Abschaltautomatik an Wasserkocher nachruesten




Hi,
mehr", aber wozu? Energieverschwendung. Meiner hatte nichtmal "Stufen", sondern ein Bimetall mit Schraube wie ein
kleiner Flamme, wie es auf alten Herden meist gleich fest eingebaut war. Unser Oma ihr Kellermonster hatte gleich zwei davon, einen "Hafen" aus Blech
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 02.09.2014 22:05, snipped-for-privacy@gmx.de wrote:

Es wird viel zu viel Theater um den "Kochpunkt" gemacht, eben weil man ihn so genau feststellen kann.
JMS
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:


Hi,
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
JMS schrieb:


Ich mach jetzt mal den Knutschmiers:
Fred hunderte von Semantik- und Grammatikfehler gebracht.
Der Temperaturpunkt, an dem das Wasser _siedet_, heisst _Siedepunkt_. Der Kessel bringt das Wasser zum _Sieden_. Das siedende Wasser kocht dann das Ei oder die Nudeln. Nicht dass man das jetzt im Teekessel machen sollte. Ernst gemeinte Frage: Kommt so was heute nicht mehr in der Schule vor? Transitive versus intransitive Verben und so weiter?
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


Hi,
Bedingungen auftritt, ist der Siedepunkt. Wenn wasser siedet, meint das

Der erhitzt das Wasser. Sieden tuts dann an Keimstellen.

Beschleunigt dank Hitze.

muttu Leera Fragn. hamma nich gehappt inNa Schuhle. Abba iss auch wurscht
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Borutta schrieb:


Ich habe meinen bisherigen, automatisch abschaltenden Kocher mal aufgeschraubt.
http://borumat.de/+misc/bilder/wasserkocher-1.jpg (~2MB)
http://borumat.de/+misc/bilder/wasserkocher-2.jpg (~2MB)
Auf Bild 2 kann man ein zylindrisches Objekt mit metallischer Seite
Abstand. Der Sensor liegt im Wasserdampfstrom.
Deckel des Kochers geschlossen ist.
Der Kocher hat einen An/Ausschalter. Der Schalter wird, gut auf Bild 1 zu sehen, durch den Sensor, genauer, durch dessen Mechanik, ausgeschaltet.
Ingrid
--
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
On 02.09.14 09.48, Andreas Borutta wrote:

Was glaubst Du eigentlich, was Bakelit ist...


Boden deshalb, weil das auch dann noch halbwegs rechtzeitig

mehr abgeschaltet hat. Da haben selbst Duroplaste aufgegeben.
dann einem Relais, was sich auch selbst versorgt, den Saft ab. Einmal aus bekommt man es nur wieder an, indem man mit einem Taster das Relais
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hi, Phenolharz? Jedenfalls weder Plast noch Elast.


Er geht aus, wenn das Wasser verkocht ist und der Pott die 120 passiert.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 03.09.14 00.00, wrote:

Phenoplast.


Also nur Sicherheitsabschaltung. Das ist zumindest etwas. Wobei da vorher alles rund herum schon mit kochendem Wasser vollgespritzt ist.
Oder ist die Abschaltung einfach nur defekt? Dass die Abschalttemperatur
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/03/2014 12:00 AM, snipped-for-privacy@gmx.de wrote:

Ich kenne diese "Sicherheitsschalter" als Thermoschalter ohne
zu bekommen...
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:


Hi, es gibt beide. Thermosicherungen und Thermoabschalter, System Knackfrosch.
oft geht der auch nicht, klar, die Kontakte dadrin verbratzeln.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.09.2014 21:48, schrieb Andreas Borutta:


Warum kaufst Du Dir nicht einen neuen Wasserkocher, der bereits alles intus hat? Es gibt schon Modelle unter zehn Euro und das ist nicht
computeruniverse.net nach, gibt im Suchfeld Wasserkocher ein und Du bekommst soviel Modelle, unter welchen auch ein solches ist, welches Dir
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Koerber schrieb:


> Warum kaufst Du Dir nicht einen neuen Wasserkocher, der bereits alles

Andreas
--
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.09.2014 um 09:48 schrieb Andreas Borutta:

aber meiner Meinung (und Erfahrung als Elektriker) haben Einfache Wasserkocher einen schlichten Bimetall-Schalter der eben nach einer Gewissen Zeit durch das Kochende Wasser so weit gebogen ist das er den
aber was hier von Dampf-erkennung, Schallsensoren u.s.w. gefaselt wurde...
Kneifzange an ziehen.
Aber mal ehrlich, "Normal" ist was anderes! Z.B. Bimetall-Schalter (oder
Kay
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:




Wie interpretierst Du die 2 Bilder aus
Andreas
--
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 03.09.2014 um 10:19 schrieb Andreas Borutta:

https://www.buerklin.com/default.asp?event=ShowArtikel%2830G4320%29 hin gewiesen hat. Aber deine Beschreibung davon passt nicht zu einem
Sicherheitsbegrenzer) hat sondern eine Art Sprungschaltung die mit der Taste gekoppelt ist. Leider sehe ich nur zwei schwarze Scheiben, aber keine Verbindung zur Roten Taste. Und auf dem Anderen sieht man auch
runde Etwa Eine Heizplatte?
Kay
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen schrieb:




Der im Bild zu sehende rote Schalter ist ein Handschalter, mit dem auch manuell ausgeschaltet werden kann. Da das Bauteil direkt mit ihm verbunden ist, habe ich geschlussfolgert, dass es bei hinreichender Erhitzung (durch Dampf bei aufliegendem Deckel) ebenfalls ausschaltet.

Die ist jedoch vorhanden.


Auf Bild 2 im unteren Bereich?
den oberen Teil des Innenlebens des Griffes.
Andreas
--
http://borumat.de
http://fahrradzukunft.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 03.09.2014 um 10:02 schrieb Kay Martinen:
Optimal, mit Power Over WLAN kann dann noch das Kabel weg :-)
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Hi,
Und ja, die billigen Wasserkocher haben eine Dampferkennung. Kauf Dir mal einen, brich den Deckel ab und staune...




Bimetall ist in Plastik ziemlich schwierig.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 09/02/2014 09:48 AM, Andreas Borutta wrote:
Was genau willst du mit der "Abschaltautomatik" erreichen?
Frage deshalb weil ich zumindest bei meinem Wasserkocher der Automatik
Wasser bis er abschaltet. Das verschwendet nicht nur Strom sondern
Kocher kocht, gerade so Tasse und Tee vorbereiten kann. Wozu dann Automatik...
eventuell bereits eine mittelpreisige Zeitschaltuhr. Die meisten "besseren" haben eine Countdown-Funktion. Die auf zwei Minuten stellen und zum Starten des Kochvorgangs den Countdown starten.
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.