1. AnfÀngerflugmodell 2. RC-Flieger in/bei Bremen?

Hallo drmm,
nachdem ich hier bis vor einem Jahr regelmäßig mit dummen Fragen zum Thema RC-Offroader aufgefallen bin möchte ich nun den Schritt in die
3. Dimension wagen und mir was Fliegendes zulegen bzw. basteln. Insbesondere: ich _darf_, nachdem meine Frau gestern mit mir die Spiegel-TV-Sendung zu den Großmodellen gesehen hat. Kleiner und günstiger will ich aber schon anfangen :-)
Deswegen: womit fängt man denn so an? Ich hab zwar Grundlagenerfahrung im RC-Modellbau, aber bisher war z.B. Gewicht( und -sverteilung) irrelevant, ich hab keine Ahnung von Akkus, meine Fernsteuerung taugt für's Fliegen auch nicht. Deswegen fange ich am Besten bei Null an.
Um daran anzuknüpfen: dumme Fehler korrigiert man nach meinen Erfahrungen am Schnellsten (oder vermeidet sie, oder bekommt hilfreiches Feedback, oder bekommt wenigstens ein tröstendes Schulterklopfen), indem man Leute fragt, die sich damit auskennen. Ich suche also auch Modellflieger in/bei Bremen, die mir bei Auswahl, Bau, Einstellung und ersten Flugversuchen zur Seite stehen, damit auch eine Langzeitmotivation entsteht.
Liest hier eine(r) mit, auf den das zutrifft? Bzw. gibt es "das" Anfängermodell? Was lohnt sich von vornherein eine Nummer größer zu kaufen (bzw. eben nur einmal) und was sind eher Wegwerfartikel?
Ich danke für jede Hilfe
Steffen
P.S.: Ein guter Bekannter, allerdings aus USA und damit hier nicht direkt verfügbar, meinte neulich, daß RC-Modellflug der Versuch ist, mit aller Gewalt Styropor oder Balsa oder GFK anzupflanzen, indem man es mit hoher Geschwindigkeit in eine Wiese rammt - genau das befürchte ich bei mir und deswegen frage ich hier lieber vorher!
-- For Sale: Carson OffRoad Fighter 4WD, 3,5er-Force Verbrenner komplett überholt (Lexan-Karosserie müßte getauscht werden), mit Servos, FS, Sprit, Akkus und Ladegerät, in gute Hände... auch wenn's hier nicht so gerne gesehen wird...
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

Sehr lobenswert. Das mach echt Laune.

Frauen mit VerstĂ€ndnis fĂŒrs Hobby? Wo gibts denn so was ? ;-)
> Deswegen: womit fÀngt man denn so an?
Meine Empfehlung: Multiplex EasyGlider Electric. Das ist ein Elapor - Teil, 1,80 m Spannweite mit Seiten-, Höhen- und Quersteuerung. Damit habe ich es sogar gelernt :-)
Nur die originale Motorisierung ist IMHO etwas schlapp. Evtl. solltest Du die Seglerversion nehmen und nen verbĂŒnftigen Motor (AXI 2808 o.Ă€.) einbauen. Ist aber auch ne Preisfrage.
Wenns den kein Segler sein soll, dann ca. 1,50 - 2m Spannweite, Eigenstabil und nicht zu schnell. Elektro oder Verbrenner musst Du nach Deinem Geschmack und den örtlichen Gegebenheiten entscheiden.
ich hab keine Ahnung von Akkus,
Lies dei DRMM-FAQ.

Wenn dem so ist, kauf auf jeden Fall ne 35Mhz-Anlage. Da kollidierst Du (hoffentlich!) nicht mit Autos oder Booten. Die Marke ist Geschmackssache, ich bin mit der Graupner MC12 recht zufrieden, im Set bei http://www.h öllein.com derzeit ca. 140.-Euro.

Ich mach das anders. Ich mache die Fehler und Frage dann. O.k. falsche Reihenfolge....;-)
Schau mal auf die Webseiten vom DMFV, da findest Du sicher auch Ansprechpartner der Bremer Vereine. Ich selbst bin ca. 100km sĂŒdlich von Dir.

Nein, definitiv nicht. Kommt halt drauf an, was Du willst. Fertigmodell, Holzbausatz, (E)Segler, Elektro, Verbrenner......

