Universal-Steuertrafo Wicklungen

Suche im Netz nix gefunden habe:
Ich habe gebraucht mehrere gleiche sog. Universal-Steuertrafos (1,6kVA)
anschliessen:
200, 230, 360, 380, 400, 420, 440, 460, 480, 500, 525, 550, 575 und 600V
A, B, C, F und G bilden die 1. Wicklung
D, E, H und I bilden die 2. Wicklung
Jetzt hab' ich mit Logik probiert, die einzelnen Teilspannungen der
Scheinbar gibt's da eine Art Universalschema, nur welches?
Oder ist mein pdf vom Trafohersteller fehlerhaft? (kann ich auf Wunsch
zusenden)
Kann mich bitte jemand Wissender erhellen?
Danke
fritz
Reply to
Fritz.Schoerghuber
Loading thread data ...
Am 06.02.2019 um 18:59 schrieb Fritz.Schoerghuber:
Vermutlich sind die Kombinationen durch Serienschaltung der beiden Wicklungen die resultierenden Spannungswerte.
Der Rest ist Kombinatorik.
Schick mal... (auch die Messwerte)
Gruss Udo
Reply to
Newdo
Am 06.02.19 um 18:59 schrieb Fritz.Schoerghuber:
Hallo,
messen.
Bernd Mayer
Reply to
Bernd Mayer
Am 06.02.2019 um 20:49 schrieb Bernd Mayer:
^^^
^^^ X
Ich frage mich ja eher wie man an mehrere 1600 VA Trafos kommt, und wozu man derart Fette Teile sonst noch brauchen wollte. Falls man nicht grad
anders gemeint war...
Kay
Reply to
Kay Martinen
Am 07.02.19 um 00:16 schrieb Kay Martinen:
Hallo,
ja!
Danke.
Bernd Mayer
Reply to
Bernd Mayer
Am 06.02.19 um 18:59 schrieb Fritz.Schoerghuber:
Nachtrag:
hier habe ich ein Beispiel gefunden:
formatting link

Bernd Mayer
Reply to
Bernd Mayer
Am 07.02.2019 um 00:16 schrieb Kay Martinen:
Sind gebraucht ueber Maschinensucher.at oder aehnliche Seiten zu finden.
Ich brauch' 4 von diesen Teilen, um 230V und max. 30A zu generieren. Diese 6,9kVA sind annaehernd an der max. Eingangsleistung eines On-board-Laders eines E-Fahrzeuges dran. Mehr als 20A (16A) darf man wg. der Schieflastverordnung nicht aus dem Netz ziehen, daher teil' ich die 30A auf 2 x 16A (mit Verlusten) auf 2 Phasen auf. Schoen waer's, wenn ich sekundaer auf 240 oder gar 250V kommen koennte, denn der Lader kann 265V mit max. 30A input-seitig. Man gewinnt halt dadurch geladene kW in der gleichen Zeitspanne und damit indirekt mehr Reichweite pro geladener Nacht.
hth fritz
Reply to
Fritz.Schoerghuber
Am 07.02.2019 um 16:06 schrieb Fritz.Schoerghuber:
Wie hast Du das schaltungstechnisch vor, 2 Phasen zu nutzen?
- Udo
Reply to
Newdo
Am 08.02.19 um 10:06 schrieb Newdo:
Zwischen zwei Phasen. Spannung: 400V. ;-)
Reply to
Horst-Dieter Winzler
Am 08.02.19 um 14:27 schrieb Newdo:
Reply to
Horst-Dieter Winzler
Am 07.02.19 um 00:16 schrieb Kay Martinen:
Die Steuerspannung kann aber genau so 110/120V oder 220/230 V sein -
schalten kann.
Und auch welche mit davon abweichenden Spannungen, wenn z.B. ein
aufweisen - auf dem auch die genaue Typenbezeichnung und der Hersteller

Siehe Nenneingangsspannungen:



Reply to
Fritz
Ich will dir nicht ausreden, dich an die Regeln des Versorgers zu halten, aber hier steht ein ganzes Wohngebiet, dessen Wohnungen alle einphasig mit 50 A gesichert sind - die auch gelegentlich mal
Reply to
Werner Holtfreter

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.