RS-232, lange Leitungen und noch ein bißchen mehr

Am 30.08.20 um 13:52 schrieb Ralf Kiefer:





Bist du sicher das deine PoE Versorgung und deine Serielle Verbindung das gleiche Masse-potential haben?


Auf einem Paar TxD und GND auf dem anderen Paar RxD und GND - das
Hast du mal den Gesamtwiederstand der (offenen) Strecken TxD/GND und RxD/GND durch gemessen? Z.b. auch mit einer Diode am Ende um Verpolungen
gegen externe Masse gemessen (Isolation gg. Erde)?
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

"Schnell" ist so eine Sache. Was Ralf beschreibt, viele Stunden
Bezug auf Fehlersuche gibt.
Mir klingt das ganze mehr nach Soft- als Hardware, aber das ist subjektiv auf einem Gebiet, wo ich wenig verstehe.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.20 um 15:34 schrieb Axel Berger:


Ich meinte ja auch nur, man kann es mal umdrehen und im weiteren Verlauf schauen ob das Fehlerbild gleich bleibt. Wenn das ein Dreipolig
Bei einem 2 poligen SNT aber eher unwahrscheinlich. Zum NT hat der OP keine Details genannt...

keiner oder?
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

etwas verfolgt, denn da unterscheiden sich der "Zero" und der "Zero W".
ich diese Klippe erfolgreich umschifft habe :-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:

habe^Wbekomme, denn auf der PoE-Verbindung habe ich etwas Spannungsverlust.
Guter Punkt! Ich habe mir das wg. Masse nochmal genauer angeschaut, denn in Planung ist eine andere Spannungsversorgung, bei der GND auf PE liegt. Bei der war ich in Gedanken die ganze Zeit. Momentan ist provisorisch noch eine Wandwarze in Betrieb, deren GND ohne RS-232-Leitung nur nahe PE liegt. D.h. erst sobald ich die


Ok. Ich werde mir doch noch 2 Adapter basteln, bis der echte Maxim-Chip kommt.


Diese Werte sehen gut aus. Ich erkenne sogar den MAX3232 anhand der
4700Ohm (Soll: typ. 5k0), an seinem Ausgang rund 700k (Soll: min 300Ohm, typ 10M).
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2020 um 18:45 schrieb Ralf Kiefer:


Das ist auch soweit ok. Im Idealfall verbindet man an dem einen Ende die
besser, wenn es dort keinen PE gibt.


war die Zeit als man noch VAX-750 und VT-100 hatte. Da hatten wir
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
stefan wrote:


den Signalpegel vor, also zwei verschiedene.

problematisch ist. Oder in Umkehrung: ich kann mich nicht aufs Datenblatt von Maxim verlassen.



Aus diesem Zeitalter stamme ich auch :-) Terminalbetrieb an Abteilungsrechnern. >20m Kabel und 9600 oder 19200Baud waren normal. Die Kabel waren Rundkabel mit min 5 Adern und manchmal auch Schirm. Die
Rechner und Terminals an verschiedenen Sicherungen und vermutlich auch Phasen.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2020 um 19:55 schrieb Ralf Kiefer:








1488/1489 sind RS232 Treiber. Die braucht man nicht wirklich, vor allem dann nicht wenn man wie beim Raspi eine TTL Schnittstelle hat.
Der Punkt ist die Masseverbindung bzw. die galvanische Trennung von
sehr einfach mit Optokopplern realisieren. Wie geschrieben, wenn man auf der einen Seite eh TTL hat braucht man an der Seite auch keinen RS232 Treiber.
Den braucht man auch nicht wirklich wenn man eine echte RS232 Schnittstelle hat. Sendeseitig ist es eh egal, da reicht ein Vorwiderstand und eine Diode um den Optokoppler anzusteuern. Empfangsseitig muss man auch keine um 0 symetrische Spannung liefern. Da
invertiert sein.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.20 um 20:48 schrieb stefan:


Eingangsschaltung nicht kennt. Nach Spezifikation ist zwischen +3V und
Sleep-Mode-Erkennung verwendet.
Gerald
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2020 um 21:49 schrieb Gerald Oppen:




Mag sein, dass es da Probleme geben kann, aber ich mache das seit Jahrzehnten, mit PCs, direkt auf COM1: oder auf USB zu seriell-Umsetzer
zufrieden gibt habe ich noch nie beobachtet. Wo es Probleme gibt, sind
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
stefan wrote:

es an

s
Ich habe mit Parallelkabel und selbstgebautem Laplink-Adapter ein Notebook und einen Desktop verbunden. Manchmal ging's, oft nicht. Irgendwann fiel mir auf, es klappte immer dann, wenn das Norebook gleichzeitig am Netzteil hing.
Im Parallekabel sind sehr viele Leitungen Masse. Ich war davon
angeschlossen und hatte nur eine Auswahl davon im Adapter verbunden. So
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.2020 um 20:11 schrieb Axel Berger:




Ja, an Laplink kann ich mich auch erinnern. Damals gab es auch noch
waren ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
stefan wrote:

abel

angemessen.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.20 um 20:50 schrieb stefan:

wirklich im kabel als Paare verdrillt waren hab ich nie geglaubt.


Wenn man die IRQ richtig verteilte dann sogar per LPT UND Seriell. BTDT.


Fliegt hier alles noch irgendwo rum.
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
stefan wrote:


genannt, als Netzwerk angesagt: 230kBaud auf RS-485 mit galvanischer Trennung jeder einzelnen Station. File-Server gab's damit auch. Daher hatte jeder Mac serielle Schnittstellen, deren Chips bis zu 1Mb/sec konnten.
galvanische Trennung.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.20 um 21:16 schrieb Ralf Kiefer:


So wie zu Anfang der Dfue-Zeiten 300Bauf Akustikkoppler akzeptabel
"Man" bekommt halt nie genug...


lowlevel-treiber fehlte (Modbus statt ***talk)?

Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kay Martinen wrote:



Ist ja beim Ethernet nicht anders mit IP, IPX, NetBIOS, DECnet, AppleTalk (als Protokoll, nicht Topologiebezeichnung), OS-9/Net u.a. ab Schicht 3. Im Ethernet funktioniert wenigstens Schicht 2 noch mit allen genannten Protokollen, d.h. Hubs und Switches.

65C02 @2MHz, damit so ein IBM-PC im Netz mitspielen konnte. D.h. so eine Steckkarte war letztendlich in den 1980er Jahren ein Acceleratorboard ;-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 30.08.20 um 23:59 schrieb Ralf Kiefer:

Nicht einmal das!
Der Rest von Schicht1, also wie ein Bit aussieht, ob dieses im Baseband

Nicht nur vermutlich, sondern es ist so.

Das Problem beim IBM-PC war nicht die Rechenleistung der CPU, sondern die vollkommen idiotische Priorisierung der Interrupts. Ausgerechnet
der Tastatur-Interrupthandler im BIOS so schlecht implementiert, das
Schnittstelle Bytes verloren gingen, sobald jemand Tastatureingaben machte.
Ich habe damals (mit einem in Assembler selbst geschriebenen Puffermechanismus und Tastaturtreiber-Ersatz) erfolgreich mehrere
genau es klemmte. ^_-
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Aber nicht mit Telefonleitungen, die steilen Signalflanken sprechen
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 31.08.20 um 07:27 schrieb Marc Haber:




Mit J-Y(ST)2x2x0,6 Telefonleitung ging 9k6 ausgezeichnet. 50m war kein Problem.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.