Drehstrommotor an Trafo mit nur zwei Wicklungen?

Hallo NG,
ich habe kürzlich einen Trafo gesehen der definitiv nur zwei Wicklungen hat (es sind zwei seperate Transformatoren im Gehäuse verbaut). Dieser Trafo ist an einem im Dreieck verschalteten "normalen" Drehstrom Käfigläufer Motor zur Drehzahleinstellung angeschlossen.
Wenn ich an den Phasenausgängen des Schaltkastens die Spannung messe, messe ich je nach Stufe 80, 120, 180, 240 und 400V. Da auch der Strom in jeder Phase der Zuleitung zum Motor gleich und völlig innerhalb der Typenschildangaben des Motors ist stelle ich mir die Frage wie das Funktioniert. Bisher habe ich nur Stufentrafos mit drei Wicklungen gekannt / gesehen
Kann mir diesen Trafo erklären oder vielleicht sagen wie diese Schaltung heißt?
Vielen Dank,
Artur
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 12.06.2012 11:27, snipped-for-privacy@googlemail.com wrote:

(es sind zwei seperate Transformatoren im GehÀuse verbaut). Dieser Trafo ist an einem im Dreieck verschalteten "normalen" Drehstrom KÀfiglÀufer Motor zur Drehzahleinstellung angeschlossen.

innerhalb der Typenschildangaben des Motors ist stelle ich mir die Frage wie das Funktioniert.
Wieso? Wenn Du keinen Nulleiter hast, genĂŒgen doch zwei Wicklungen.

Mit Namen kenne ich mich nicht aus, aber wenn Trafo 1 die Spannung zwischen L1 und L2 vorgibt und Trafo 2 die Spannung zwischen L2 und L3, dann ist logischerweise auch die Spannung zwischen L1 und L3 definiert. Es ist nur nicht immer die effizienteste Weise, da natĂŒrlich die Impedanzen nicht ganz symmetrisch sind.
Marcel
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du hast Recht! Ich habe mir das gerade mal aufgezeichnet. Ist eigentlich ganz logisch. Bisher kannte ich es nur das die Spulen der Trafos immer im Stern verschaltet sind - und da braucht man dann ebend 3 Wicklungen...

Ja, manchmal steht man wie ein Ochs vorm Berg.... :-)
Vielen Dank für die Antwort.
Artur
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel MĂŒller schrieb:

Hallo,
dieser Argumentation folgend könnte man dann am Drehstrommotor auch eine Wicklung weglassen.
Bye
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nein, denn ein solcher Trafo liefert wohl drei phasenversetzte Spannungen und bei entsprechender Belastung auch drei phasenversetzte Ströme. Aber zwei Wicklungen eines Drehstrommoters können keine drei phasenversetzte Magnetfelder erzeugen.
Gruß Manfred
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Uwe Hercksen schrieb:

Welche KrĂ€fte muß dann ein Transformator ĂŒbertragen?
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron AtmosphĂ€re Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.