Kondensator!

Hallo,
ich schreibe am Mittwoch in Elektrische Messtechnik eien Klausur und wir haben da einige aufgaben bekommen, damit wir üben können. leider alle ohne lösung!
Da ist auch eien Kondensatoraufgabe, aber leider komme ich nicht auf irgendeien vernünftige Lösung!
ich würde mich freuen wenn mir jemand da helfen könnte!
Aufgabe: Ein entladener Kondensator C soll über einen Widerstand Rx auf die Spannung U 0 aufgeladen werden. Während des Ladevorgangs werden nach der Zeit t = 1,2 s ein Ladestrom i = 6 µA und eine Kondensatorspannung u c = 1,5 V gemessen. Entlädt man den jetzt (auf die Spannung U 0 ) voll aufgeladenen Kondensator über den gleichen Widerstand Rx , so werden nach der Zeit t = 2,4 s ein Entladestrom i = 3,6 µA und eine Kondensatorspannung u c = 1,8 V gemessen.
Gesucht: a) Widerstand Rx b) Spannung U 0 c) Kapazität des Kondensators C.
MFG
Plisz
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nimm zuerst den zweiten Teil, da hast du Rx doch eigentlich schon drinstehen. Für U_0 nimmst du dann den ersten Teil und überlegst dir welche Spannung denn am Widerstand anliegt.

Das wird dann hoffentlich auch kein Problem mehr sein.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, wollte nur mal nachfragen ob ich jetzt richtig verstehe!
Also nehme ich die Werte vom zweiten teil! R= U/I? Also: R=1,8V/3,6µA ?und das ist mein R?
Wenn ja warum muss ich eigentlich den zweiten teil nehmen und nicht den ersten zur berechnung von R?
Und U_0 müsste dann noch 1,6 V sein oder bringe ich da was durcheinander?
Gruß Matthias
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja.
Eine Unbekannte zuviel (U_0).

U_0=4,5V.
Gruß Dieter
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 2005-02-25 schrieb Dieter Wiedmann:

Wo steht denn, dass am Widerstand die gleiche Spannung anliegt wie am Kondensator?
--
Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Bors
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Matthias
Aus der Angabe I = 3,6µA und den 1,8V kannst Du den Widerstand R = 0,5MOhm berechnen. Aus der Gleichung U0 = Uc1 + J1*R folgt U0 = 1,5V + 6 µA*0,5MOhm = 4,5V Mit Hilfe der Formel I1 = UO/R * e -t/R*C kannst Du nach umstellen C zu 5,92 µF berechnen.
Viele Grüsse und viel Spass bei der Klausur
Günther
<BLOCKQUOTE dir=ltr style="PADDING-RIGHT: 0px; PADDING-LEFT: 5px; MARGIN-LEFT: 5px; BORDER-LEFT: #000000 2px solid; MARGIN-RIGHT: 0px"> <DIV><FONT face=Arial size=2>Hallo, </FONT></DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2>ich schreibe am Mittwoch in Elektrische Messtechnik eien Klausur und wir haben da einige aufgaben bekommen, damit wir üben können. leider alle ohne lösung!</FONT></DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2>Da ist auch eien Kondensatoraufgabe, aber leider komme ich nicht auf irgendeien vernünftige Lösung!</FONT></DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2>ich würde mich freuen wenn mir jemand da helfen könnte!</FONT></DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV><FONT face=Arial size=2>Aufgabe:</FONT></DIV><FONT face=Arial><FONT face=Arial> <DIV align=left><FONT size=2>Ein entladener Kondensator C soll über einen Widerstand R</FONT></FONT><FONT size=2><FONT face=Arial>x </FONT><FONT face=Arial>auf die Spannung U </FONT><FONT face=Arial>0</FONT></FONT></DIV> <DIV align=left><I><FONT face=Arial,Italic><FONT size=2>aufgeladen </FONT></I></FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>werden.</FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2>Während des Ladevorgangs werden nach der Zeit t = 1,2 s ein Ladestrom i = 6 µA</FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2>und eine Kondensatorspannung u </FONT></FONT><FONT face=Arial size=2>c </FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>= 1,5 V gemessen.</FONT></DIV></FONT><FONT face=Arial,Italic> <DIV align=left><FONT size=2>Entlädt </FONT></FONT><FONT size=2><FONT face=Arial>man den jetzt (auf die Spannung U </FONT><FONT face=Arial>0 </FONT></FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>) voll aufgeladenen Kondensator über</FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2>den gleichen Widerstand R</FONT></FONT><FONT face=Arial size=2>x </FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>, so werden nach der Zeit t = 2,4 s ein Entladestrom i</FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2>= 3,6 µA und eine Kondensatorspannung u </FONT></FONT><FONT face=Arial size=2>c </FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>= 1,8 V gemessen.</FONT></DIV></FONT><FONT face=Arial,Bold> <DIV align=left><FONT size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV align=left><FONT size=2>Gesucht:</FONT></DIV></FONT><FONT face=Arial> <DIV align=left><FONT size=2>a) Widerstand R</FONT></FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>x</FONT></DIV></FONT><FONT face=Arial> <DIV align=left><FONT size=2>b) Spannung U </FONT></FONT><FONT face=Arial><FONT size=2>0</FONT></DIV></FONT><FONT face=Arial> <DIV align=left><FONT size=2>c) Kapazität des Kondensators C.</FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV align=left><FONT size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV align=left><FONT size=2>MFG </FONT></DIV> <DIV align=left><FONT size=2></FONT>&nbsp;</DIV> <DIV align=left><FONT size=2>Plisz</FONT></FONT><FONT face=Arial></DIV></BLOCKQUOTE></FONT></FONT></BODY></HTML>
------=
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.