Wasserkocher QualitÀt und Schutzschaltungen

Hallo,
Jetzt hatte ich schon dreimal schlechte Erfahrungen mit meiner Auswahl.
Der erste Wasserkocher aus einem Lebensmittelsupermarkt hat nicht
abgeschalten wenn das Wasser gekocht hat. Ich hatte den Beleg nicht aufgehoben.
Auf die Schnelle hatte ich dann bei einer Bestellung bei Pollin einen Dunlop Wasserkocher mitbestellt. Nach ca. 1/2 Jahr hat der dann nicht
nachgesehen. Der Wasserkocher hat orange geleuchtet wie eine Laterne, es hat gequalmt und geraucht und nach verbranntem Plastik gestunken,
Wasserkocher stand auf einem Holztisch. Ich mag gar nicht daran denke,
Der Dunlop Wasserkocher hat "Automatische Abschaltung bei Kochen" und
Sind das Einzelerfahrungen?
es da Empfehlungen
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Jetzt hatte ich schon dreimal schlechte Erfahrungen mit meiner Auswahl.
Der erste Wasserkocher aus einem Lebensmittelsupermarkt hat nicht abgeschalten wenn das Wasser gekocht hat. Ich hatte den Beleg nicht aufgehoben.
Auf die Schnelle hatte ich dann bei einer Bestellung bei Pollin einen Dunlop Wasserkocher mitbestellt. Nach ca. 1/2 Jahr hat der dann nicht
nachgesehen. Der Wasserkocher hat orange geleuchtet wie eine Laterne, es hat gequalmt und geraucht und nach verbranntem Plastik gestunken,
Wasserkocher stand auf einem Holztisch. Ich mag gar nicht daran denke,
Der Dunlop Wasserkocher hat "Automatische Abschaltung bei Kochen" und
Sind das Einzelerfahrungen?
es da Empfehlungen
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.19 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:

Wir haben seit 4 Jahren einen Efbe-Schott WK 232 Wasserkocher
[1] https://www.amazon.de/Efbe-Schott-WK-232-Wasserkocher/dp/B000MWTFG6
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.19 um 19:54 schrieb Andreas Weber:



Hallo,
Danke - die Marke kannte ich noch nicht, die haben Etliches interessantes im Angebot: https://www.efbe-schott.de/Kaffee-Tee-Toaster/Wasserkocher:::1_20.html
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.2019 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:


Beste Erfahrungen gemacht habe ich hiermit:
https://www.ebay.de/itm/Philips-Wasserkocher-HD4646-70-1-5-Liter-2400-W-weis-kabelloser-Kocher/113474380957?epid 04778173&hash=item1a6b99a49d:g:DJ4AAOSwMupcoyyl
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.04.19 um 00:22 schrieb Leo Baumann:


Hallo,
erstmal Danke. Meiner von Philips war der Philips HD9321/20 der kostet mittlerweile neu ca 60 ?.
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.04.2019 um 00:30 schrieb Bernd Mayer:



Ich brauche den 6 Mal am Tag und der ist 3 Jahre alt und wie neu.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.2019 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.19 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:


https://www.youtube.com/watch?v=-fDM9Eb16Do

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.04.19 um 16:53 schrieb Andreas Weber:



Hallo,
ach ja - Danke.
Der hatte eine Dampfpfeife.
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 4/13/19 6:38 PM, Bernd Mayer wrote:




werden:-) Selberbau ist doch etwas komplizierter, zumindest wenn der auf den heimischen Gasherd kommen soll.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.19 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:


Dead on arrival - das kommt vor.

DG - klappt aber meistens trotzdem.


Ich glaube nicht, dass das an der fehlenden Abschaltung gelegen hat.
Schmutzwasser Eingedrungen, vielleicht durch einen Riss. Oder eine


> Der Dunlop Wasserkocher hat "Automatische Abschaltung bei Kochen" und

unterschiedliche Fabrikate. Das Modul zur Abschaltung war allerdings bisher bei allen identisch. Und zwar so gut, dass ich schon aus zwei mach eins mit unterschiedlichen Modellen gespielt habe.
Typischerweise sitzen da zwei Bimetallfedern, die redundant bei einer bestimmten Temperatur der Heizspiralen abschalten. Die Temperatur liegt
Materialien Feuer fangen. Kritisch ist der sich unterscheidende, mechanische Teil. So haben einige Wasserkocher die unangenehme Eigenschaft, dass die Abschaltung keine
auch mal unbeabsichtigt hinbekommt, dann schaltet da nichts mehr aus.
ich nicht auf deren Existenz setzen.


Bisher hatte ich noch keinen, der weniger als 3 Jahre gehalten hat. Alle, die wir derzeit in der Familie haben sind gar > 10 Jahre. Einen habe ich mal instand gesetzt. Aber da war er auch schon alt. Die anderen zerlegten Modelle waren nicht von uns.
Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.04.19 um 20:00 schrieb Marcel Mueller:

geleitet wurde, sobald das Wasser kochte. Das ist die normale
dass kein/zu wenig Wasser drin ist und welches im Optimalfall vor der
sonst schalten sie nicht ab.
getestet.)
Markus
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 13.04.19 um 20:00 schrieb Marcel Mueller:













Hallo Marcel,
und repariert.
oder Hausbrand.
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 12.04.2019 um 19:46 schrieb Bernd Mayer:








Ich habe Wasserkocher von Emide und Clatronic. 1. ist aus Plastik, Sonderedition, sehr tolles Design aus den 90ern, 1kW, den benutze ich nicht mehr obwohl noch OK.
... da fehlte mir die Geduld.
2. ist seit ca. 18 Jahren im Einsatz, 2KW, Edelstahl, Heizung in der Bodenplatte. Der kocht die Tasse Wasser in Sekunden, so dass ich den nicht unbeaufsichtigt stehen lassen muss.
Wichtig vielleicht, ich nutze niemals die Abschaltautomatik. Ich denke, das es eher eine Art Notabschaltung ist, die man nicht
Vielleicht ist das die Schwachstelle bei deinem Nutzungsverhalten.
W.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Wolf gang P u f f e wrote:

kurz den Schalter fest, um es ein paar Sekunden richtig sprudelnd kochen zu lassen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.04.2019 um 12:23 schrieb Axel Berger:


Du schriebst irgendwas von 3kW. Meiner hat 2kW. Da ist vielleicht, bei so brachialer Heizleistung von 3kW, auf Grund von
sich im Wasserbottich verteilen konnte.
W.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.04.19 um 15:38 schrieb Wolf gang P u f f e:

Das macht man, wenn man desinfizieren will.
tun will.

Wetter. Die Temperatur alleine ist kein stabiles Kriterium. Deshalb
Zeit.


Das kommt hinzu. Aber der Hauptaspekt ist die Abschaltmethode. Die
kann, indem man einfach abschaltet und beobachtet, wie lange es danach noch siedet.
Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 14.04.19 um 12:06 schrieb Wolf gang P u f f e:












Hallo
Danke.
auf. Oftmals nehme ich den Kocher von der Grundplatte wenn das Wasser sprudelt. Die Abschaltung beim Kochen des Wassers nutze ich recht
Elektronisch geregelte Wasserkocher kannte ich noch nicht, ich werde das mal recherchieren.
Bernd Mayer
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel Mueller wrote:

hten ber die

eines hinreichden Dampfvolumens, das den Dampf zum Bimetall hintreibt.
ollte
schon, aber das Risiko Schaden anzurichten war mir bisher zu hoch.)
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.