LED Strahler vs Energiesparstrahler

Moin,
wie sieht es im Vergleich mit der Lichtausbeute zwischen
- Strahler R50,E14 mit 40W ; - Energiesparstrahler (z.b.
http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L3;GROUPID502;ARTICLEu931;START=0;SORT=artnr;OFFSET00 ) -und einem LED-Strahler für 230V (z.B. http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L5;GROUPID741;ARTICLEu361;START=0;SORT=artnr;OFFSET00 )
aus?
Wenn Ihr Strahler behalten wollt/müsst was würdet Ihr für ein Leuchtmittel nehmen?
MfG Heiko
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heiko Rompel schrieb:

Glühlampe ca. 10lm/W -> 400 Lumen

http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L3;GROUPID502;ARTICLEu931;START=0;SORT=artnr;OFFSET00 )
Energiesparlampe ca. 50 lm/W -> 350 Lumen

http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L5;GROUPID741;ARTICLEu361;START=0;SORT=artnr;OFFSET00 )
5mm LED's (wenn's richtig gute sind) ca. 20 lm/W -> 60 Lumen
Gruß Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Fecht wrote:

http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L3;GROUPID502;ARTICLEu931;START=0;SORT=artnr;OFFSET00
Hüstl... waren es nicht doch nur 25lm/W ?? Bei 180lm und 7 W erschliessen sich mir die 50 von Dir nicht...
Peter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Kern schrieb:

http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L3;GROUPID502;ARTICLEu931;START=0;SORT=artnr;OFFSET00
Was??? 180lm, sooo schlecht? Sogar die 7W billich Dinger von IKEA kommen schon auf fast 300lm. Ich wundere mich.
Gruß Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Peter Kern schrieb:

http://www.reichelt.de/?SID0Tx4J3awQAR4AAEPvLbc85ca4bb6d86954271cc7e17fc64685e5 ;ACTION=3;LA=2;GROUP=L3;GROUPID502;ARTICLEu931;START=0;SORT=artnr;OFFSET00
Die meinen Bestimmt Candela, steht Lichtstärke da. Als Lichtstärke, denke ich, kann es in "Hauptausstrahlrichtung" auch ungefähr hinkommen. Von daher würde ich die 50 vielleicht durch die 65 ersetzen die ich so überschläglich meistens verwende ;o))
bye uwe
--
AIM: (weggefallen) ## ICQ: (neu)453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Heiko Rompel wrote:

Auf garkeinem Fall die LED-Leuchtmittel. Die Lichtausbeute ist mies (bei den LEDs, die man im Moment spottbillig im Handel bekommt). Das ändert sich in Zukunft sicher noch, aber bis dahin vergehen schon noch ein paar Jahre. Besonders lustig ist ja, dass die Hersteller ihre Leuchtmittel immer noch mit zig kleinen LEDs spicken, die dann nicht selten auch noch parallel und mit Überstrom betrieben werden. Besser wäre hier eine einzige Hochleistungs-LED.
Vermeiden würde ich auch die konventionelle "Glühbirne". Es sei denn, man will damit nebenbei auch noch elektrisch den Raum heizen ;-)
Bleibt die Leuchtstoffröhre (also die Energiesparlampe). Die "Kleinleuchtstofflampen" haben sich in den letzten Jahren kontinuierlich immer weiter verbessert. Die von dir angegebene Lampe ist sogar kaum noch von der konventionellen Biren zu unterscheiden. Offensichtlich ist der "weiße Klotz", der sonst üblich war, hier schon weggeschrumpft worden. Leuchtstoffröhren sind im Moment wohl die günstigste Möglichkeit, um aus Strom Licht zu gewinnen.
Ab 10 Minuten Leuchtzeit rentiert sich eine Leuchtstoffröhre. Nicht wegen hohem Stromverbrauch beim Starten (der ist nicht relevant!) sondern weil die Lampen nur bei längerer Leuchtzeit eine hohe Lebensdauer haben.
CU
Manuel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Weiteres Argument gegen LED: Das Lichtspektrum ist sehr unnatürlich und nicht wirklich geeignet für Räume, in denen sich Menschen längere Zeit aufhalten.

Die ist aber teurer und mindert somit den Profit...

Es gibt Einsatzgebiete, wo sie nach wie vor sinnvoll ist, u.a.: - Wenn das Licht dimmbar sein muss (es gibt zwar dimmbare Vorschalt- geräte für Leuchtstoffröhren, aber die benötigen entweder eine nachträglich nur mit grossem Aufwand installierbare, separate Steuerleitung oder sie gehen nicht bis Null). - Bei stark fokussiertem Licht (geht mit dem "Flächenstrahler" Leuchtstoffröhre prinzipbedingt nicht vernünftig). - Bei Leuchten, die häufig ein- und ausgeschaltet werden (für eine Energiesparlampe sehr verschleissintensiv). - Bei akutem Platzmangel.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Hergen,
Hergen Lehmann schrieb: [...]

