suche Propellerempf ehlung 480er mit 1: 2 maximal 7" länge

Huhu,
Möchte meiner alten Easy Star ein wenig mehr Leben einhauchen.
Brushless ist im Moment noch nicht, aber für den verbauten 480er Motor
habe ich mir ein einfaches Getriebe zugelegt. Kann am Getriebe 1:2;
1:2,5 und 1:3 einstellen. Die maximale Blattlänge beträgt 7", begrenzt
durch den Rumpf. IdR habe ich 8x Kan 1050, oder 8x GP 1100; manchmal
7x 2500er Mignons (weniger Leistung aber lange Flugzeit). Der Regler
verträgt 35A Dauerstrom.
Habe bereits mit einer 1:2'er Untersetzung eine 7"x6" Cam-Latte am
laufen. Die scheint den Motor aber nicht auszulasten. Werden noch
größere Steigungen bei 7" Länge irgendwo angeboten? Möglicherweise ist
eine 3-Blatt-Latte sinnvoll?
Reply to
Torsten Becker
Loading thread data ...
Hallo Torsten!
Torsten Becker schrieb:[ ... ]
Du wirst eventuell noch eine 7x7 auftreiben, die dein Problem aber auch nicht löst!
Ja, möglicherweise. Aber an deiner Stelle würde ich einen 3s LiPo Akku anschaffen, der viel mehr Dampf bei viel weniger Gewicht aufweist. Die Flugleistungen dürften dann passen! Das wird dein Motörchen zwar nicht seehr lange mitmachen, aber so recht glücklich bist' damit eh nicht ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Torsten "Torsten Becker" schrieb
Bevor du jetzt noch weiteres Geld für diverse Luftschrauben ausgibst lade dir ein mal das Programm von Geck runter.
formatting link
Gruß Friedhelm
Reply to
Friedhelm Hinrichs
Fritz Reschen schrieb am Sun, 05 Feb 2006 16:00:45 +0100 folgendes:
bei Lipo müßte ich Blei in die Nase packen (Motor hinten). Ist nicht wirklich das was ich möchte.
Gruß
Reply to
Torsten Becker
Morgen, Torsten!
Torsten Becker schrieb:
Wie das? IMHO wiegt ein LiPo mit 160g gleich viel, wie ein Nixx mit 160g!
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Fritz Reschen schrieb am Mon, 06 Feb 2006 05:29:55 +0100 folgendes:
Habe derzeit 7 Mignon-Zellen (möchte aber lieber 8) oder 8 KAN/GP1100, Welcher Lipo hat ein vergleichbares Gewicht?
Gruß
Reply to
Torsten Becker
"Friedhelm Hinrichs" schrieb am Sun, 5 Feb 2006 17:56:07 +0100 folgendes:
Wow, das ist ein geiles Programm, kann bei einigen Werten derzeit aber nur raten (Wie hoch ist meine Fluggeschwindigkeit), bei anderen im Moment nur schätzen (Motordrehzahl).
Erfahrungswerte können im Moment besser helfen.
Gruß
Reply to
Torsten Becker
Hallo Torsten!
Torsten Becker schrieb:
Diesen kannst du zB durch jenen ersetzen:
formatting link
Schau doch selbst:
formatting link

ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Ruedi,
Was ist mit 160g Knolly-Brandy-Blindmach-Alkohol in Mischung mit etwas Polyglykol- und mit Rizinusöl? Wahlweise mit oder ohne einen Anteil an Nitromethan.
IAN
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Fritz Reschen schrieb am Sun, 05 Feb 2006 16:00:45 +0100 folgendes:
die größeren Modelle und Motoren werden sicher noch kommen. Im Moment bin ich mit der Größe noch gut bedient, aber der Anreiz ein wenig zu tunen und zu modifizieren ist halt immer da - boar ey :)
Reply to
Torsten Becker
Fritz Reschen schrieb am Mon, 06 Feb 2006 15:21:35 +0100 folgendes:
Jep, da sehe ich mittel- bis langfristig Handlungsbedarf. Im Moment habe ich aber meine Investitionen in NiMH und NC, sowie in deren Ladetechnik noch gut in erinnerung. Änderungen im Bereich Motor, Getriebe, Luftschrabe haben im Moment einen größeren Reiz.
Möglicherweise mit dem nächsten Modell, oder mit dem Übernächsten werde ich noch einmal über den Energiespeicher nachdenken.
Danke für die Infos.
Gruß
Reply to
Torsten Becker
Patrick Kuban schrieb am Mon, 06 Feb 2006 23:22:18 +0100 folgendes:
... Ist das die Formel, mit der man den Dreck am Flugzeug nach dem Flug beschreibt?
BTW.... erinnere mich, daß es vor Jahren (ich glaube von Robbe, bzw Enya) 'mal einen 4-Takter mit Königswelle und Steuerscheiben, also ohne Kipphebel und Stößelstangen) gegeben hat. Hat sich nicht in die Neuzeit durchgesetzt?
Gruß
Reply to
Torsten Becker
Hallo Torsten!
Torsten Becker schrieb:
Webra
Der Wirkungsgrad dieser Mimik dürfte sich in den Größenordnungen jenes von Brauchtumsfeuern bewegen :-} Aber immerhin: weniger hin & hergehende Teile, also auf'm Weg zur el. Maschine :-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
Servus Torsten! ;-)
Torsten Becker schrieb:
Nö, die haben sich nicht durchgesetzt, weil die von der HP gebaut wurden und die Hirtenberger Patronenfabrik dann mehr auf Patronen denn auf Modellmotoren gesetzt hat.
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Ruediger Zoll schrieb am 07 Feb 2006:
Außerdem liefen die Motoren nicht gerade zuverlässig, was die Freude an dem Motor deutlich trübte.
-=( Rainer )=-
Reply to
Rainer Wahl
Patrick Kuban schrieb:
Na das ist einfach, Alkohol ist immer leichter. Drum eignets sichs ja so gut für Flugzeuge ;-)
Gruß, Stefan
Reply to
Stefan.Gollwitz
Hallo Rüdiger!
Ruediger Zoll schrieb:
[ Drehschiebermotor ]
Mein Gott, jetzt hab' ich's! Nicht Webra, sondern Hirtenberger ...
Eh wurscht, beides unnötig ;-)
ciao, Fritz
Reply to
Fritz Reschen
IMO ist die effizienteste Leistungssteigerung, die man seinem Modell goennen kann, der Wechsel auf Brushless. Noch weit vor dem Wechsel auf LiPo.
Reply to
Peter Stegemann
Peter Stegemann schrieb am Tue, 7 Feb 2006 18:58:56 +0100 folgendes:
naje... wegen eines Baufehlers ist das bei meiner ES nicht ganz so einfach. Die wird wohl auf Brush und NiMH bleiben. Aber im nächsten Modell Brushless, im über- oder über-übernächsten Modell möglicherweise auf Lipo, bzw. den Standard der dann angesagt sein wird.
Brushless finde ich auf Grund der berührungslosen Technik schon sehr charmant. Auch die Möglichkeit einer Motorinterne Übersetzung durch eine hohe Anzahl von Pole/Nuten macht mich schon reichlich an. Da ich noch keine teuren Brush-Motoren besitze, wird mir dieser Wechsel nicht schwer fallen.
Reply to
Torsten Becker

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.