Tips zum Umgang mit Li-Ionen-Wechselakkus

Hallo zusammen!
Im Internet findet man viele sich gegenseitig widersprechende Tips zum korrekten Umgang mit Li-Ionen-Wechselakkus.
Deshalb wende ich mich mal an die Experten: Wie lädt (und entlädt ;-)) man die Dinger am besten?
Außerdem würde mich interessieren, ob die ersten Ladezyklen, die ein solcher Akku erlebt, seine Leistungsfähigkeit tatsächlich besonders stark beeinflussen.
Vielen Dank schon vorab! :-)
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Moin,
Joerg Brandner schrub:

Ich würde sagen, die Rezepturen mit denen die Dinger zusammengemixt werden, ändern sich schneller, als jemand Langzeiterfahrungen damit sammeln kann. Und die technischen Änderungen sind derzeit relativ gravierend.
Hinweise zum richtigen Umgang sind deswegen oftmals nicht mehr als gewisse Erfahrungen, die so ähnlich wie Aberglaube entstehen. Es kann richtig sein, oder auch nicht,....
Die Leute, die Hinweise zum richtigen Umgang geben, haben meistens nicht die breite Datenbasis die man bräuchte, um solche Aussagen wirklich fundiert abzugeben.
Also alles nicht so ernst nehmen, und das Verhalten des Akkus einfach als Glück oder Pech abtun:-)
CU Rollo
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Joerg Brandner schrieb:

All halbes Jahr auf 50% aufladen. Anschliessend kühl und trocken an einem licht- und erschütterunsgeschützen Ort aufbewahren. Keinesfalls durch Stromentnahme entladen.
Allerdings nützt er dann nichts. Schlecht ist es definitiv, ihn ganz voll zu laden und dann rumliegen zu lassen.

IIRC wird der Akku durch den ersten Ladezyklus erst so richtig zum Akku, und dabei wird er auch schon ein bisschen geschädigt. Ich spekuliere, dass der Hersteller das inzwischen macht. Müsste da aber nochmals nachfragen.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.