RJ45 Dosenverkabelung

Bei mir habe ich die LAN Kabel einfach aus der Wand mit einem Stecker
vorhanden aber nicht auf den ersten Blick erkenntlich, welcher Kabeltyp,
also kein Aufdruck sichtbar. Hatten die Telefonkabel eigentlich auch
Kabel? Dann suche ich noch wie ich die Dosen anschliessen muss. (Belegung eins bis acht) Farben wie beim Kabel? Kann ich mit einem eins zu eins Kabel vom Router in eine Dose deren Kabel in die Zentrale im Keller geht? Dort einen achter LAN Switch und die anderen Kabel dann in die Steckdosen
Beim Googeln oder Wiki finde ich einfach nichts dazu. Ein Link zu diesem
--

Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 20.08.20 um 14:16 schrieb Gerd Schweizer:


sind nicht kompatibel zu Steckern, und die flexiblen Patchkabel sind



Aufschlussreicher sind die Farben:
weissorange/orange, weissblau/blau, weissbraun/braun

Wenn die Kontakte in den Dosen mit Nummern beschriftet sind, hast du
gekauft.
Kabels wieder. Vorsicht: Dabei gibt es zwei Standards, 568A und 568B (siehe Wikipedia). Welchen man benutzt, ist egal, aber es muss ab beiden Enden des Kabels der selbe sein.


Ja.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
"Hergen Lehmann" schrieb
Am 20.08.20 um 14:16 schrieb Gerd Schweizer:

sprich *Netzwerkdosen*


Ja, aber die Drahtdurchmesser betragen bei Telefon eher 0,6 mm, bei CAT-Kabel (Netzwerkkabel) 0,8 mm.
sind erstere nicht sicher mit Auflegewerkzeug (*) auflegbar.

Und es muss streng nach Standard A ODER Standard B aufgelegt werden.
ACK!
Beispiel Ende 1: Pin Typ A
3 ws/orange 4 blau 5 ws/blau 6 orange 7 ws/braun 8 braun
Beispiel Ende 2: Pin Typ A
9 ws/orange 10 blau 11 ws/blau 12 orange 13 ws/braun 14 braun


Was Du dazu brauchst: Patchkabel (z.B. von Dose zu PC bzw, Laptop) oder von Dose zu Switch oder von Switch zu Router
--
Bernd Kohlhaas


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Nachtrag
"Bernd Kohlhaas" schrieb


Es gibt diese Dosen als AP (Auf Putz) bzw. UP (Unter Putz) -
Vorsicht: - Kabel an der Zugentlastungsschelle in der Dose nicht zu stark
- bei UP: dem Kabel am Eingang der Schalterdose ordentlich Spielraum zu
--
Bernd Kohlhaas


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernd Kohlhaas schrieb:



zum Sternpunkt?
--

Satelliten FAQ, DVB-T, Katzen, Mopped, Garten, Heimwerken:
http://www.satgerd.de/
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.20 um 15:30 schrieb Gerd Schweizer:

--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.20 um 15:34 schrieb horst-d.winzler:



Es gibt aber Doppelleitungen mit gemeinsamem Mantel. Erleichtert das Einziehen in Leerrohre.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.20 um 17:28 schrieb Hergen Lehmann:



Hast du einen Link auf solche Kabel?
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.20 um 18:00 schrieb horst-d.winzler:

https://www.amazon.de/s?k=lan+kabel+duplex
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.20 um 18:45 schrieb Hergen Lehmann:

Danke, die kannte ich noch nicht.
--
---hdw---

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hergen Lehmann wrote:

Ich nahme die einfachen, denn ich verwende pro Dose ohnhin nur vier Adern.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Damit geht dann aber kein Gigabit-Ethernet.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.2020 um 20:31 schrieb Ralph Aichinger:

Du kennst doch Axel. Gigabit-Ethernet ist hypermodernes Teufelszeug! 10MBit/s sind mehr als genug!
SCNR,
Sebastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sebastian Suchanek wrote:

.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 26.08.2020 um 22:02 schrieb Axel Berger:


HTH,
Sebastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

VLANs kann man auch isolieren.
/ralph
--
-----------------------------------------------------------------------------
https://aisg.at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ralph Aichinger wrote:

Ja. Und das kann je nach Anwendung wichtig sein. Hier kommt es mehr
(So viele Dosen liegen dann auch wieder nicht.) Wenn die Gegenseite der
dann sind Gigabit ohnehin reine Phantasie.
Meine Backupplatten sind nicht fest verbaut und lassen sich lokal
it nett aber nicht entscheidend.
--




/ \ Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Man kann die Verbindung normgerecht realisieren und dann einen
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.08.20 um 18:35 schrieb Marc Haber:





Ich hab meine PC-Ecke mit EINER Gigabit-Verbindung versorgt die aber nur
Netz, das bringt keinen Vorteil. An Beiden Enden und dem 2. GbE Port der
sollen. So ist das Default-LAN Schnell und die wenig genutzten VLANs (zwischen den Lancoms mit Management die GbE schlicht durchreichen) ist
normgerecht aufgelegt (also GbE-Tauglich).
Ein Vorteil der Lancoms: Sie waren billiger und brauchen doch weniger Energie (ca. halb so viel) als die Ciscos die ich vorher nutzte und sie
Pappe. :-)
Kay
--
Posted via leafnode

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 27.08.20 um 23:54 schrieb Kay Martinen:


Definitiv.

Oder einfach eine normgerechte Installation will, die einem nicht auf
werden sollen.


durch etwas Modernes ersetzt werden sollen?


GBit-Switch (managed, kein Spielzeug) hat keinen und wird trotzdem nur
anfallenden Energiekosten wirklich wett machen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.