Haette Adam Ries Radio hoeren können?

wrote:


Ich beziehe mich auf folgendes: U.a.
http://de.wikipedia.org/wiki/Galvanotechnik "Es wird aber davon ausgegangen, dass schon in der Antike die Vergoldung von Gegenstnden mithilfe von Galvanotechniken bekannt war"
Und das hier war es was ich mit Tontopf meinte: http://de.wikipedia.org/wiki/Bagdad-Batterie
Aber es ist wohl eher eine Aufbewahrung fr Schriftrolle gewesen als tatschlich galv. Element.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, Thomas Thiele schrieb:

Ich meinte doch ernstzunehmende Quellen.

Eben. Es gibt keine Hinweise auf galvanische Zellen, und meines Wissens auch keine Funde von galvanisch vergoldeten Oberflächen, geschweide denn schriftliche Überlieferungen davon. Versuch doch mal interessehalber, etwas mit einer "antiken" Methode galvanisch zu vergolden, dann merkst Du schon, wie fürchterlich das in die Hose gehen dürfte.
Wahrscheinlich läßt sich was mit goldhaltigem Quecksilber machen (Gold wird traditionell mit Quecksilber aus Gestein ausgelaugt, es löst sich darin wohl, was der Grund für die antiken Quecksilbertransporte, die man aus archäologischen Funden kennt, gewesen sein dürfte), aber das würde ich nicht unter Galvanisieren, sondern eher unter Feuervergolden rechnen.
Es dürfte auch nicht ganz einfach sein, chemische und mechanische Beschichtungsverfahren zu unterscheiden. Goldschlägerei kannte man auch schon in der Antike, die erreichbare Schichtdicke ist außerordentlich klein, und dann finde mal bei einem korrodierten unedlen Untergrund heraus, ob das Objekt chemisch oder mit Blattgold beschichtet wurde...
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Auweia, mu man hier vorsichtig sein....
Irr ich mich, oder hatten die auch versucht, Blitze einzufangen, irgendwie mit groen Metallkugeln sowas wie mit Kondensatoren speichern ? Gibt es nicht Zeichnungen mit Goldkugeln oder vergoldet und Stangen dran ?
MfG bastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Harald Wilhelms schrieb:

Waren die Batterien nicht in Mesopotamien?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Philipp Klaus Krause schrieb:

Klar, das waren die Massenvernichtungswaffen, nach denen die Amis gesucht haben.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das ist fr die Fragestellgung unerheblich, weil die GEZ nur nach Bereithalten von Empfnger kassiert nicht aber nach Existenz irgendwelcher Sender.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele schrieb:

Es gengte schon eine FS-Antenne (wie lat auch immer) um zu kassieren.
-- mfg hdw
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele wrote:

Er haette in eine Zeitmaschine steigen und nach Abzug der weissen Wolken ein iPhone kaufen koennen. Da er mit dem ins Internet kommt, die Sender geschickterweise das als GEZ-pflichtig requiriert haben und darueberhinaus die Nichtexistenz einer Zeitmaschine nicht juristisch einwandfrei nachgewiesen wurde, wird die GEZ das vermutlich als Anlass nehmen ...
--
SCNR, Joerg (lebt jetzt da wo es keine GEZ gitb)

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Ja, das berzeugt. Ist zumindest plausibler als die Drohungen die sie sonst so schreiben.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas Thiele wrote:

Mich wundert, dass die nicht oefter mit Noetigungsklagen oder sowas konfrontiert werden. Bei schriftlich eingehenden Drohungen sollte das einfach sein. Bei Drueckerkolonnen vermutlich auch, wenn man Videoueberwachung hat und das in der minimal erlaubten Schriftgroesse vermeldet.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Joerg, du lebst in Amihausen. Wenn bei euch "der" gewaehlte Senator nicht nachvollziehbar abstimmt, schreib ihm eine Mail, Frag nach seinen Argumenten und du bekommst umgehend das gewunschte geliefert. Sollte mich wundern, wenns nicht so waere. Hier musste ich meinen Landtagsabgeordneten mit einem Fax an meine mail erinnern. Er wollte daraufhin mit mir sprechen. Aber eingedenk des unsaeglichen Politikersprech wollte ich lediglich seine Argumente wissen. Trotz nochmals zweimaligem Erinnerns, keine Antwort. In den USA undenkbar. Wenn man aber weiss, das im Bundestag 145 Abgeordnete vom Buerger rausgewaehlt wurden, die aber immer noch im Bundestag sitzen, ahnt auch ein US-Neubuerger wie du, was hier der Buerger tatsaechlich zu sagen hat. Er hat gefalligst seiner ersten Buergerfplicht Folge zu leisten. Ansonsten ohne zu murren zu zahlen. Alles klaro was bundesrepublikanisches Demokratieverstaendnis unserer politischen Kasten bedeutet. ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Horst-D.Winzler wrote:

Oh ja, schon oefter gemacht. Die helfen einem auch tatkraeftig, wenn irgendwo was nicht in Ordnung ist, ebefalls schon zweimal erlebt.

So wie mit der Euro-Einfuehrung, zu der die Bevoelkerung natuerlich nicht nach ihrer Meinung gefragt wurde? Da blieb mir damals die Spucke weg. Aber Hut ab, Du bis wenigstens aktiv geworden.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.