suche Tageslichtlampe

Hallo,
ich suche Lampen mit tageslichtähnlichem Licht. Anwendung ist das Arbeitszimmer/Schreibtisch am Tag etwas aufzuhellen.
Kunstlicht anmachen ergibt ekeliges Zwielicht und wirkt subjektiv noch dunkler ohne dass es dunkeler ist. (komisch zu beschreiben aber ich hoffe ich wisst was ich meine)
Was ich nicht will sind irgendwelche 0815-Leuchtstofflampen die sich "tageslichtähnlich" schimpfen, aber nicht sind. Genauso wie Leuchtstofflampen/ESL auch keine Glühlampenlicht auch nur annähernd nahekommen obwohl die Farbtemperatur so sein soll.
Ich möchte Licht was sich mit den normalen durchschnittlichen Tageslicht aus dem Fenster richtig schön "mischt". Ohne irgendwie farbeig zu wirken, sei es rötlich oder grünlich-gelblich.
Die Beleuchtung wie sie in einigen Drogerien benutzt wird könnte sowas sein. Das ist doch so "extrem" weisses Licht. Aber das kann dort auch täuschen, weil eben kein echtes Tageslicht mehr da ist.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele schrieb:

Das ist kein Problem der Farbtemperatur, sondern ein Problem der absoluten Helligkeit. Sonnenlicht verschafft dir mit Leichtigkeit eine Beleuchtungsstärke von 100000 Lux, während jede hushaltsübliche Art von Leuchte deinen Arbeitsplatz gerade mal mit mickrigen 1000 Lux erhellt.
Der Eindruck von Zwielicht entsteht einfach dadurch, dass das Auge im grellen Sonnenlicht sehr angestrengt ist, die Iris zuzumachen und sie beim Schwenk ins Dunkle nur langsam wieder aufmacht.
Es erscheint mir reichlich unsinnig, gegen die Sonne mit Licht anstinken zu wollen. Sinnvoller sind dunkle Vorhänge.
Mit freundlichem Gruß
Jan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jan Kandziora schrieb:

Wenn es hell wäre, bräuchte ich keine Lampe...
Tageslicht kommt schon rein. Aber nicht genug.
Zwielicht entsteht durch unterschiedliche spektrale Zusammensetzungen von Licht mit etwa gleicher Helligkeit. Wäre ein Licht - wie z.B. die Sonne - viel heller, dann überstrahlt es das andere.
Ich will vorhandenes Licht ergänzen und nicht dagegen arbeiten...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele schrieb:

HQI/MHN/CDM Metalldampf Leuchten mit 70/150/250/400/1000W mit diversen Farbtemperaturen.
Butzo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, die Schimpfsorten sind in Deinem Fall wohl von deppen ausgesucht. Beuche mal einen ordentlichen Lampenladen und laß Dir ein paar richtige Leuchten vorzeigen. Da gibts Farben und Lichtstärken, da geht die Sonne auf. Bloß braucht man dann auch auf der Treppe mehr Licht, sonst fällt man runter.

Hi, kaltweiß, Industrielicht, billigste Sorte. Nur eben viel davon...soll helfen, die künstlichen Farben der Plastikverpackungen zum Leuchten anzuregen, damit Du den Kram kaufst. Ähnlich "wirkt" das blaurote "Fluora" im Blumenladen oder das Licht der Fleischtheke.
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Thomas,
ich habe mit "bio Light" aus dem Leuchtenhaus in der Puntigamerstraße zufriedenstellende Ergebnisse erzielt. Ich bilde mir ein, dass es kaum merkbar ist, ob das künstliche Licht brennt oder nicht - abgesehen von der Helligkeit. Es ist sogar oft so, dass ich explizit nachsehen muss, ob das Licht an ist.
Der Haken dabei ist der Preis. Eine Leuchstoffröhre kostet an die 20¤! Es gibt auch Kompaktleuchtstofflampen mit 4 Stiften (zu den beiden benötigst du ein elektronisches Vorschaltgerät) und Eneergiesparlampen mit Edison Gewinde, wobei diese nochmals tuerer sind und, so meine Erfahrung eine relativ kurze Lebensdauer aufweisen (dank mieser Elektronik).
Mit den Kompaktleuchtstofflampen und den Leuchtoffröhren habe bzgl. Lebensdauer sehr gute Erfahrungen. In der Küche brennt die Leuchte durchschnittlich mindestens 4 Stunden am Tag - wir schalten das Licht auch oft schon ein, wenn es bewölkt ist - im Winter oft den ganzen Tag und die Röhre hat ganze 7 Jahre durchgehalten.
Liebe Grüße,
Hermann

