Multiplex ROYAL evo7 oder Graupner MC 19 Sender

Hallo NG´ler,
da ich noch Anfänger im Bereich Modell/ Flächenflug bin würde mich Eure
Meinung interessieren.
Ich möchte mir einen zukunftssicheren Sender kaufen. Fange nun mit den
Modellen ganz klein an
möchte aber in Zukunft wieder dorthin kommen wo ich vor über 10 Jahren
schonmal war. Zum Heli.
Nun ist meine Frage. Was für einen Sender soll ich mir zulegen. Gefallen
würden mir folgende jedoch ist
die Graupner erst mitte Juli laut Graupner lieferbar. Evtl. benötige ich
aber schon einen Sender davor.
Folgendes habe ich angeschaut und hoffe auf Input / Empfehlung von Euch:
- MULTIPLEX ROYAL Evo 7
- GRAUPNER MC 19
Danke für Eure kommenden Antworten und Tips oder Empfehlungen.
Gruß
Sven
Reply to
Sven Mattmueller
Loading thread data ...
Hallo Sven,
wenn schon denn schon:
Sven Mattmueller schrieb:
Bei Deinem Optimissmus wirst Du Dich bald ueber nur 7 Kanaele aergern ;-) Sonst ist die EVO sicher top, wohingegen ich
die (auch vom Bedienkonzept mit Schwestermodellen) nicht kenne...
Viele Gruesse, Wolfgang
Reply to
Wolfgang Kouker
Hallo Sven "Sven Mattmueller" schrieb ..
Hm das kann dann hier wieder leicht in einen Glaubenskrieg ausarten. Was hattest Du den früher für eine Anlage ?? Warst Du damit zufrieden ?? Die beiden Anlagen sind schon mal Grundverschieden. Die 19 er ist eine Pultanlage und die Evo ein Handsender Hat beides was für sich, aber fürn Heli würde ich immer eine Pult nehmen. Also ich persönlich warte auf die MC 19, habe mir wie ja schon erwähnt diese in Dortmund angesehen. Von der Bedienung her ist Sie recht einfach. Ich bin aber nicht unbedingt der Graupner Fan. Da ich neben der MC 16/20 auch noch eine FF6 und eine FC 18 ( alt ) von Robbe habe.
Gruss Friedhelm Hinrichs
Reply to
Friedhelm-Hinrichs
Hallo Sven,
Sven Mattmueller schrieb:
Zukunftssicher sind beide Sender. Allerdings weiß ich nicht, inwieweit man die Evo 7 auf mehr Kanäle ausbauen kann. Ich vermute mal, daß das geht. Bei der mc19 kannst Du auf jeden Fall 12 Servos steuern, mehr geht derzeit ohnehin nirgends (Schiffzeugs mal außen vor gelassen).
Ist die mc19 eigentlich soviel preiswerter, wie die mc22?
Falls Du (wie jeder vernünftige Mensch ;-) ) mit dem Daumen steuerst, ist die Evo weniger praktisch, weil man, obwohl sie wie ein Handsender aussieht, schlechter an die Schalter kommt, da die soweit innen plaziert sind. Anderenfalls dürfte sich das vom Handling her gleichbleiben. Die Programmierphilosophie ist allerdings bei beiden Anlagen grundverschieden und jede hat ihre Vorteile. Bei Graupner stellst Du den Modelltyp (Heli, Fläche) ein und definierst dann, wieviel Klappen etc. er hat. Alles was Du dann programmierst, wirkt sich nur auf dieses Modell aus. Bei der Evo definierst Du die Modelltypen genauer, und wenn Du später an dem Modelltyp was änderst, wirkt sich das auf alle von diesem Modelltyp abgeleiteten Flieger aus. Das kann dann Überraschungen bergen, wenn man danach wieder einen anderen von diesem Typ abgeleiteten Flieger fliegt. Richtig angewandt kann man damit natürlich auch schöne Sachen machen. Wenn Du Dir beispielsweise überlegst, daß Du den Autorotationsschalter in Zukunft an einer anderen Stelle haben willst (Oliver, korrigier mich, wenn's nicht stimmt), dann ist der in allen (von diesem Helityp) abgeleiteten Modellen dort. Bei Graupner muß man das dann in jedem Modell ändern. Dafür kann man es aber ändern, was vielleicht weniger beim Autorotationsschalter, schon aber bei anderen Funktionen interessant sein kann. Man muß also bei der Evo etwas vorausschauender arbeiten und darf nicht nur an das aktuelle Modell denken.
