Antennen-Erdung

Hallo,
unsere Dachantenne hat keine Erdung (außer vielleicht durch die Abschirmung des Kabels, aber das zählt ja nicht). Ist
das so zulässig?
Und noch eine Grundsatzfrage: Wenn man eine Antenne erdet, aber keinen Blitzschutz hat (das scheint mit nach Google- Recherchen zulässig und sogar der Normalfall zu sein), kann dann ein Blitzeinschlag nicht das verhältnismäßig dünne Erdungskabel durchbrennen und evtl. sogar einen Hausbrand verursachen?
Danke und Gruß, Andreas
--
http://www.liegerad-fernweh.de



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Andreas,
Du (andreas_news) meintest am 26.09.04:

Ja, natürlich!

Blitzschutz nach den VDE-Bestimmungen über Blitzschutz? Dann ist das gesamte Gebäude zu schützen, mit richtigen Bltzableitern. Meinst Du das?
Aussenantennen erfordern nicht in jedem Fall einen Blitzschutz.

Ja und? Entweder hast Du Gebäude-Blitzschutz, oder Du hast keinen.
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Der vorgeschriebener Mindestquerschnitt für die Erdung des Antennenmastes ist 4 qmm nach älteren Vorschriften der Post. Nach Regeln der Elektroinstallation ist der Mindestquerschnitt 16 qmm Cu bzw. 25 qmm Al zum Potentialausgleich, nach Möglichkeit außerhalb des Hauses verlegt.
mfg Baumann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Leo,

Aber muss die Antenne geerdet sein oder nicht?
Gruß, Andreas
--
http://www.liegerad-fernweh.de



Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Andreas,
Du (andreas_news) meintest am 26.09.04:

Vielleicht. Fensterantennen müssen gewiss nicht geerdet werden, Unterdach-Antennen auch nicht. Überdach-Antennen meistens nicht.
Viele Grüße! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

nein
Erdung Mindestens mit 16 mm2 CU oder 25 mm2 Alu (VDE 0855 Teil1 10.2 :1993)

ja Könnte deshalb die Erdung mit 16mm2 Cu oder 25 mm2 Alu
Verwechsle nicht die Begriffe Blitzschutzanlage - Erdung - und Potenialausgleich miteinander! Die Erdung ist vorgeschrieben und auch der Potentialausgleich. Beim Potentialausgleich wird zum Beispiel bei einer Atennenanlag bei alle Atennenleitungen der Ein und Ausgänge der Aussenmantel zusätzlich auf einen Potentialausgleichsschine geführt.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Nein. Kuckst Du http://home.arcor.de/elektrotechnik
Lutz
--
E-Mail an Adresse im FROM wird ungelesen gelöscht

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.