Geh nicht in den Baumarkt und kaufe das Superangebot fĂŒr 79.- Euro ;-) Groß ist sinnvoll, weil besser sichtbar und meistens nicht so kippelig wie di kleinen Dinger.

Gerne.
Das kommt durchaus mal vor.
--
Gruß,

Stefan
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Fuer einen Anfaenger ist der original Motor voellig o.k. Und nachher die Nase abhauen und etwas anderes einbauen geht ja immer noch. Allemal besser, als sich als Anfaenger mit Eigenkonstruktionen Steine in den Weg zu legen.

IMO sollte es ein Segler sein. Alle Liebaeugeleien sollte man sich zum Anfang strikt sparen.
--
Es ist nur der ein Superheld, der sich selbst fuer super haelt.


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Peter Stegemann wrote:

Twinstar- und Zagifreunde vor! ;-)
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Twinstar ist ein netter Flieger, wenn die Swisscom endlich die Leitung wieder am Laufen hat, kann ich auch davon ein Crashvideo aufweisen :-) Den Easy- glider finde ich aber noch ein Stueck einfacher und segeln ist schoen. Punkt. :-)
--
Hubba Balu...


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Peter,

Ist das sowas wie Swiss Air? ;-)

Ersatzweise: http://ludwigdanninger.de/0800_Absturzvideos.HTM
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Es scheint also zwei "Schulen" zu geben - Segler zum Einstieg oder Basis-Elektro... Ich tendiere da mal zum konservativ motorisierten Elektroflieger, denn Segelfliegen erscheint mir als die höhere Kunst... allerdings, wie Peter Stegemanns schrieb, werde ich nicht groß basteln wollen - das kommt von selber nach einiger Zeit, wenn die eigenen Ansprüche und (hoffentlich) das eigene Können steigen.
Dann werd ich mal demnächst den Händler meines geringsten Mißtrauens aufsuchen (bzw. suchen, hab in Bremen noch keinen)...
Danke für Eure Hinweise, ich bin weiterhin für alle Tips und Pointer dankbar.
Steffen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ist denn sowas wie der Titan Attack AKA "Postfrosch" nicht auch etwas geeignetes? Klein, billig, segelt auch leidlich und ist an einem Abend zusammengebaut. Reparaturfreundlich, StyroflÀchen, Höhen + Seitenruder.
Ich hatte mit dem eigentlich recht viel Spaß, bis er in einer Thermik entschwunden ist ...
Gruß, Nick
--
Motor Modelle // Engine Models
http://www.motor-manufaktur.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

muß ich auch mal sehen... ich bin wie gesagt absolut blutiger Anfänger... RC-Autos teilen mit Fliegern ja nur die Steuerungsmethode, ansonsten sind das doch zwei Welten...

wichtig! sehr wichtig! (realistisch gesehen...)
übrigens gibt es laut dfmv.de anscheinend keine Vereine in Bremen direkt, sondern nur "umzu" - hätte ich mir denken können, Schutzzone rund um den Flughafen...
Steffen
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Such aber nicht nach Postfrosch. Das ist die Bezeichnung einer einzelnen Person, die sich nicht mit meiner (Person) deckt. :-)
Titanic Airlines stellt den her, IIRC. Gleich die Propeller mitbestellen, die sind nicht so leicht zu bekommen (was ich so mitgekriegt habe).
Ich bin nicht wirklich der Fliegerprofi, hör dir also den Senf der Anderen auch an. Es war halt mein erstes FlÀchenmodell und ich hab flugtechnisch keine Probleme damit gehabt.
Gruß, Nick
--
Motor Modelle // Engine Models
http://www.motor-manufaktur.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
Nick MĂŒller wrote:

Ja.
Die GĂŒnniprops gibt's an jeder Ecke, aber bei TA sind sie durchaus den Preis wert.
Mein Titane hat zum Schluß die 5C-Kokams als 2S2P aufbrauchen dĂŒrfen, gut eine halbe Stunde Motorlaufzeit ;-)
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
snipped-for-privacy@gmx.de (=?ISO-8859-1?Q?Nick_Müller?=) writes:

Wenn Du mich meinst, ist da Erinnerung durcheinandergekommen. *Mein* Postfrosch ist gelb und huepft ueber die Wiese, ist so ein EPP-Zagi- Derivat (allerdings mit Rumpf).
Ansonsten muss ich Nick aber zustimmen, der Titan Attack ist ein schoenes und ziemlich unkritisches Fliegerle, allerdings was fuer Leute, die gerne mit Holz basteln.
gert
--
Wege entstehen, wenn wir sie gehen. | gert doering
Vielleicht sollte ich meinen Beobachterposten | snipped-for-privacy@greenie.muc.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Scheinbar! Postfrosch[tm] passt doch aber auch. :-)
Gruß, Nick
--
Motor Modelle // Engine Models
http://www.motor-manufaktur.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Gert,

Das Ding ist doch eins, zwei, fix zusammengeklebt?
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Dann isses aber nicht schoen - willste schoen, musste schon eine Weile an den Leisten schnitzen und schleifen...
gert
--
Wege entstehen, wenn wir sie gehen. | gert doering
Vielleicht sollte ich meinen Beobachterposten | snipped-for-privacy@greenie.muc.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 2005-08-30 17:05:27 +0200, snipped-for-privacy@gmx.de (Nick MĂŒller) said:

Ich rate von Anfaengerfliegern ohne Querrudern ab. Das ist in Zeiten billiger und leichter Servos IMO ein Anachronismus, den man sich nicht antun muss.
Ansonsten sieht der Titan im Vergleich zum Easyglider sehr zerbrechlich aus.
--
Es ist nur der ein Superheld, der sich selbst fuer super haelt.


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Echt? Warum? Doch nicht, weil zu wenig Servos verbaut wurden? :-) Obwohl! Der wĂ€re mit nachgerĂŒsteten Querruder, Lipo und BL ja noch netter. :-)

Ich mĂŒsste jetzt lĂŒgen ... Einmal hat's mir einen Motor rausgerissen: Stoff + Weißleim Einmal ist irgendwie am Heck etwas abgebrochen: Sekundenkleber Die Nase hats wohl auch mal etwas kaltverformt: Sekundenkleber
Wie gesagt, er war mein erster FlĂ€chenflieger, hat gut gehalten, man kann damit auch bissl rumturnen, fliegt langsam genug, bei Panik einfach KnĂŒppel loslassen. :-). Der andere FlĂ€chenscheiß den ich mir gekauft hab, hat nur genervt. Ich wĂŒrd mir den Titan Attack wieder kaufen.
Aber, da hat natĂŒrlich jeder seine eigene Meinung. :-)
Am besten, und da sind wir uns wohl alle einig: Der OP soll sich den Spaß mal in Echt ansehen, bissl mit den Leuten ratschen, vieleicht darf er auch mal was probefliegen und sich dann entscheiden.
Gruß, Nick
--
Motor Modelle // Engine Models
http://www.motor-manufaktur.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Nick,

Ich hÀtt' meinen noch da.
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ja und, was verlangst denn? Was ist dabei?
Gruß, Nick
--
Motor Modelle // Engine Models
http://www.motor-manufaktur.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Nick,
[TA]

1) Ich dachte, Du wolltest ned wieder fliegen? 2) Scheiße, da muß ich ja tatsĂ€chlich ran ..
[etwas spÀter, nach dem Dachboden ..]
Der FlĂŒgel ist leicht angenagt, hat beide Motoren (mit GĂŒnnis auf Schraubnabe) in einer "Gondel" aus Kohle-Coremat-Sandwich, auf der Unterseite ein paar KohlefĂ€den ĂŒberm Stoß, beide Motoren mit 2mm-Goldis gemeinsam steckbar. Dem Rumpf habe ich mal neue Balsa-Seitenteile mit Glaszwischenlage geschnitten, an der Rumpfnase ist auch ein Fleckerl GF, die GestĂ€nge sind drin (naja .. ;-), die Leitwerke sind hĂ€ĂŸlich, Du solltest die Ruder neu mit Tesa anschlagen. Die FlĂŒgelauflagestĂ€bchen sind mit Garn angenĂ€ht, die hatte es laufend runtergehauen. Ein paar StĂŒck Klettband sind eingeklebt.
Der erwĂ€hnte Kokam existiert nicht mehr in der Form, dem ist bei einer Zelle die Anschlußlasche abge"brochen", 3S ist fĂŒr die Motoren vielzuviel und 1P fĂŒr diesen Akku ebenfalls.
15.- mit DPD geschickt. Du kannst ja auf meiner HP mal die (nicht mehr ganz aktuelle) Liste saugen, ob Du davon gleich was mithaben willst: http://www.rc-kuban.de/Kubanliste.pdf
servus, Patrick
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.