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele schrieb:

...
Vielleicht meinst du HQI Lampen. http://de.wikipedia.org/wiki/HQI Aber Achtung, da gibt es ein unglaubliches Typensammelsurium.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Thomas Thiele wrote:

das hört sich eher nach 75ct-Energiesparlampen von IKEA an. Meine gute alten 36/40W Röhren machen alles andere als dunkel und haben im Gegensatz zu etlichen ESLs auch nach dem Einschalten eine vernünftige Hellikeit (es sei denn man kommt gerade aus dem Winterurlaub und es sind 12° in der Hütte).

Dann lasse das 08/15 weg und nehme etwas ordentliches. Ein Büro weiter sind auf eine solche Anforderung hin die Röhren getauscht worden, und ich muss sagen, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Es ist ein sehr angenehmes Licht. Es geht fast ein bisschen in Richtung Gewächshausbeleuchtung. Subjektiv sogar heller als die normalen Röhren, aber ich glaube das ist eine Illusion durch die andere Farbzusammensetzung.

Eine Farbtemperatur gibt es nicht bei Linienspektrum. Sie ist schlicht undefiniert. Das sind alles nur Behauptungen.

Wie gesagt, suche mal nach gescheiten Röhren.

Keine Ahnung, was so in irgendwelchen Drogerien hängt.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Marcel Müller wrote:

Schlecker hat IMHO 640 oder 840 zu hängen. Ich habe in meinem Büro 965. Das ist beim ersten Anschalten _sehr_ gewöhnungsbedürftig, aber nach ner Weile merkt man, das es die Augen entspannt. Meine Sek meinte erst Ihh das ist doof, 3 Tage später musste ich Ihr Büro auch umrüsten. Sie meinte es sei jetzt viel schöner so so und die Augen würden weniger angestrengt sein. Gruß Christoph
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

OK, Du findest auf Leuchtstofflampen zwei Angaben: 1. Die Leistung in Watt 2. Den Code für die Lichtfarbe
Letzterer wird mittlerweile von vielen Herstellern in einer einheitlichen Form "XYY" gemacht. Dabei steht "X" für dioe Farbwiedergabegüte: 7 ist mies, 8 ist gut, 9 ist sehr gut. Und "YY" steht für die Farbtemperatur: YY * 100 = Farbtemperatur in Kelvin. 65 also für 6500 ("cool daylight"), 27 für warmweiß. Es gibt auch Exoten bis 80! So, leider gibt es da Widersprüche in der Entwicklung: Eine sehr hohe Lichtausbaute lässt sich nicht mit bester Farbwiedergabe in Einklang bringen. So haben die 9YY Lampen durchweg weniger Licht als die 8YY.

Die setzen wohl 865 ein - preiswert zu haben, auffällig kühlweiß. Wird z.B. auch von den nervigen Matrazen-Ketten missbraucht, um Nachts ihre grellen Schaufenster ins Gehirn zu brennen. Versuche mal die "Activiva" Lampen von Philips mit extremen 17.000K (als T5) oder 8000K (T16) [Preis: T5 54W oder T16 58W irgendwo bei 15 EUR] oder "Skywhite" Varianten von OSram, 8000K, z.B. als T16 58W für ca. 8,50EUR. Die 865er sind dagegen spottbillig, die Kaufe ich 100-Stück-weise zu unter 2EUR/Stück.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Carsten Kreftschrieb: "

