habe, die Sachen zu verstehen. Was mir mit eben aufgezählten Büchern alleine nicht möglich war.

Laplace. Hatte der nicht mit harmonischen Schwingungen zu tun, oder verwechsel ich da was?
Ich hatte mal bei der FH angeklopft und gefragt, ob sich bis Herbst noch was machen ließe, aber deren Antwort war weniger hilfreich. Statt dessen habe ich jetzt das Gefühl, dass ich bald wieder an der Front stehen darf...
Danke!
Alex'
--
Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Ich lebe noch, und mehr kann man nicht wollen.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Alexander,
das Büchlein über die Laplace-Transformation von Weber habe ich empfohlen, weil es so gut ist. Du wirst es erst im 4. Semester benötigen. Es geht dabei zum Beispiel um Einschwingvorgänge von Netzwerken und Berechnung von Sprungantworten.
mfG Leo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

Und beim Fachabi kamen keine komplexen Zahlen dran?

Gibts heutzutage keine Vorkurse mehr? Da wird der Stoff in komprimierter Form nochmal durchgenommen.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
offenbart:

Mit keinem Wort. Auch Hesse-Normalenform und einiges anderes wurde aus dem Lehrplan gestrichen.
Das erinnert mich daran, als ich zu meiner Lehrzeit zum ersten Mal über Winkelfunktionen stolperte.

Antwort von der FH:
"Es ist sicher kein Nachteil, wenn Sie sich die Mathematik noch einmal anschauen, die Sie können sollten, wenn Sie zu uns kommen. Ansonsten fällt mir da wenig ein außer der Bereitschaft, von Beginn an vollen Einsatz zu zeigen."
Jetzt habe ich also voll den Durchblick. Ab an die Front und sich erschießen lassen.
Grüße,
Alex'
--
Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Was man einmal verpasst hat, das lässt sich nicht mehr so einfach
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

Hmm, Hesse-Normalform gabs bei mir damals IMHO auch nicht, aber komplexe Zahlen. Doppelt sogar, 1. im E-Technik und 2. in Mathe. Was für eine Fachrichtung hat denn das Fachabi?

Naja, so schlimms wirds schon nicht werden. Die anderen können auch nicht alles. Ich weiß nicht obs schon genannt wurde, Papula, Mathematik für Ingenieure, dazu gibts auch ein Übungsbuch. Wurde damals von der Matheproffesorin empfohlen.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
offenbart:

Die andere Seite: Für was die Hesse-Form angewendet werden könnte, ist mir schleierhaft.

FOS/BOS Bayern Technik.

Das hatte ich zu spitz formuliert :-(

Im Web findet man viel über Papula, auch Kritiken. In der Beschreibung des Inhalts der Bücher selbst finde ich keine komplexen Zahlen. Papula scheint - wenn überhaupt - eher für die FH ausgelegt worden zu sein, da es nicht besonders tief sein soll. Bezüglich der Inhaltsbeschreibung scheint das zu stimmen, weil sehr auf die Basis eingegangen wird.
Vielleicht hatte ich zuviel erwartet. Denn viele meinten zu mir, E-Technik wäre auf Grund der Mathematik ein absoluter Wahnsinn (?). Aber das kann ich selbst nicht abschätzen, da mir ein Überblick fehlt.
Danke u. viele Grüße,
Alex'
--
Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Wer immer nur auf seinem Glück herumtrampelt, wird es nie finden.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

[...]
Macht nichts, man kann ja immer noch vom einfacheren Buch aus umsteigen und vertiefen. Das ist IMHO besser als ein Waelzer, der einen gleich im ersten Kapitel mit Mehrfachintegralen erschlaegt.

