MPX Moviestar

Hi Leute,
da habe ich mir so eine Moviestar von MPX zugelegt, weil sie so schoen
viel Platz fuer ekeltronische Basteleien hat. Der Zusammenbau ging
auch recht gut - schoene Anleitung, detaillierter als ander MPXen -
bis ich zur Ansteuerung des Seitenruders kam, das hat mich fast in
den Suizid getrieben. Nach 6 Stunden und 4 Stangen 0,8mm Stahldraht
hatte ich dann endlich einen Ruderausschlag auf dem Seitenruder -
wobei ich streng von der Bauanleitung abweichen musste.
Erst-, Zweit- und Drittflug: Wunnebar, saubere, relativ weiche
Landungen. Als ich nach der letzten Landung allerdings den Flieger
hochhebe, faellt mir auf, dass die Halterung der
Leitwerkstraeger-Stange vollkommen locker und ausgerissen ist.
So im Nachhinein nochmal den Bau durchdacht: Da wird eine ca. 80cm
lange Metallstange ca. 5cm weit in das Elapor eingeklebt. Da ergeben
sich schon im Flug Hebelwirkungen, die das Bisschen Elapor wegstecken
soll - dann erst die Landungen, da wirken noch groessere Hebelkraefte
auf die kleine Klebestelle!
Ich wuerde sagen, Multiplex sollte sich nochmal ans Reissbrett setzen
und ein wenig nachbessern...
Hat jemand aehliche Erfahrungen mit dem Moviestar? Und vieleicht sogar
einen Tipp zur Stabilisierung?
Gruss
Chris
Reply to
Chris Benndorf
Loading thread data ...
servus chris! ;-)
Chris Benndorf schrieb:
vorne und hinten einen holzspant, der die last flächig auf das elapor verteilt.
vorne musste halt mal schneiden und dann wieder kleben.
cu/2,
rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hi Ruediger!
Ruediger Zoll schrieb:
Da in das 4-Kant-Rohr ein Stueck Holz eingelassen wird, dass die Bowdenzuege in Position halten soll, habe ich innen einfach zwei Sperrholzreste vorgeklebt und dann mit einer langen Schraube mit dem Holz im Rohr verschraubt. Danach war das ganze schon viel stabiler.
Foto:
formatting link
Da habe ich jetzt einfach einen Glasfaser-Lappen drueber-laminiert. Sieht zwar nicht doll aus (der Flieger gewinnt sowieso keinen Schoenheitswettbewerb ;-), haelt aber bombig!
Foto:
formatting link
PS / Falls es jemand interessiert: Die Moviestar fliegt sich nicht schoen; die Bilder werden sehr unscharf, da die Kabinenhaube einen zusaetzlichen "Schleier" reinbringt; das Fahrwerk ist Mist, da es nicht federt. Ich wuerde gerne mal den Wingo Porter im Vergleich sehen und fliegen.
THX! Chris
Reply to
Chris Benndorf

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.