Du scheinst dich ja damit auszukennen. Wie sind die denn: http://cgi.ebay.de/Vollspektrum-Leuchtstofflampe-36W-Biolicht-120cm-NEU_W0QQcmdZViewItemQQ_trkparmsZQ7c301Q3a1Q7c293Q3a1Q7c294Q3a30QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em14Q2el1262QQhashZitem5d24cbbfb9QQitemZ400049291193QQptZPraxisQ5fKlinikeinrichtungQQsalenotsupported oder die http://cgi.ebay.de/Vollspektrum-Leuchtstoffroehre-Leuchtstofflampe-36W-950_W0QQcmdZViewItemQQ_trkparmsZQ7c301Q3a1Q7c293Q3a1Q7c294Q3a30QQ_trksidZp4634Q2ec0Q2em14Q2el1262QQhashZitem5d24d190b9QQitemZ400049672377QQptZDEQ5fHausQ5fGartenQ5fInneneinrichtungQ5fLeuchtmittelQQsalenotsupported
Dirk
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Kurz und knackig:
Man nehme viel Blubb und viel Bla, dazu noch das Zauberwort "Bio" und verkaufe damit eine Standardlampe 36W / 965.
Eine Radium 36W / 965 erfüllt alle Angaben des Verkäufers, inklusive "Wellness, Bio und Öko" ;-), kostet 6,50 EUR beim Elektriker um die Ecke (sofern der mit 33% Aufschlag rechnet).
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Um möglichst tageslicht-ähnliches Licht bei Leuchtstofflampen zu erreichen sind folgende Faktoren wichtig:
- möglichst hoher Farbwiedergabeindex (Ra >= 98) - möglichst gleichmäßige spektrale Verteilung
Diese Röhren werden üblicherweise überall dort verwendet, wo Farbbeurteilung wichtig ist (Druckvorstufe, Dentallabore, Museen, Galerien, etc.). Solche Röhren hat jeder Hersteller im Programm, sie sind allerdings nicht ganz billig. Bei Osram waren das früher die Röhren der Lichtfarbe 12, jetzt 950/965. Dabei kannst Du entscheiden, ob Dir mehr an der Farbwiedergabe liegt (Lumilux Color proof T8, z.B. L36W/950 Color Proof) http://www.osram.de/osram_de/Professionals/Allgemeinbeleuchtung/Leuchtstofflampen/Produktuebersicht/T8_Leuchtstofflampen/Speziallampen_T8/LUMILUX_COLOR_proof_T8/index.html oder ob Dir die spektralen Verteilung wichtiger ist (Lumilux Biolux T8, z.B. L36W/965 Biolux) http://www.osram.de/osram_de/Professionals/Allgemeinbeleuchtung/Leuchtstofflampen/_pdf/103S010DE_BIOLUX.pdf Die Lampen sind übrigens nicht mit den üblichen Tageslichtlampen zu verwechseln, da liegen Welten dazwischen.
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
danke an alle Antworter. Das hilft erstmal weiter.
Gerd Kluger schrieb:

Das ist genau der Grund warum ich fragte.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele schrieb:

Nimm einen Deckenfluter! Die gibts billig im Möbelmarkt und das Licht ist recht angenehm! Franz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Solche pauschalen Aussagen bringen leider nichts. Zum einen wäre erst einmal zu klären, ob er einen Deckenfluter überhaupt sinnvoll einsetzen kann, was zum Beispiel bei einer Holzdecke (so sie nicht weiß gestrichen ist) nicht der Fall ist. Zum anderen beschreibt ein Deckenfluter nur das Prinzip des indirekten Lichts, es sagt nichts über die Lichtquelle aus. Ein Deckenfluter mit Energiesparleuchtmittel wird genauso beschissenes Licht liefern wie direktes. (Das war zwar jetzt auch ein bischen pauschal, trifft aber den Kern der Sache ;-)
Gruß Gerd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.