eine angenehme Wohnraumbeleuchtung steht heutzutage anscheinend nicht mehr zur Debatte?! (na ja, wenn ich die Winzighalogenbirnchen sehe, die heutzutage wahllos in den Wohnrumen verteilt werden, wundert mich nichts mehr).
Eine Mischung aus Leuchtstofflampen und Glhbirnen kann durchaus frderlich sein fr's Wohnklima. Ich setze nicht auf Teufel komm raus berall Leuchtstofflampen ein. Und die LED-Lampen, die ich bisher gesehen habe, stelle ich mir als Raumbeleuchtung in jeder Hinsicht grauslig vor. OK, fr die Garage wrd's vielleicht reichen...
ciao
Marcus
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Naja... in Nutzräumen (Küche/Arbeitszimmer/etc.) ist die Energiespar- lampe in Sachen Lichtspektrum sogar überlegen, und in Wohnräumen kann man mit Warmtonlampen zumindest gut leben. Daß viele Leute dennoch Glühbirnen als angenehmer empfinden, ist wahrscheinlich zu einem gewissen Grad einfach Prägung. Dem natürlichen Tageslicht ähnlich ist das Glühlampenlicht jedenfalls nur für wenige Minuten am Tag...

Diese Modewelle wird ja gerade durch die LED-Modewelle abgelöst ;)

Ja. Dogmen sind selten zweckmässig.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hergen Lehmann schrieb:

Was ich definitiv zu hassen gelernt habe, sind unterdimensionierte HV-Glühlampen, "Birnen" also. Dieses fahle gelbstichige Licht nervt nur. Wurde aber erfolgreich ersetzt durch unterdimensioniertes Flutlicht aus schwachen Energiesparfünzelchen.

Der Punkt hier ist das "wahllos". Endet mit scheusslich.

NV-Halogen als Punktquellen sind mir mittlerweile angenehmer als falsch dimensioniertes Flutlicht. Und richtig dimensioniertes Flutlicht braucht es abends eigentlich nicht mehr, da darf es ja auch ein bisschen dunkler sein.

Soll doch jeder so beleuchten, wie es ihm gefällt. Wie lange ihm die vielen Dimmer an den kW-Halos noch erlaubt sein werden, wär eine andere Frage. Ich bin jedenfalls froh, dass ich nicht mit anderer Leute Vorstellung von Beleuchtung leben muss, Spitalatmosphäre gefällt mir weniger.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wir haben eine lange Lichterkette mit kleinen Glühlämpchen im Wohnzimmer an der Decke; macht ein irre gemütliches Licht, und leisten können wir uns das bissl Ineffizienz auch gerade noch so :)
Ralph.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Aha! Du bist das also der fr die letzte grosse berschwemmung verantwortlich ist... SCNR Harald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcus Woletz schrieb:

Würde ich so unterstreichen, auch wenn ich selbst Zuhause Leuchtstoffröhren einsetzen würde. Warum ich allerdings tatsächlich eine Halogen-Schreibtischleuchte und eine Glühlampe an der Decke habe, muss ich selbst erstmal analysieren, das ist eigentlich ein Widerspruch ;o))
bye uwe
--
AIM: (weggefallen) ## ICQ: (neu)453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

In Syrien scheint Kaltlicht-Leuchstoff 36W beliebt zu sein, da wird dieses kalte, krätzige Licht sogar fürs Wohnzimmer verwendet. Total ungewohnt, nettes, gemütliches Wohnzimmer, oder prunkvolle Moschee, und dann überall diese ekligen Röhren!! Energiesparlampen sind auch durchaus verbreitet, aber sicher nicht wegen der Ersparnis, sondern, weil es die auch in kaltweiß gibt, das scheint der Grund zu sein, Glühbirnen zu ersetzen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

Hallo,
vielleicht will man ja in einer nicht gerade kühlen Gegend sein Wohnzimmer mit der Glühlampenabwärme nicht noch weiter aufheizen.
Bye
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dann täten es auch Röhren oder Energiesparer in Warmlicht. Die sind aber nahezu nie anzutreffen, konkret kann ich mich an keine Einzige erinnern. Scheint einfach nicht gewünscht, warum auch immer. Kalt, grell, weiß - evtl. ein Statussymbol, oder einfach das lokale Volksempfinden, wer weiß?!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hängt vielleicht mit der in diesen Ländern wesentlich intensiveren Sonneneinstrahlung zusammen. Das hierzulande so beliebte Glühbirnenlicht muss den Leuten dort ganz extrem funzelig vorkommen....
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Da mag was dran sein. Erstaunlich nur, daß bei uns die türkischen Kulturvereine ähnlich "gemütlich" sind, obwohl hierzulande die Sonne nicht so stark ist.
An sich ja egal, aber es ist einfach immer spannend, wenn solche vermeintlichen Nichtigkeiten in anderen Kulturkreisen massiv auffallen... :-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralph A. Schmid, dk5ras schrieb:

Da muss ich immer an die Besuche als Kind bei meinem Uropa denken... ;o)

Naja, wem es gefällt, wie meinem Uropa.... ;o)
bye uwe
--
AIM: (weggefallen) ## ICQ: (neu)453740861 ## www.pssgzudresden.de
Jürgen Gerkens in d.r.f. : "... gerade ein Polfilter ist als
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Fri, 17 Aug 2007 09:39:46 +0200, "Ralph A. Schmid, dk5ras"

In Asien hat man die auch viel mehr, auch in Lokalen usw. Scheint einfach beliebt zu sein und keinen techn. Grund zu haben.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.