Ist dies ein normaler Stecker?

Diese Steckdose ist an einem Auto angebracht
http://auto.pege.org/2010-genf-byd-e6/steckdose-auto.htm
Ist mit 400 V 100 A angegeben.
Ist dies eine übliche Steckdose oder etwas spezielles?
Zum Größenvergleich, daneben ist auch noch eine 230 V Kaltgerätesteckdose
--
Roland Mösl
http://politik.pege.org Steuerreform pro Mensch
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 07.03.2010 12:16, schrieb Roland Mösl:

Angelehnt an Cekon aber mit zusätzlichen Hilfskontakten.
Ob diese Version den Vorbeimarsch von 800 angetrunkenen Fußballfans nach verlorenem Heimspiel überstehen würde?
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Natürlich nicht.

Sischa datt. Warum sollten auch die seit Jahrzehnten eingeführten CEE-Stecker verwendet werden...
--
Thomas


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
hi! Am Sun, 7 Mar 2010 14:07:11 +0100 schrieb Thomas Hu"bner:

Dann könnte jeder sein E-Auto ja zuhause laden und wir bräuchten die Ladestellen nicht mehr...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Es kann auch jeder zuhause laden, daneben ist ein normaler Kaltgerätestecker.
Schnellladung braucht man nur
1.) Langstrecke 2.) Dauerbetrieb wie Taxi im Schichtbetrieb 3.) Keine Steckdose beim Parkplatz
--
Roland Mösl
http://politik.pege.org Steuerreform pro Mensch
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 07.03.2010 16:52, schrieb Roland Mösl:

Aber nur wenn man auf dem Dorf wohnt und einen eigenen Parkplatz/Carport/Garage hat.
In Städten pflegt der Karren im Umkreis von 500-800 Metern auf potenziell 1000 verschiedenen Orten zu stehen.
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 07.03.2010 14:07, schrieb Thomas Hu"bner:

Kommunikation zwischen Akku und Ladegerät? Eigentlich sinnvoll.
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nö. Sinnvoll ist ein internes, autarkes System.
--
Thomas


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus Butzmann schrieb:

Eher Kommunikation mit dem Finanzamt.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Vielleicht soll das ja demnchst die genormte Ladesteckdose fr Autos werden. M.W.gibt es da ja z.Z. nichts passendes in dem Leistungs- bereich. CEEE wre mir da echt zu gross. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 07.03.2010 15:53, schrieb Harald Wilhelms:

Der beschlossene Standard sieht anders aus:
http://www.mennekes.de/web/screen?ID=mennekes%2Flive-browse-fresh%2F [lrncontent%2C[content%2Fpres.cnt.page-seqentry%2FmenP-720e0874%3A12138fce78f%3A-7ff1%2F0%2F%2Ccontent%2Fexp.def-live%2Fde%2F\]]
--
Mit freundlichen Grüßen

Frank-Christian Krügel
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

http://www.mennekes.de/web/screen?ID=mennekes%2Flive-browse-fresh%2F [lrncontent%2C[content%2Fpres.cnt.page-seqentry%2FmenP-720e0874%3A12138fce78f%3A-7ff1%2F0%2F%2Ccontent%2Fexp.def-live%2Fde%2F\]]
HTTP ERROR 500
Ist der beschlossene Standard nicht viel zu schwach für Schnellladung?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.03.2010 09:21:53 schrieb Roland Mösl:

Etwas Fantasie bitte; nimm halt die beiden ]] am Ende dazu. Hier nochmals zum draufklicken (hoffentlich :-) )
<http://www.mennekes.de/web/screen?ID=mennekes%2Flive-browse-fresh%2F [lrncontent%2C[content%2Fpres.cnt.page-seqentry%2FmenP-720e0874%3A12138fce78f%3A-7ff1%2F0%2F%2Ccontent%2Fexp.def-live%2Fde%2F\]]>
--
lG Ferenc

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

<http://www.mennekes.de/web/screen?ID=mennekes%2Flive-browse-fresh%2F [lrncontent%2C[content%2Fpres.cnt.page-seqentry%2FmenP-720e0874%3A12138fce78f%3A-7ff1%2F0%2F%2Ccontent%2Fexp.def-live%2Fde%2F\]]>
Gut, aber 63 A Drehstrom sind ja nur 43 kW
Das dauert ja dann fürchterlich lange
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Roland Mösl schrieb:

Hallo,
es nützt ja nichts einen Ladestecker nur nach Wunschvorstellungen über eine kurze Ladezeit von z.B. 5 Minuten festzulegen wenn die zur Zeit verfügbaren Akkus von Elektroautos die dazu nötigen Ladeleistungen nicht aufnehmen können und das vorhandene 400 V Drehstromnetz solche Leistungen auch nicht bereitstellen kann. Man kann ja nicht neben jede Ladesteckdose einen eigenen Trafo am 20 kV Netz hinstellen der mehrere Tonnen wiegt und einige m^3 gross ist um Ladeleistungen von 300 kW und mehr bereitzustellen. Dazu noch einen Kühlwasseranschluß um den Akku während so einer Superschnellladung ausreichend kühlen zu können.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich verstehe irgendwie nicht, wieso man sich nicht auf Wechselakkus festlegen will. Bei geeigneter Infrastruktur bei Fahrzeug und "Tankstelle" lsst sich so durchaus ein "Volltanken" in 5 Minuten erreichen. Zustzlich kann man ja immer noch zuhause mit kleinen Leistungen ber Nacht nach- laden. Ich glaube, es gab sogar mal ein Konzept mit Zinkbatterien, wo nach dem "Leerfahren" einfach der Satz Zinkplatten ausgetauscht wurde. Die alten Platten knnten dann irgendwo neu verhttet werden. Gruss Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

In 5min. einen auf chemischer Basis arbeitenden Sammler vollladen. Die Lebensdauer drfte nicht allzu hoch sein. Die Kosten solcher Hochleistungsakkus drften in den Kategorien von preiswerten Kleinwagen liegen. Mit sowas geht man schonend um.
Das Autokonstrukteure bei "Individualautos" nicht unbedingt den Transport von "Lebendgut" im Auge haben, lt sich an der Sitzposition nur zu gut erkennen. Wird mal die Statistik der unter Rckenproblemen leidenden Bundesbrger herangezogen, mte sowas wie Ford Modell T zu den meist verkauften PKWs gehren. http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Modell_T
Im Rckschlu kann dann angenommen werden, das die Mehrzahl der Rcken leidenden Bundesbrger, wird von den tatschlich gekauften PKWs ausgegangen, schlicht simulieren. ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler schrieb:

Hallo,
er wollte ja nicht den Akku in 5 Minuten laden, sondern in den 5 Minuten den leeren Akku gegen einen anderen bereits voll geladenen austauschen.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Uwe Hercksen schrieb:

Sorry, dann war ich wohl zu schnell? Und das bei meinen Rckenprobleme. Ich staune---ber mich. ;-)
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Jo. So etwas bräuchte ein Pfand- und Mietsystem und der Wechsel müsste (teil)automatisiert vonstatten gehen. Zudem müssten die Akkupacks standardisiert sein. Das dürfte Herstellerübergreifend ohne gesetzliche Direktive unlösbar sein.
--
Thomas


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.