Speed 300 6 Volt oder 7,2 Volt

Hallo,
habe ein Modell (Mini-Piper/Graupner), das mit einem Speed 300 mit 7,2 Volt ausgerüstet werden soll. Im Laden hatte der Verkäufer gerade keinen
mit 7,2 Volt da, und hat gemeint, daß auch der 6 Volt funktionieren würde. Habe dann meinen Pico2-Regler angebaut und getestet. Natürlich läuft der Motor, aber bei Vollgas schaltet wohl der Regler immer aus. Nur durch Gas-raus-Gas-rein läuft der Motor wieder an. Wäre das bei dem 7,2Volt-Motor auch der Fall oder ist der Regler nicht in Ordnung?
Danke Gunther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Gunther Diehl schrieb:

Hallo zurück,

das mit einem Speed 300 mit 7,2 Volt ausgerüstet werden soll. Im Laden hatte der Verkäufer gerade keinen

Jo so is das nur nich so lange ;-) aber komischer Laden mmhh...
Habe dann meinen Pico2-Regler angebaut und getestet. Natürlich

Das wird wohl die Strombegrenzung zum Schutze des Reglers sein --> Motor gleiche Leistung kleinere Spannung: mehr Szrom --> Regler nicht großzügig ausgelegt --> zuviel Strom --> HILFE MOTOR AUS!!
Also ich denke, dass es daran liegt , dass der 6V Motor aufgrund seines kleinen Widerstandes zuviel Strom für deinen Regler verzieht.

Ich denke mit dem 7,2V Motor geht das wieder...
P@rick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach Gunther,
ich denk mal, beides ist moeglich:
- Hat der Regler BEC (d.i. Empfaenger und Servos werden auch von ihm versorgt), schaltet er den Motor bei etwa 5V Spannung ab. Bei Vollgas geht das moeglicherweise recht flott.
- Regler kaputt? -> zum Haendler oder Kollegen gehen, anderen ausprobieren.
Gruss, Wolfgang
--
http://www.drmm.de <- Die Modellbau FAQ
obigiger Absender tut! Will mal sehen, ob aus DRMM Spamaddressen
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Kann das sein, dass der Motor zuviel Strom zieht und deshalb der Regler "notabschaltung" macht?
Bye, Nils
--
Nils Bokermann /"\
Johanneswerkstr. 90 \ / ASCII Ribbon Campaign
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Gunther!
Gunther Diehl schrieb:

Der 7,2V macht etwas ueber 12000 Touren und der 6V 29000. Beide mit der gleichen Luftschraube direkt betrieben, dreht der eine munter mit ein paar Ampere, der andere geht nach kurzer Zeit in Flammen auf, weil er richtig Strom schluckt - allerdings nur, wenn Regler und Akku mitmachen. Bei dir macht der Akku wg. des grossen Stroms schlapp und der Regler schaltet wg. Unterspannung ab.
Sprich: der 6V laesst sich nur mit Getriebe betreiben, der 7,2V ist etwas fuer kleine leichte Flieger mit z. B. Guenther-Latte.
Hau' dem Verkaeufer das Ding um die Ohren - er hat keine Ahnung und noch nicht mal die Angaben auf der Verpackung gelesen...
Also: keine weiteren Test, wenn dir dein Regler und Akku nicht doch noch verrecken sollen.
Gruss Chris, der auch 2 solche unnuetzen 6V-Dinger rumliegen hat...
--
Chris Benndorf
http://www.ganzfix.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.