F: welchen Sender

Bitte die RC Experten vor den Vorhang:
Ich denke einen neuen Sender an, da ich die
UNI- Einstellung am MC3030 vermisse.
Auch werden 9 Kanäle langsam eng.
In der engeren Auswahl sind EVO12 und MC4000
An der 3030 liebe ich die Programmierung!
Vorgefertigte Mischer und fixe Servo Zuordnungen
sind mir ein Gräuel.
Wie ist die EVO zu programmieren?
Wozu rät man mir?
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Loading thread data ...
Moin Fritz!
Die ist inner Evo lang nimmer so schön...
Gut, aber lang net so gut wie meine 3030.
Zu ner Spektrum DX7 :-)
Nein, Scherz beiseite: Ich nehme nach meiner 3030 wohl eher ne 4000 als ne Evo...
Auch und eben weil mir die Programmierung der MC - Serie besser gefällt..
Gruß de Frank
Reply to
Frank Steinmetz
Moin Leutz
Frank Ste> Nein, Scherz beiseite: Ich nehme nach meiner 3030 wohl
Wenn das stimmt, was ein Händler einem Vereinskollegen auf Nachfrage erkärte, dann plant Multiplex/Hitec wohl, die 4000er ähnlich wie schon die 3030er aus dem Programm zu nehmen. Bevor sich also auf die 4000er als nächsten Sender konzentriert wird, besser erst einmal direkt beim Hersteller nachfragen, was da real Sache ist.
Gruß Rainer , seine 3030er gut pflegend
Reply to
Rainer Paetz
Hallo Fritz,
ich selber habe mich wieder für eine MC4000 entschieden. meine Gründe: leichte Hardware 12 Kanäle, freie Kanalwahl - frei zuordenbar freie Programmierung, einfache Programmierung eines 6-Klappenflügels, super Mischmöglichkeiten, frei und vorgefertigt Backup der Modellspeicher auf meinem PC ! (Software mit PC-Spezialkabel für ca. 30,-- ¤ z.Zt. ) super Straßenpreis für Sender mit Akku, Scanner und Synthesizer-Frequenz-Modul _______________
Lade dir doch einmal die Bedienungsanleitung der EVO von MPX herunter, dann stellst du nach genauem Studium schon die Einschränkungen gegenüber der 4000 fest.
Gruß Willibert
Fritz Reschen schrieb:
Reply to
Willibert
Moin Rainer!
...dann werde ich die wohl nicht mehr kaufen können - meine 3030 zeigt nämlich noch keinerlei Anstalten, "alt" werden zu wollen. Und bevor die nicht aussteigt, kaufe ich mir keinen anderen "Hauptsender"
Gruß de Frank, seine 3030 ebenso hätschelnd!
Reply to
Frank Steinmetz
Hallo Willibert!
Willibert schrieb:
Ähem ...
[ Genau die Sachen, die ich an der 3030 so schätze!]
Auf die Schnelle vermisse ich an der 4000er nur die Software Trimmung. Danke für deine Entscheidungshilfe!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Frank!
Frank Steinmetz schrieb:[ ... ]
Meine einzigste Sorge: ein neuer - nicht gaanz billiger - Sender wird durch eine revolutionäre Entwicklung künstlich entwertet.
Wird bei mir wohl auch so laufen. Danke!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Rainer!
Rainer Paetz schrieb:
Wenn die Japse wo die Finger im Spiel haben ... ;-)
Wie schon dargelegt: meine Sorge ist, dass die gesamte RC Technologie demnäxt auf'n Kopf gestellt wird. Weniger, dass ich mir ein Auslaufmodell zulege.
Meiner hat regelmäßige Kuraufenthalte bei Hable genossen!
Wieviel könnte man für so ein gutes Stück noch lukrieren?
Die Rechnung schaut so aus, dass für den 3030 inkl. LiPo, Synth- Modul und Wendelantenne deutlich mehr zu kriegen sein muß, als diese Dinge für den 4000er kosten. Denk' ich halt ...
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
Die Servos bei der 9 und 12 sind frei legbar, die Mischfunktionen vielfältig, das Handbuch in gewohnter Weise gut lesbar, aber man muß sich allgemein durch die Menues hangeln. Dafür kommt man schneller an die Sachen ran, wenn man die Knöpfe im Kopf parat hat. Die 3030 ist für programmiererisch denken könnende Menschen irnkwie freundlicher. Die 4000er sei's noch mehr.
Die EVOs vertragen (serienmäßig ;-) auch keine Kurzantennen. Auch wenn sie mit einem Meter doch deutlich kürzer als die der 3030/4000 ist, habe ich um sie Angst bei DLGen. Bislang allerdings unbegründet.
Die 3030 aufarbeiten lassen und fürs Kleinzeug eine Cockpit SX oder meinetwegen auch eine MX12.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
x-no-archive: yes
Hallo Rainer,
Die planen nicht, es bleibt ihnen gar nix anners übrig. Die dort verwendeten Potis sind längst nicht mehr erhältlich, sie leben vom Eigenbestand
Warum meinst Du, daß ich Fritz eine Aufarbeitung empfohlen habe ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Willibert,
Hä? Mein 3030 wiegt anderthalb Kilo, beim Werfen eines DLG ist das lästig sehr schwer und der Grund, diesen Sender /nicht/ dafür zu nehmen. Für alles andere wohl.
