F: Webra 28

Hallo NG!
Durch eine (üble ;-) ) Laune des Schicksals bin ich in den Besitz
eines Verbrechermotors WEBRA 28 gelangt, siehe:
formatting link

Der Motor war/ist ordentlich verschlossen, sodass keine Fremdkörper
eindringen konnten, wirkt bis auf die übliche Klebrigkeit recht
gepflegt und hat ordentlich schmatzende Kompression.
Angeblich lief er sehr zuverlässig.
Nun meine Frage:
hat der Motor noch einen Wert, den man in Euro benennen kann, bzw.
wieviele davon könnten eventuell meine Abschiedsfreude sublimieren?
Reply to
Fritz Reschen
Loading thread data ...
Hallo Fritz,
Du arme Sau!
;-)
Tat er.
Ich war ja fast versucht .. aber es is' halt'n Verbrechermotor .. und=20 dann w=E4re da auch noch der Norvel 25, wohl der letzte, den Kavan lagern= d=20 hatte. Und nun ich.
BTW: der ebenfalls letzte 15er Norvel w=E4re damit wieder zur Handelsware= =20 geworden.
Was sowas in greifbarem Geld f=FCr einen Wert hat? Hm, daf=FCr bin ich sc= hon=20 zu lange raus aus der Szene. Der Webra 20 (als 28er gab's den damals[TM] =
meines Wissen noch nicht) war aber ein recht beliebter Motor: keine=20 Zicken, leistungsstark, problemlos und nicht mal laut. Da konnte nur ein =
OS (FSR ?) gegen anstinken, ein HP wohl schon weniger.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Am Dienstag, den 14.09.2010, 12:17 +0200 schrieb Fritz Reschen:
Hallo Fritz,
ist so was nicht Sonderm=C3=BCll wenn es einmal mit dem Beitreibstoff in Ber=C3=BChrung war? Hab mir sagen lassen so was wird nie mehr sauber. Ich hoffe du lagerst den nicht in der N=C3=A4he deiner Modell?
nicht ganz erst gemeinte Gr=C3=BCsse aus Hessen Achim =20
Reply to
Achim Loebig
Hallo Achim!
Achim Loebig schrieb:
[ Webra 28 ]
Könnte stimmen ;-)! Anfühlen tut sich's, wie Fliegenleim.
Boahh, du, danke für den Tipp! Unvorstellbarer Schaden wäre entstanden .....
Sag doch :-)
Reply to
Fritz Reschen
'n Amd, Achim!
Achim Loebig schrieb:
Ist mir nachträglich aufgefallen, dass ich dich in mein' Bericht
formatting link
tatsächlich in Unterfranken angesiedelt habe ... :-(
Das tut mich äusserst traurig und hoffe, dass deine Post nicht an die falsche Adresse gelangt ;-)!
Reply to
Fritz Reschen
Am Freitag, den 17.09.2010, 19:25 +0200 schrieb Fritz Reschen:
Hallo Fritz das war auch richtig zu dem Zeitpunkt. Ich bin vor 14 Tagen "gesiedelt" (=C3=B6sterreichisch f=C3=BCr umgezogen)
Gruss Achim=20
Reply to
Achim Loebig
Hallo Achim!
Achim Loebig schrieb:
Da bin ich ja erleichtert!
Jaja, ich hätt's auf hessisch auch verstanden ;-)! Obwohl "umgezogen" einklich "umgekleidet" bedeutet ..... d&r
Reply to
Fritz Reschen
Servus Fritz! ;-)
Fritz Reschen schrieb:
65km/h ist aber langsam, schläfste dabei nicht ein? ;-) Meine rennt über 120.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:
Weniger, weil das /Fenster/ vor meinem Badesteg nur 45° aufweist :-)
Na und? Meiner ist länger ...
... in Betrieb :-P
Reply to
Fritz Reschen
Servus Fritz! ;-)
Fritz Reschen schrieb:
So viel Platz hast Du? Verschwender! ;-)
. . .
Auch nicht, ätsch, 1800er drin!
Liebe Grüße,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Moagn, Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:[ ... ]
[ meiner ist länger ]
Und wieder stellt sich die gemeinsame Muttersprache als Hauptunterschied zwischen Deutschen und Österreichern heraus:
gemeint sind nämlich nämlich cm, nicht sec ;-P Siehe (höre):
formatting link
Nagut, ich hätt' wohl "Gebrauch" schreiben sollen ;-)
Reply to
Fritz Reschen
Moagn, Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:[ ... ]
[ meiner ist länger ]
Und wieder stellt sich die gemeinsame Muttersprache als Hauptunterschied zwischen Deutschen und Österreichern heraus:
gemeint sind nämlich cm, nicht sec ;-P Siehe (höre):
formatting link
Nagut, ich hätt' wohl "Gebrauch" schreiben sollen ;-)
Reply to
Fritz Reschen

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.