Pibros Schwerpunkt

Hallo,
mein Pibros mit Heckantrieb fliegt ganz ordentlich. Schwerpunkt ca. 210 mm
von vorn.
Wegen der Fingergefährdung habe ich jetzt einen mit Motor vorn gebaut. Wo
soll hier der Schwerpunkt sein? Rüdi würde sagen bei 1/3, also ca. 135 mm
von vorn.
Habe probehalber den Schwerpunkt bei ca. 210 mm gelassen. Da fliegt das Teil
überhaupt nicht. Rollt immer nach links und ab ins Feld. Antrieb brushless,
damit flog er aber als Heckantrieb senkrecht gen Himmel. Anderen Schwerpunkt
habe ich noch nicht getestet.
Was meint ihr dazu?
Gruß Bernd
Reply to
Bernd Hofmann
Loading thread data ...
servus bernd! ;-)
Bernd Hofmann schrieb:
nö, das würde ich bei einem delta niemals so pauschaul sagen.
sich ein proggie oder die graphische anleitung zur delta-sp-bestimmung von meinen seiten ziehen. leg ihn einfach mal kräftig, d.h. 30mm, weiter vor.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
servus bernd! ;-)
Bernd Hofmann schrieb:
eigentlich nicht. anscheinend hat bei deinem vorigen heckantrieb irgendeine winkeleinstellung des motors das schwanzlastigsein verdeckt.
das aber ist reine spekulation.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
210 mm ist der richtige Schwerpunkt fuer den Pibros. Egal ob Segler oder Heckantrieb ( jer ja auch kurze Zeit "segelt")
Ich hab ein 2 mot. 1m Pibros fuer entspanntes werfen.
Gruss Sven
Reply to
Sven Stoecker
Könnte der Propeller vorn denn ev. die Flugeigenschaften so dramatisch verschlechtern? Z.B. dieses starke Rollen verursachen. Beim Starteversuch rollte er immer nach links.
Gruß Bernd
Reply to
Bernd Hofmann
servus bernd! ;-)
Bernd Hofmann schrieb:
ja. diese unart hat mein contour auch -> verdrallter luftschraubenstrahl an seitenruderflosse.
trimm´s doch einfach mal auf "hoch", um zeit für´s gegensteuern zu ge- winnen oder lass es dir werfen.
hth,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Komischerweise habe ich das genau andersherum erlebt: Pibros mit Heckantrieb rollte beim Start weg (und zwar schmierte er _immer_ über die linke Fläche ab), testweise mit Drittelgas gestartet und dann Gas gegeben half mir das Symptom zu vermeiden. Der jetzige Pibros mit Frontantrieb macht keinen derartigen Unsinn. Der Foxbat rollte auch nach links weg, ohne Motor gleitet er geradeaus. Beide Modelle übrigens schwach motorisiert
Mein Eindruck ist, daß bei geringer Geschwindigkeit irgendwie der Heckantrieb die Luft "komisch" um die eine Fläche verwirbelt, sodaß dort kein bis wenig Auftrieb entsteht. Sobald die Fluggeschwindigkeit etwas höher ist, ist alles OK. Das Phänomen konnte ich auch durch Aushungern provozieren, mit Motor immer über die linke Fläche ab.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Hi Bernd,
ja, bei 210 mm. Sei doch mal bitte trotzdem so nett und sieh nach, ev. kommt ja doch was anderes raus.
Gruß Bernd
Reply to
Bernd Hofmann
Hallo,
Ruediger Zoll wrote:
210mm ist aber die Angabe, nach der auch ich ihn erfolgreich geflogen habe.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
"Patrick Kuban" schrieb im Newsbeitrag news:dcbi5e$1ds$ snipped-for-privacy@www.flugmodellbau.de...
Moin Patrick !
Sagmal, haste den falsch rum zusammen geklebt oder sieht der wirklich so aus ?
Gruß Dammi
Reply to
Andre Dammköhler
"Ruediger Zoll" schrieb im Newsbeitrag news:dccrfk$mgv$ snipped-for-privacy@www.flugmodellbau.de...
Hi rüdiger !
So ein Teil habe ich noch nicht gesehen. Sieht irgendwie lustig aus !
Gruß Dammi
Reply to
Andre Dammköhler

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.