Messungen Vectoranalyzer vs Spec Problem

Hallo!
Ich habe momentan folgendes Problem.
Ich messe S21 eines Verstärkers mit dem Networkanalyzer und messe 18 db.
Nun rüber zum Spec (Messung bei gleicher f). Wenn ich nun einen R&S Signalgenerator nehme, dort zb. -20 dbm einstelle, damit in den Verstärker gehe und mir die Signalfrequenz dann auf dem Spec (R&S FSP) anzeigen lasse, lese ich da nicht wie erwartet ca. -2 dbm ab sondern etwas weniger als -5 dbm.
Meine Frage lautet nun, wo könnten die 3db Verlust bei der Messung mit dem Spec herkommen? Kabelverluste in der Größenordung kann ich ausschliessen, das bewegt sich alles so im 0,x Bereich.
VIELEN DANK!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Klaus,

Auf die Entfernung nicht zu sagen, aber: Hast Du beim Network Analyzer auch ordentlich mit Splitter und Referenzeingang gearbeitet? Sonst zeigen die bei HF ziemliche Hausnummern an. Falls ja, miss einmal den Splitter mit dem Ohmmeter durch. Da hatte ich schon mal eine herbe Ueberraschung erlebt.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Der Analyzer ist Gott, der irrt nicht... ausserdem misst unser NF-Meter fast genau das gleiche wie der Analyzer, von daher -> das isses net.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Klaus,

Gott gibt es nur einen, aber der ist kein Analyzer ;-)
Hast Du mal die -20dBM direkt in den FSA gegeben? Abschlusswiderstaende alle 50ohm? Hat der Verstaerker ueberall 50ohm?
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Ja -1dB ca. mit den -20dBm direkt. Trotzdem fehlen noch paar dB. S11 von dem Amp ist relativ hoch 0.4-0.5 bei 1 GHz, wirkt sich das aus?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus NT wrote:

Allerdings. Da wird ein guter Teil der hineingehenden Energie gleich wieder reflektiert. D.h. der Verstaerker bekommt netto weniger Input als angenommen und dann kommt auch weniger am Ausgang heraus.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:

Ja klar, aber das passiert bei der Messung mit dem NF-Meter oder Analyzer doch auch...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Klaus,

Schon, aber Du muesstest herausfinden, was der Networkanalyzer daraus macht. Ein einfacher Pegelmesser zeigt bei Fehlanpassung u.U. mehr an, als da ist. Er hat auch keinen Referenzeingang.
Ein Spektrumanalysator fuehrt keine komplexe Messung durch, er misst ganz simpel die Pegel, so wie es ein AM Gleichrichter tut.
Vielleicht waere es mal ganz gut, eine Skizze zu den Messaufbauten auf den Scanner zu legen und ins Internet zu setzen.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus NT wrote:

Es koennte sein, dass der Verstaerker nicht viel mehr als -5dBm kann. Was passiert, wenn man auf dem Signalgenerator -40dBm einstellt?
Chris
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Also in der Kompression ist er noch nicht, falls Du das meinst! Das Phänomen haben wir auch mit anderen DUTs -> am Spec immer 2-3db weniger als der Networkanalyzer prognostiziert. Der Analyzer ist aber in Ordnung, das ist sicher. Fallen die irgendwo im Spec ab? Diese verfluchten dbs machen mich schon ganz wuschig ;( Ich weiss momentan nicht genau ob ich zur Berechnungdes IP3 lieber das gemessene Gain vom Analyzer oder das vom Spec nehmen soll..arrg..help
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Klaus NT wrote:

Wenn den Verstaerker durch einer direkter Verbindung ersetzt waere, was passiert? (Kabeln sollen nicht geaendert werden weil die Daempfung von Kabeln im GHz bereich einige dBs uebersteigen kann, auch wenn die Kabeln nicht defekt sind. Eine Daempfungsstufe kann auch defekt sein, entweder im Signalgenerator oder im FSP.
Chris
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:

Dann nimm doch mal ein Stück Koaxkabel als zu testenden "Verstärker" und versuche, dem Fehler systematisch auf die Spur zu kommen. Man kann z.B. auch ein Signal vom NWA testweise auf den FSP Spec. leiten, die haben auch definierte Pegel, zumindest kleiner Deiner Fehlerregion.
Der FSP ist sehr genau, hat aber z.B. eine Cal-Taste, und auch der NWA will kalibriert sein ;-)
Außerdem schau Dir mal die Eingangs- und Ausgangsanpassung Deines Verstärkers an (s11 und s22), wenn die grob daneben liegt, dann kann es schon sein, dass da unterschiedliche Ergebnisse rauskommen, der NWA schickt alle vier s-Parameter durch die Cal-Routinen, der Generator und der Spec haben halt eine ca.-50-Ohm Anpassung und geben wie nehmen, was da kommt.
Reflexionen können dabei durchaus Ärger machen, letzteres kannst Du z.B. durch Änderung der Anschlußkabellänge validieren, durch Einsetzen von Abschwächern vor und nach dem Verstärker zu Testzwecken, oder mit einem Stub-Tuner.
Kompression wurde ja hier schon erwähnt, die gilt übrigens auch für die Messgeräte.
Gruß Oliver
--
Oliver Bartels + Erding, Germany + snipped-for-privacy@bartels.de
http://www.bartels.de + Phone: +49-8122-9729-0 Fax: -10
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Bartels schrieb:

Aus dem Grund, kalibriere ich einen NWA immer mit einem Stück Koax oder Adapter, bevor ich eine Messung mache.
Im Zweifelsfall nehme ich mir lieber einen Oszi und mache damit Vergleichsmessungen.
Viele Grüße Andreas
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Andreas Demant schrieb:

Kalibration des NWA vor einer Messung sollte selbstverständlich sein.
MfG!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Bartels schrieb:

Die Reflexionen sind ja gewollt und bekannt, das Teil ist aus bestimmten Gründen gewollt am Eingang fehlangepasst. Ausserdem werden die bei der Messung am NF-Meter oder am Analyzer auch mitgemessen.
MfG!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.