Die Mathe fand ich recht packbar. Echt hart wurde es bei mir mit "Theoretische Elektrotechnik". Maxwell Gleichungen und Co. Wobei das aber fuer mich und viele andere so schien, dass der Prof auf seine hohe "Siebrate" stolz gewesen waere. Wie auch immer, mit viel Bueffelei kommt man auch da durch. Und nie dabei etwas Ausdauersport vergessen, das fand ich sehr wichtig, dann lernt sich's besser.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Danke für den Tipp!
Alex'
--
E-Mail: bavariasound [ at ] chiemgau-net [ point] de
PGP (key): http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer/kontakt/key
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

Komisch, da hätte ich schon komplexe Zahlen erwartet.

Also, ich hab 2 Bände vom Papula zu Hause (Band 1 +2 und die Übungshefte), ich bin mir fast sicher dass da auch komplexe Zahlen drin sind. Allerdings sind die auch aus dem letzten Jahrtausend, vielleicht hat man das mittlerweile geändert. Ich hab auch schon lange nicht mehr reingeschaut.

Naja, die Mathematik geht schon über die Grundrechenarten hinaus, ist auch schon etwas komplizierter, aber in anderen Studien ist das noch viel schlimmer. Das könnte man noch stark steigern, wenn man wollte.
MfG
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer schrieb: [...]

Ist aber drin. Band zwei, drittes Kapitel. Und ja, fr die FH IMHO brauchbar.
-- Gruss! & 73 de Rolf Dohmen, DL1KJ
Dohmen EDV&Telekommunikation * Weilersgrund 3 * 50259 Pulheim Tel:02238/9638-96 Fax:-99 Mobil:0172/2719098
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Enthalten in Band 1 (ab Seite 640 - 12. Auflage) u. Band 2 (ab Seite 182 - 11. Auflage). Komplexe Zahlen werden in der Inhaltsbeschreibung von diversen Anbietern unter "komplexe Rechnung" aufgeführt.
Die Bücher beginnen ziemlich bei Null (inkl. Stoff der FOS / BOS). Die Inhalte wiederholen sich zum Teil bzw. es kommen in mehreren Büchern nahezu die nahezu gleichen Inhalte vor.
Ich habe mir inzwischen die Seiten in Robert Müller-Fonfaras "Mathematik verständlich" * über komplexe Zahlen durchgelesen und bin dabei, die darin enthaltenen Aufgaben durchzurechnen, aber Papulas Werk geht tiefer und ist außerdem sehr anwendungsorientiert.
Also, fangen wir mal vorne an...
Dank an alle, die sich die Zeit genommen und geantwortet haben.
Alex'
(* verständlich für den, der Mathematik bereits kann)
--
Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Fertigkeiten können nicht geklaut werden.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

Horowitz/Hill "The Art of Electronics". Dieses Buch plus haufenweise Datenblaetter, mehr braucht man zum Engineering spaeter kaum.
<duck>
Aber im Ernst, weitaus wichtiger als alle Theorie ist fuer den Job spaeter viel, viel Praxis. Die ganze Theorie kann man an der Uni einpauken. Das was ich heute mache (analoge Schaltungstechnik) habe ich nur zu einem ganz kleinen Teil an der Uni gelernt.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
offenbart:

Schule kann die Welt nicht ersetzen. Höchstens ankratzen.
Grüße,
Alex'
--
Flohmarkt unter: http://home.chiemgau-net.de/ausserstorfer /
Die Grausamkeit der Familie ist ohne Liebe nicht auszuhalten.
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer wrote:

Stimmt. Es macht uebrigens auch Sinn, einige Buecher in Englisch zu lesen. Denn in Deinem Studiengebiet sind solche Sprachkenntnisse spaeter im Job beinahe Bedingung. Ich hatte zu Studienzeiten selbst Mathe und so oft ueber Schaum's Outline gelernt. Soweit muss das jedoch nicht gehen, ich hatte das getan weil diese Paperbacks billiger waren und man sie in NL oft einfach ueber den Buchladen bekam.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Alexander Ausserstorfer schrieb:

"Lehren heisst nicht ein Fass zu füllen, sondern eine Flamme entzünden" Heraklit, 480 v.Chr.
Soll jetzt keine Ausrede für faule Professoren sein, BTW.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.