Lipo-Frage

Hallo,
ich habe 4 Lipos (ZIPPY Flightmax 2200mAh 3S1P 25C (X-Thin)).
Kaufdatum: Feb.2010 => 2 Stück, beide schwanger (aufgebläht)
Aug.2010 => 2 Stück, beide (noch) flach
Die aufgeblähten funktionieren in meinen Modellen genausogut wie die jüngeren (Belastung 18-25A).
Frage: Muss ich hier irgendetwas beachten? Schwanger=Explosionsgefahr?
Folgefrage: Wie/Wo entsorgt 'mann' alte Lipos? Die dürfen bestimmt nicht in den normalen Batterie-Müll. Zuvor tiefentladen?
Danke für Tipps.
Ralph
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Ralph,
Am 05.06.2012 12:49, schrieb Ralph Jud:

Den gleichen Effekt habe ich auch bei meinen LiPos.

Laut Aussage des LiPo-Experten im Verein: wenn nur der Schrumpfschlauch gebläht ist, die Zellen aber noch fest, wie es bei meinen Zellen der Fall ist, ist es OK. Entsorgen sollte man, wenn die Zellen sich blähen und weich werden.

Wüsste ich auch gerne.
Grüße, Kurt
--
KHTronik - Kurt Harders
Elektronik, Softwareentwicklung, Opensource-Beratung
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Hihihi...
Schrumpfschlauch kann sich nicht blähen. Es sind schon _immer_ die Zellen die sich aufblähen. Ich entsorge die, sobalkd die erste Zelle schlapp macht. Immer mal wieder den Innenwiderstand der Zellen vergleichen. Wenn eine Zelle "aufgibt", dann geht das meist sprunghaft. Gleichzeitig geht auch meist die Kapazität runter, also zumindest nach dem Flug die Zellenspannungen vergleichen wenn man den Widerstand nicht messen kann.

Da habe ich widersrpüchliche Aussagen dazu gelesen. Ich entlade sie (~3V) isoliere die abgeschnittenen Kabel mit Tape und bringe sie zum Wertstoffhof.
- Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Varoß schrieb:

ACK. Nach meinen Erfahrungen blähen Zellen, wenn sie zu tief entladen wurden. Dazu gehört auch zu hoher Entladestrom.

ACK, ich gehe aber noch weiter und entlade sie im NiXX-Modus auf insgesamt 0,8V im NiXX-Modus.
Sieht man dich zum DRMM nächstes Wochenende?
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Thu, 07 Jun 2012 00:21:54 +0200 schrieb Ruediger Zoll:

Dafür muß es noch andere Ursachen geben. Der Akku in meinem Funcopter wird eher gemütlich leer gezutzelt und tiefentladen wurde der bisher auch nicht. Trotzdem fängt auch der langsam an sich aufzublähen.
--
Airbrush FAQ: www.rainer-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109: www.rainer-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Rainer! ;-)
Rainer Wahl schrieb:

Hast Du den Lipo, als er neu war, "eingefahren"?
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Thu, 07 Jun 2012 20:53:17 +0200 schrieb Ruediger Zoll:

Den Lipo habe ich gebraucht mit Modell erstanden. Insofern weiß ich nicht wie der nach Kauf behandelt wurde. Aber, eingefahren? Sind wir hier bei den Jetpiloten oder was?
--
Airbrush FAQ: www.rainer-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109: www.rainer-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Angeblich sind da "Reaktionsverhinderer" drinn, die nach ein paar Zyklen weg sein sollen und vorher soll man wohl den Akku nicht so belasten.
Kann aber echt nicht sagen, ob das nur "Internetforengelaber" ist oder wirklich etwas drann ist.
- Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Varoß schrieb:

Das ist tatsächlich so. "Einlaufen": Den ersten Zyklus mit 0,5C laden und entladen, _immer_ mit Balancer (ich hasse dieses Wort!). Zweiter Zyklus mit 1C. Beim ersten und zweiten Flug nicht hoch belasten. Nach dem fünften Zyklus kann der Lipo voll rangenommen werden.
(Und jetzt kommt Achim wieder daher und haut unqualifiziert ohne jegliche Begründung drauf, weil es ihm nur auf's Trollen ankommt)
;-)
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin Ingrid,
du hast wohl aus Faulheit nicht alles dazu erzählt!
Den ersten Zyklus mit 0,5C laden und auf 3,7/Zelle entladen, _immer_ mit Balancer (ich hasse dieses Wort!).
Zweiter Zyklus ebenso.
Dritter Zyklus mit 1C laden und auf 3,7V/Zelle.
Beim ersten und zweiten Flug nicht hoch belasten und nicht mehr als 70% der Kapazität entnehmen.
cu/2,
Rüdiger
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
...und grössere ansammlungen von chinesen weiträumig umfliegen
achim der sich schon auf das geschwätz auf dem drrmm freut und sich sonst wieder trollet
Am 08.06.2012 08:21, schrieb Ruediger Zoll:

