Infocad Frage bzw FEM Frage

Hallo,
folgendes Problem:
Ich benutze im Rahmen einer Semesterarbeit das Programm InfoCad 5.66
zur Ermittlung der Schnittgrössen einer vorgespannten zweifeldrigen
zweistegigen Plattenbalkenbrücke.
Modelliert habe ich das ganze System so, dass ich die gesamte
Fahrbahnplatte als Schalenelemente vernetzt habe. An den Balkenachsen
habe ich Stabzüge eingegeben unter Berücksichtigung der mitwirkenden
Plattenbreite.
Schalenelemente deswegen, weil durch Brems- und Zentrifugallasten die
Fahrbahn als Scheibe belastet wird.
Nun zu meinem Problem:
Muss ich zur Ermittlung der Schnittgrössen der Fahrbahnplatte,für alle
Flächenelemente die Orthotropie zu Null setzen (unter
Elementeigenschaften) oder muss sie hier bei eins bleiben. Wie ist das
gleich Problem handzuhaben bei der Ermittlung der Schnittgrösen für
die Balkenelemente?
Bei der Einstellung der Orthotropie zu 0,0001 entstehen für die
Fahrbahnplatte keine mx Momente (habe hier bewusst ein kleines M
geschrieben, weil nicht das Torsionsmoment des Balkens gemeint ist).
Allerdings sind sind bei der Einstellung der Orthotropie zu 1 die
Momente doch verfälscht, da ja die Steifigkeit des Balkens UND der
Platte addiert werden würden, oder sehe ich das falsch.
Hoffe auf aufschlussreiche und konstruktive Antworten und verbleibe
mit freundlichen Grüssen.
Andreas
Reply to
anberlin
Loading thread data ...

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.