Die Evo kann SIW kein PCM. Was, wenn ich richtig informiert bin, aber zumindest für das Multiplex PCM kein Verlust ist, da das Störungen gegenüber kaum unempfindlicher ist als PPM, weil nur mit einem Parity-Bit gearbeitet wird. Eine Failsafe-Position muß wohl auch nach jedem Einschalten neu gelernt werden. Das Graupner SPCM ist dagegen wirklich ein Gewinn gegenüber PPM, vor allem kann man beliebige Failsafe Positionen einstellen.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Friedhelm,
Friedhelm-Hinrichs schrieb:
Kann. Muß aber nicht.
_Das_ würde ich jetzt überhaupt nicht als Kriterium nehmen.
Das ist doch Jahre her.
Die Evo sieht wie ein Handsender aus. Mehr nicht. Du kommst bei der mc19 deutlich besser an die Schalter, wenn Du mit dem Daumen steuerst.
Echt? Ich dachte, gerade beim Heli braucht man die Präzision und hohe Beweglichkeit, die man nur beim Daumensteuern hat.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo,
Martin Schoenbeck schrieb:
Leider sagt ein gerade in der FMT gelesener Bericht, daß das eben nicht geht. Sieben Servos und aus.
Außerdem sind die Servo- und Geberzuordnungen und die Modelltypen danach auch nicht frei änderbar, wie bei Evo 9 und 12. Es ist also eine bewußt abgespeckte Software drin. Also wohl ähnlich wie mc19 / mc22.
Gruß Ingrid^WMartin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hallo Martin "Martin Schoenbeck" schrieb im Newsbeitrag ..
Soviel ist Gut, da liegen 300 Euro zwischen ausserdem ist die 19 schon weiter ausgebaut Gut hat 10 Modelspeicher weniger sontige Unterschiede kenn ich nicht. Gruss Friedhelm Hinrichs
Reply to
Friedhelm-Hinrichs
"Martin Schoenbeck"> schrieb ..
Gut mag sein, das Du im Daumen mehr Gefühl hast. Da Du aber beim Heli deine Finger nie von Knüppel lassen solltest ist das IMHO mit einer Pultanlage einfach angenehmer. Ausserdem kann ich mit Daumen und Zeigefinger wesentlich genauer steuern. Und das gerade bei kleinen Knüppelwegen. Ist aber das ist wie so vieles Ansichts und Übungssache. Gruss Friedhelm
Reply to
Friedhelm-Hinrichs
"Martin Schoenbeck" schrieb im Newsbeitrag news: snipped-for-privacy@Schoenbeck.de...
In dem Beitrag steht aber auch, das die Hartware die gleiche ist. Ich kenne einen Beta-Tester, der sagte das eine Softwareänderung daraus eine EVO9 oder 12 machen kann. Mal sehen wann die ersten Cracks rauskommen.
Das erledigt sich dann von selbst ( siehe oben )
Gruß Dammi
formatting link

Reply to
Andre Dammköhler
Sven Mattmueller schrieb im Newsbeitrag:
Hallo!
Wenn dies mal stimmt und dann auch schon die Anleitung in Deutsch fertig ist. :-(
Meine Empfehlung ist Evo9. Für Hand wie auch Pult-Sender gleichermaßen geeignet.
Lieber 80 EUR mehr ausgeben, wie nach 2 Jahren wieder neu kaufen bzw. lange über die zu kleine Anlage ärgern.
CU Stefan
Reply to
Stefan Hundler
Hallo Andre,
"Andre Dammköhler" schrieb:
Das muß natürlich jeder selbst wissen. Meine Hardware, mit der ich hier gerade arbeite, kann theoretisch auch erheblich mehr Funktionen, als ich sie aktuell nutze.
Wenn ich mir natürlich alle Software, die mir zu teuer ist, einfach kopiere, dann ja.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Was hat die mc-19 denn ausgebaut, was die mc-22 nicht hat? Im Katalog konnte ich da nix finden. Wenn ich mir das mc-19 Grundset anschaue, sieht das exakt wie das mc-22 Set aus, welches ich seinerzeit gekauft habe. Als Unterschied fällt mir auf: 3-Punkt-Mischer statt 5-Punkt-Mischer bei der mc-22, ob die mc-19 Kurvenverrundung kann konnte ich nicht herauslesen. Programme für max. 4-Servo-Flächen ggü. 6-Servo-Flächen bei der mc-22. 3 Flugphasen (wenn ich das richtig lese) ggü. 4 Flugphasen bei der mc-22. Dafür hat sie eingebaute Programme für Autos und Schiffe, die hat die mc-22 gar nicht.