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Achim! ;-)
Achim Loebig schrieb:

Japaner waren das, Japaner! Mir tut noch immer der Rücken vom Verbeugen weh.
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Rydi,

Hier gips noch mehr, 969 Stck: <www.kauflux.de/es-japanerkarre-kipp-japaner-typ-kj-det_36328632.htm>
servus,     Patrick, Orthopdiedingenskirchen ...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 08.06.2012 00:18, schrieb *Ruediger Zoll*:

Erstaunlich - im Nachhinein verstehe ich das Verhalten meiner 2.Serie der Lipos, welche noch jungfräulich (=nicht schwanger) sind (Altersunterschied 6 Monate):

>>..

Ich habe nämlich die 2.Serie vor dem Erstflug am Ultramat16 auf Kapazität getestet, das würde in etwa dem *Einlaufen* entsprechen: - mit 1C auf Vollladung gebracht (leider nicht 0,5C) - mit 1C bis 3,4V entladen -> Resultat: 2300mAh (höher als spezifiziert)
Ich interpretiere das Nichtschwangersein auf dieses einmalige *Einlaufen*, obwohl nicht genau nach Deinen Angaben ausgeführt.
Ich habe gerade eine ZIPPY-Nachbestellung erhalten und werde sie genau nach Deinen Angaben aufmöbeln.
Resulat wird in 2 Jahren vermeldet ;-)
Ralph
P.S. Ich banalziere normalerweise nicht, habe einen Einzelzellen- Lader (finde ich ästhetischer)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Rydi,
Am 08.06.2012 00:18, schrieb Ruediger Zoll:

Nur weil mich das Thema auch interessiert: Kannst Du diese Vorgehensweise irgendwie begründen/belegen?
vg, Wolferl, nicht so recht dran glaubend...
--
From-address is Spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Servus Wolfgang! :-)
Wolfgang Mahringer schrieb:

Fabrikneue Lipos enthalten Reaktionshemmer, Oxidationsverhinderer oder was auch immer genau. Diese machen Lipos länger lagerfähig, wir alle wissen ja, dass diese Akkus nach spätestens drei Jahren wegen innerer Alterung fertig sind bzw. für unsere Zwecke untauglich werden.
Bei gemächlichem Laden und Entladen während der ersten Zyklen wird diese Substanz abgebaut. Das funktioniert nur auf diese Weise gut, wird hingegen der Lipo gleich feste rangenommen, so driftet und bläht er unverhältnismäßig mehr, lebt nicht so lange und der Ri ist höher.
Mir liegt das als "geheimes" PDF vor....
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 09.06.2012 10:46, schrieb Ruediger Zoll:

ich hab da mal ne frage dazu: wie kommt den 1. strom in den akku? durch reiben am katzenschwanz oder ist strom gelb/grün/rot damit der reaktionhemmer weiss das er sich jetzt noch nicht streben gehen soll?
einen gewissen zusammenhang zwischen behandlung und lebensdauer der lipos iss sicher richtig und auch nachweisbar. gruss achim
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Der Achim schrieb, er konnt' nicht widerstehen:

Per Warpspule.

Nachdem der mehrere Zyklen braucht, um abgebaut zu werden und der Akku beim ersten Mal auch nur zur Hälfte geladen wird.... Na? Klingelt's?

Ha! Gotcha!
cu/2,
Rüdiger
--

Habt ihr kein Geld, um wenigstens 120km/h "schnell" auf der Autobahn
zu fahren? Dann fahrt gefälligst Landstraße, ihr Nasenbohrer!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Achim,

Wieso mu der "reinkommen"? Der wird gleich eingebaut. Der Zementsack ist beim Kauf auch voll und wird erst durch Anstechen mit der Kelle "gebrauchsfhig".
servus,     Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 10.06.2012 00:11, schrieb Patrick Kuban:

wie der iss da schon drinn? werden die lipos von chinesischen kinderhänden unter spannung gewickelt? das iss ja gefährlich! oder meinst du der iss "da schon drinn" so wie er in der steckdose schon drinn ist
achim der ein kennt der ihn da rein getan hat.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.