Suche kleinen Winkelgetriebemotor

Hallo zusammen,
ich suche für Reparatur/Umbau einer Maschine einen ziemlich kleinen Antrieb mit Winkel-Schneckengetriebe.
Eckdaten: Betrieb an 230V AC (wohl mit Betriebskondensator), Leistung ca. 15 W, Abgangsdrehzahl ca. 5.5 U/min im Leerlauf, Nennmoment ca. 15 Nm (d.h. Untersetzung ca. 275:1 bei 1500 U/min Motor).
Ich habe nur wenige Hersteller von zweistufigen Winkel-Schneckengetrieben gefunden, und die haben nicht derart kleine Antriebe (meist fängt das erst bei 90 W an, manchmal bei 45 W).
Den Original-Antrieb gibt es nicht mehr, Ersatzteile sind extrem überteuert... :-(
Hat jemand einen Tip, wo man einen solchen kleinen (und langsamen!) Antrieb bekommt?
Danke, Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Mein Lieblingsantrieb fr alles von Gewchshaustr ber Dachfenster ber groen Grill bis Hofrolltor ist ein Scheibenwischermotor. Billig zu kriegen, -Autoverwerter- ewiges Leben, ungefhrlich 12 V, durch Schnecke selbsthemmend, leicht regelbar und umkehrbar. Hitze und flssigkeitsfest.
MfG bastian
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
bastian schrieb:

"Ewiges Leben" ist relativ - für stunden- und tagelangen Dauerbetrieb sind die Dinger weniger geeignet.
Ansonsten...
...hab' ich auch schon in die Richtung gedacht, suche aber erstmal noch etwas "direkter" passendes.
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh wrote: [Scheibenwischermotor]

Hi,
also Betriebszeiten im Stundenbereich würde ich bei Scheibenwischermotoren schon erwarten. Langstreckenfahrten im Dauerregen sind doch nichts wirklich ungewöhnliches.
Abgesehen davon kann ich mich erinnern, dass mein Vater für biologische Versuche (BSB5-Bestimmung) einen "Rütteltisch" mit Antrieb durch einen alten Scheibenwischermootor gebaut hatte. Der lief bei jedem Durchgang 5 Tage im Dauerbetrieb, klaglos.
Gruß
Stefan
--
http://www.svb-wagner.de

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Stefan Wagner schrieb:

Stimmt, hierzulande nicht. :-)

Vielleicht traue ich den Dingern wirklich nicht genug zu.
Jedenfalls müßte man die zu hohe Abgangsdrehzahl noch reduzieren. Ein zusätzliches Getriebe kommt wegen des mechanischen Aufwandes nicht in Frage; man könnte vielleicht einen extrem untersetzten Typ mit Unterspannung betreiben, falls das Drehmoment dann noch reicht. Auf jeden Fall wird das grenzwertig, die benötigten 5.5 U/min sind wirklich gaaanz schööön laaaaaangsam...
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh wrote:

Grosse Modelle fuer LKW haben in der langsamen Stufe oft um die 30 U/min. Muesstest Du versuchen, ob man per PWM stabil genug bis 5.5 U/min kommt und dann noch genuegend Drehmoment vorhanden ist.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg schrieb:
[Scheibenwischermotor]

Kurzes Blättern bei Bosch fördert auch Modelle zutage, die unter 20 U/min laufen, da wäre das Verhältnis nicht ganz so extrem - die dürften aber vermutlich nicht ganz so gängig sein...
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh wrote:

Das bekommt man am besten ueber den Ersatzteilhandel fuer LKW heraus, sehen was da so auf Lager ist und was es kostet. Wenn es noch gusseiserner sein soll, es gibt derlei auch fuer Flugzeuge, Lokomotiven und Schiffe.
--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ich habe mal in der Sonderliste von http://www.pollin.de geschaut, die haben meist ein paar Seiten mit Motoren aus dem Surplus Bereich.
Bei einem Scheibenwischermotor geben sie eine 2-stufige Drehzahl von 105 und 40 U/min bei 12 Volt an, und dann bei 1 Volt 3 U/min. Es scheint als ob man bei diesen Motoren mit der Spannung ziemlich weit heruntergehen kann. Allerdings 15 Watt haben sie dann sicher nicht mehr.
Einen Getriebemotor mit deiner gewnschten Umdrehungszahl haben sie auch (Gleichstrom-Getriebemotor CB65, Best-Nr 37-310 334), aber vermutlich etwas zu leistungsschwach fr dich.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
MartinKobil schrieb:

1 V ist schon extrem - da kommt man um eine richtige Regelung wohl nicht herum, wenn die Drehzahl (unabhängig von der Last) einigermaßen stabil bleiben soll...

