Stadtwerke-Poesie

X-No-Archive: Yes
begin Thread
Moin!
Da flatterte doch heute ein Zettel vom Stromversorger rein: <http://de.swoopshare.com/file/6a1b6aa655e35188e8c2b45346695892 .
Erst dachte ich, es ginge um eine Abstimmung (Ja/Nein), aber dann sah ich: war schon angekreuzt (ja), fürsorglich.
Die Abstimmungsfrage habe ich aber nicht so recht verstanden...
Ob man das wohl auch anders formulieren könnte, wenn man dem Wähler in Wirklichkeit schon keine Wahl läßt? (Immerhin steht da nichts davon, daß Lineale verboten wären.)
Nicht, daß mir das jetzt noch für Bundestagswahlen usw. einreißt ... bei /der/ Regierung weiß man ja nie...
Gruß aus Bremen Ralf
Am Wahltag unsere Stimme für die Kandidaten der Nationalen Front der DDR
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Dienstag, 23. Juli 2013 11:58:43 UTC+2 schrieb Ralf . K u s m i e r z:

n
Hmmm... ob das eine unglückliche Formulierung für "Wir brauchen Zugang zu Ihrem Haus: Ja/Nein" sein soll?
Liest sich aber anders :-)
sg Ragnar
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Ragnar Bartuska schrieb:

Meinst? ;-)
Und warum stand da nicht einfach:
Falls [zutreffend|angekreuzt]:
[x] Bitte ermöglichen Sie unseren Monteuren den Zugang zu blah...*)

Sonst hätte ich doch nichts zu posten gehabt...
Man könnte sich ja fragen, was das denn für Leute sind, die solche Narreteien erdichten. Wenn ich mir aber manche Follow-ups "der üblichen Verdächtigen" hier° ansehe, dann bilde ich mir ein, die Antwort darauf zu kennen...
*) Da das in D stattfand, gehört da noch ein Hinweis auf eine Fußnote hin, in der dann drinsteht, daß der Kunde dazu verpflichtet ist, den Monteuren diesen Zugang zu ermöglichen, einschließlich der einschlägigen Rechtsgrundlage.
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ragnar Bartuska schrieb:

Ich kann anderer' Länder Sitten nicht be- oder verurteilen :-)
Wir hatten einen Mitarbeiter, ein Archetypus des deutschen Beamten, welcher extrem akribisch, gründlich, überlegt, geplant, systematisch und dokumentierend gearbeitet hat. Das dauert dann halt so. Umso mehr hat es genervt, dass er schneller vorwärts kam, als Leute, die alles mal rasch aus der Lameng improvisiert haben.
In seiner Gründlichkeit hat er einen Bogen Selbstklebezettel mit der Aufschrift "leer!" angefertigt, damit man leere Gasflaschen rascher, klarer und besser entfernbar als mit Kreide beschriften kann. Gute Idee, soweit. Leicht genervt, ich weiss nicht mehr warum, hab ich dann gefragt, warum die Zettel auf Deutsch und nicht auf Schweizerisch beschriftet sind. Wieso, meinte er, "leer" hiesse doch auch in der Schweiz "leer". Ja schon, meinte ich, aber eben nicht mit Ausrufungszeichen.
Ich glaub, seither ist er immer ein klein bisschen sauer auf mich.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.