Ich weiß nicht, wie bei der EVO12 der Sechsklappenflügel zu programmieren ist, aber der Rest trifft auch auf die EVO12 zu.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Patrick!
Patrick Kuban schrieb:[ ... ]
Das löst mein(e) Problem(e)* nicht!
Hawi eh die MM, mag's aber nicht programmieren!
Außer dass die UNI kann, ist die wohl nur ürgks. Hört man.
*Problem: man kriegt einen SURPRISE, mit in den Flügeln eingelegten Servos. Alle Hebel säuberlich in die Wegmitte geschraubt. Bei UNI Bei MPX schauen die Hebel der linken Fläche 17% vor und die der rechten Fläche 17 % zurück. Klar, mit "Servomitte" zu korrigieren, aber die 17% gehen vom Weg ab!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hi Fritz!
Knifflig. Seit ich die Evo-9 hab, nutze ich die 4000 eigentlich nicht mehr, allenfalls fur die Helis und Modelle mit mehr als 9 Servos. Das liegt aber vor allem, weil ich mal wieder auf Daumensteuerung umgestiegen bin - die 4000 hat Knüppelschalter. Natürlich kann die 4000 einiges, was ich an den Evos zum Teil schmerzhaft vermisse, dafür ist die Evo wesentlich komfortabler, gerade Segler mit vielen Klappen sind wesentlich schneller programmiert. Eine Evo-12 würde ich aber nicht kaufen, für das Geld ist sie einfach nicht wertig genug (schrottiges Gehäuse). Zur Zeit würde ich abwarten bis MPX was Neues bringt - dafür gibt's Anzeigen, wird aber noch mindestens ein Jahr dauern oder vielleicht sogar ins Graupnerlager wechseln, z. B. MX24S.
Dann wird Dich die 4000 in Verzückung geraten lassen.
Tobias
Reply to
Tobias Schlegl
Serwas Fritz,
Ja, habbich danach auch schon gelesen.
Die SX kann der gegenüber /das/ mehr, weswegen ich mir die EVO9 geholt hatte ...
Wer ist Uni? Viele meiner Socken sind uni ...
Riecht man auch ;-)
a) Du stellst die Multiklex auf Graupner um, dann passt's eh, oder b) Du stellst die Servomitte auf den erwünschten Wert und freust Dich über den a priori ggü. Graupner vergrößerten Weg. Auch gut, kannst' ja auf einer Seite den 'Überstand' beschneiden. Was die händische Variante von a) ist und auch bei der 3030 funktioniert. Oder c) Du fragst den Dolferl, ob das so sein /muß/, denn schließlich gips noch eine Welt außerhalb Graupners. Auch Rüdi wird uns da beipflichten .
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Tobias!
Tobias Schlegl schrieb:
War so, ja :-) Auch dank der Beiträge hier, ist meine Entscheidung zugunsten der 4000er gefallen. Jedenfalls so gut wie.
freu :-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Patrick!
Patrick Kuban schrieb: [ MM ]
Aha, die SX haste übersprungen. Oder wie darf man das verstehen?
Uni ist der, ...
... den die nicht kann!
Den gibbs awa nur in eine Richtung! Also darf ich mich nur auf einer Seite freuen :-(
[ ... ]
Who the hell is "Dolferl"? Ru....? A....? Gan....?
Is der nicht Futaba ...
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
Irgendwie so. Bis mir (als Dealer) die Spezifikationen der SX wenigstens mit "warten Sie mal, wir haben da was in der Entwicklung" mitgeteilt wurden, hatte ich mit der Evo schon etliche Flugstunden und Höhenmeter. Der 3030 war für's Highlighten nun wirklich nicht geeignet, der MM mit dem von mir präferierten Berg-Schulze 435 nicht verwendbar, auch mit anderen QR-Seglern nicht.
Doch:
(Musst halt einen andersrum drehenden Motor/Propeller einbauen, dann klappt's auch wieder mit den Rollen ;-)
Ernst wieder her, drum schrieb ich ja:
Und die 4000er wird das wohl erst recht können.
Treffer.
Drum hat er ja gleiche Probleme. Die er an seiner FC28 aber auf gleiche Art wegstellen kann.
servus, Patrick, dessen Unitest auf GR, MPX und Fut einstellbar ist
Reply to
Patrick Kuban
Servus Paddy! ;-)
Patrick Kuban schrieb:
Hatter nich, musser nich wegstellen. Hat ja ne Futaba, die zu allem automatisch kompatibel ist. JR hat sich die Impulslänge von... na, von wem wohl abgeguckt?
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Ruediger Zoll schrieb:
Einspruch Euer Ehren! Als man noch gar nicht wußte, wie man Futaba schreibt und JR ein Fiesling im Fernsehen war, arbeiteten meine Selbstbauanlagen schon immer mit jener "Standardimpuls"-Länge.
Gruß geko
Reply to
Gerd Kosbab

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.