Ja, sieht wirklich etwas klein aus...
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, da seid Ihr im falschen Katalog. Im Fernsteuerbedarf für Großmodellschiffe finden sich geeignete Motoren, dick genug, Fahrstühle zu ziehen, meist als Rudermaschine gedacht, oder für Winschen/Segelwinden. Laufen seehr langsam
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
gUnther nanonüm schrieb:

Ich habe keinen Katalog - gibt es diese Informationen auch online?
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh wrote:

Sowas macht man auch nicht über die Spannung sondern per Puls-Pausen-Verhältnis, neudeutsch PWM. Dann werden sie auch mit dem Drehmoment geholfen. Oder frag mal die Modellbauer, wie die vorbildgetreue Schrittgeschwindigkeit hinkriegen...
B
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tilmann Reh schrieb:

Spiegelkugelmotor? Aber ob der das benötigte Drehmoment bringt? Ansonsten gabs zumindest früher im Modellbereich Getriebemotore die passen könnten, Hersteller fällt mir aber nicht mehr ein.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter 'Ingrid' Wiedmann schrieb:

Fällt mir gerade noch ein: Eine Anfrage auf d.r.m.m wäre sicher kein Fehler.
Gruß Dieter
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.09.2008, 12:59 Uhr, schrieb Dieter Wiedmann

de.rec.musik.machen? ;)) OK, die Leute dort schrauben auch an allem Möglichen herum...
SCNR
Ansgar
PS: Keine Antwort notwendig.
--
Mails an die angegebene Adresse erreichen mich - oder auch nicht.
Nützliche Adresse gibt's bei Bedarf!
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Dieter Wiedmann schrieb:

Vermutlich nicht, die haben ja faktisch keine Last...

Ich hab' schon ein paar kleine Getriebemotore gefunden, aber die sind alle "lang" gebaut mit stirnseitigem Abgang. :-(
Danke auch für den Hinweis auf drmm, da schaue ich vielleicht mal 'rein - auch wenn es dort vermutlich um /zu/ kleine Dinge geht. Momentan warte ich auf Rückrufe von Getriebeherstellern, vielleicht ist da ja doch noch etwas passendes bei.
Tilmann
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wir haben in der Firma ein Teil konstruiert, ähnlich einer kleinen Drehbank, nur leichter, da für Versuche ein rotierendes Teil nur berührungslos gemessen werden soll. Da drin steckt eiN Winkelgetriebemotor, der enthält eine Regelung und kann mit einem Poti in unserer Anwendung stufenlos von null bis 800 rpm eingestellt werden. Im professionellen Bereich gibt es sowas also durchaus...wäre sowas auch eine Möglichkeit, oder ist das zu teuer?
-ras
--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
..

Hi, doch, das geht problemlos. Die "Standzeiten" sind enorm, im Auto laufen die mit voller Leistung an 13,8Volt und müssen echt "würgen", Dir wird aber eine konstante Drehzahl wichtiger sein, Du nimmst konstante Spannung von 12Volt, der hält praktisch ewig dann. Haben in zwei Prototypen sowas drin, mit Netztrafo und dickem Gleichrichter sind die beide schon tagelang gelaufen. Der Motor hat nur knapp 2kg Masse, der ist nach ner halben Stunde betriebswarm und steigert das nicht mehr. Aber man "könnte ihn kühlen", doch wozu? Unsere erreichen gerademal 40°, der in meinem Auto hatte nach 200km Regen-BAB satte 70° (wenn man ein Lasertemp in der Tasche hat, wird man manchmal neugierig).
--
mfg,
gUnther
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Die Antriebe fr Grills haben solche Umdrehungszahlen. Mit der Suche in der Bucht nach "Grillmotor" oder so wirst Du fndig.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Site Timeline

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.