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Hallo Bernd,
Bernd Laengerich schrieb:
Freie Servozuordnung habe ich nicht gefunden. Dafür hat sie, wie die Evo7 ein softwaremäßiges Nautikmodul. Ich habe mich schon lange gefragt, warum Sender wie mc24 etc. sowas nicht haben. Frist ja kein Brot.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
Hat die mc-22 aber auch nicht. Erst die 24.
Da ich zugegebenermaßen überhaupt keine Ahnung habe was so ein Nautikmodul ist, kann ich gar nichts dazu sagen. Ich kenne nur diesen "Multischalter" bei dem mehrere Schaltkanäle auf einen (zwei?) Propkanäle zusammengewuselt und wieder entdrellert wird. Macht das die mc-19 dann mit Externschaltern?
Bernd
Reply to
Bernd Laengerich
Hallo Bernd "Bernd Laengerich" schrieb
Hm weiß ja nicht wo und wann Du dein Set gekauft hast. Aktuell ist : Die MC 22 wird nackt geliefert mit Akku / HF-Modul Empfänger C19 / 1 Servo Batteriebox / Schalter und Quarze
Die MC 19 wird wie folgt geliefert : Akku /
HF-Modul Empfänger C 17 / 1 Servo/ Schalter /Quarze auf die teuere Batteriebox wurde hier verzichtet Der Sender enthält ferner 2 mal Prop-Chanel 4152 plus ein Multi Switch Modul 4158 Gruss Friedhelm Hinrichs
Reply to
Friedhelm-Hinrichs
Hallo Bernd,
Bernd Laengerich schrieb:
Genau das versteht man gemeinhin unter Nautikmodulen.
So isses.
Gruß Martin
Reply to
Martin Schoenbeck
"Sven Mattmueller" schrieb:
Vorsich, die Evo 7 hat einen großen Nachteil: Man kann die Schalterbelegung NICHT ändern. Wenn einem die Standardbelegung nicht gefällt, dann ist man "raus".
Ich würde gleich zur Evo 9 greifen.
Die Hardware ist bei allen identisch (Evo 7/9/12), aber die Software ist unterschiedlich. Zwischen 9 und 12 wirklich nur die Kanäle und die Speicherplätze, aber die 7 ist von der Software her eingeschränkt und bewußt auf den Einsteiger hin modifiziert. Sie kann zwar sehr, sehr viel von Grund auf, aber man kann vieles nicht verändern. Z.B. ist auch die Servobelegung nicht mehr frei einstellbar, nur Zusatzfunktionen kann man frei zu den Grundprogrammen dazu werfen. Also z.B. Gas/Seite/Quer/Höhe ist fest vorbelegt, dann kann man noch Flap/Fahrwerk/Irgendwas dazu programmieren, aber die ertsen vier sind fix. ICH könnte damit nicht leben, aber das ist eine Preisfrage.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
"Friedhelm-Hinrichs" schrieb:
Die Evo hat ein SEHR gutes Pult als Zubehör. Ich hatte am Anfang Vorbehalte, aber nach einer kurzen eingewöhnung geht das VIEL besser als bei meiner vorherigen Anlage (MC3030). Die Schalter sind gut erreichbar und auch die Handauflage auf dem Pult ist super komfortabel, für mich genau an der richtigen Position. Muß man aber ausprobieren.
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
Martin Schoenbeck schrieb:
Stimmt. (Ich habe eine Evo 7 als Zweitsender)
Stimmt auch. Harrdware ist identisch zur 9/12, aber die Software ist auf eine ganz andere Zielgruppe abgestimmt. Du sagst im Endeffekt nur, was es für ein Modell ist, stellst dann ein paar Parameter ein und fertig. Hat schon seine Berechtigung für einen Einsteiger.
Ich habe mehrfach vorgeschlagen, ein "Update" anzubieten, damit man später eine Evo7 in eine 9 oder 12 "Updaten" kann, aber das wollten die nicht. Obwohl es technisch möglich ist (Meine Evo9 ist inzwischen auf "wundersame Weise" in eine Evo12 mutiert :) )
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß
"Stefan Hundler" schrieb:
Meine Meinung: Als Handsender ungeeignet. Aber sowas will ich auch garnicht :)
So klein ist der Unterschied? Dann auf JEDEN FALL die Evo 9!
- Oliver
Reply to
Oliver Varoß

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.