800MHz in Deutschland?

Hi,
möchte mir so einen drahtlosen Akkuwächter aus China bestellen.
http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProductr17
Allerdings bin ich nicht sicher, ob dessen Frequenzen in Deutschland frei benutzbar sind? Die Leistung ist nicht allzu hoch denke ich, Reichweite angeblich ~300m und tatsächlich laut Tests ~100-150m. Was mr aber reichen würde.
den gibt es in 868; 869; 869,5 und 870MHz. Kann ich sowas bedenkenlos einsetzen? Konte bei der Regulierungsbehörde keine Tabelle oder sowas finden, auch meine Versuche mit Google waren erfolglos. Der Chinese weiß es auch nicht.
Ich weiß, ab 900MHz ist wohl Mobilfunk, aber wie sieht's bei 8xx aus?
Danke, - Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Oliver,
Oliver Varoß schrieb:

Was Du suchst ist die Frequenzzuweisungsplanverordnung. Diese wird ge- rade neu gemacht. Den mir zugegangenen Entwurf hab ich Dir grad gemehlt. Das Bestandsdokument zur derzeitigen Fassung gibts vermutlich beim BMWi oder bei der Bundesnetzagentur zu finden.
Gruß Hajo
--
Modellelektronik, Modellzubehör, RC-Zubehör, CNC-Technik
http://www.flugmodellbau.de - http://www.flugmodellbau.biz
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Oliver,

Nimm den, der passt. Diese Frequenz ist fr Funksteckdosen und hnliches Kleinzeug freigegeben (z.B. auch meine klitzekleinen Plantraco-Fernsteuerungen).

In Europa ist mir die Verwendung dieser Frequenz nicht bekannt. Die Plantracos werden originr mit diesen 900 Meckerherzen hergestellt und so in Asien und USA/CDN vertrieben, die o.e. Variation ist speziell fr Europa.
Aber Hajos Schriftstck sagt da vielleicht noch mehr aus.
servus,     Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

Sieht nett aus das Teil. Aber wenn interessiert`s bei den paar mW... Auch wenn`s auf 800MHz hier nicht erlaubt ist wirst Du damit sicher niemanden stören...
Jan
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jan Fischer schrieb:

Und wenn doch, weiss der gestörte mit großer Wahrscheinlichkeit eh nicht, wer ihn stört, gell.
Das ist exakt die Einstellung jener, die sich genieren, die grad vorhandene 35MHz Fernsteuerung mal schnell für Boot und/oder Schiff einsetzen.
Die Erlaubnis zur Nutzung einer Frequenz hat nicht ausschließlich Schikane als Hintergrund ...
--
ciao, Fritz

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

Im Prinzip gebe ich Dir recht, aber: In 100m empfängst Du nix mehr und jede kommerzielle Anwendung wird mehr Sendeleistung haben als dieses Teil. Glaube kaum das Du damit einen anderen Sender stören kannst. Eher wird der Akkuwächter nicht mehr funktionieren weil der Träger von dem anderen Sender stärker ist. Betrachte die Sache relativ, wenn das Teil eine Sendeleistung von ein paar Watt hätte würde ich es auch nicht einsetzen wollen, aber bei dem Teil hätte ich kein Problem.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Jan,

Allerdings wirst Du erschossen, falls doch erwischt. Das Risiko ist zwar nicht so hoch, aber zumindest frher war die Post als Ausfhrungsorgan immer sehr schnell bereit, teure Hardware gegen unzulssige Funkis aufzufahren.
servus,     Patrick, dessen Fido-Uplink wegen des Besitz' eines (in D wegen fehlender Wahlwiederholsperre) unzulssigen Zyxel-Models im U-Haft war!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Thu, 18 Sep 2008 12:46:21 +0200 schrieb Patrick Kuban:

Erschossen wirst Du für sowas schon lange nicht mehr, es ist auch keine Straftat mehr sondern "nur" eine Owi. Was aber wehtut ist der Meßeinsatz, den man bezahlen muß wenn man erwischt wird, das kann durchaus über 1000 EUR kosten. Das Bußgeld ist im Vergleich dazu ein Witz (vielleicht 100 oder 200 EUR).
Die BNA rückt aber im Regelfall nur noch dann aus, wenn meinetwegen ein CB-Funker mit Brenner seine Leistung um ein paar hundert Watt erhöht, oder wenn jemand den Polizeifunk stört oder sowas. Auf einer ansonsten freien Freuquenz (800 MHz) mit ein paar Miliwatt würde ich mir da wirklich keine Gedanken machen. Evtl. gibt es im Bekanntenkreis ja jemanden mit einem Scanner, die die Frequenz mal im Auge behalten kann, ob da ab und zu was los ist. Ansonsten würde ich das locker sehen, die BNA rückt erst aus wenn sich jemand konkret gestört fühlt. Wenn auf einer völlig freien Frequenz irgendwelcher China-Schrott vor sich hinpiepst interessiert das die auch nicht.
Grüße,
Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:

Da hast du ja richtig Glück gehabt das es nur U-Haft war. Stell dir vor Du hättest das Wort Papst in den Mund genommen. http://www.mdr.de/fakt/5039319.html
Gruss Frank
--
DVD Player QV 53 Rückruf
http://www.maexchen1.de/Rueckruf.3064.0.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Frank,

Wieso ich? Mein Uplink war der Bsewicht. Zumindest der erwuschene.

Zungenku mit Ratzinger ..?

Ich hatte frher mal (nicht nur diese) zwei Cassetten mit bser Musik. Aber auch nicht Al Dingenskirchen, sondern nur Volksmusik von Tommi aus Mnchen. Habbich aber leider nicht mehr.
servus,     Patrick, damals[TM] ein Zyxel 1496 B, 16.8 vom 1496 B, 19.2 und die USRs auf der Gegenseite am Pfeifen des Verbindungsaufbaus unterscheiden knnen habend. Auerdem Gre an den lurkenden Verfassungssschutz >:->
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:[ ... ]
'n Abend, Patrick!

Für derart gesetzeswidrige Umtriebigkeiten plädiere ich für freilich für die Pastonade!
--
ciao, Fritz, an der Piemontreise arbeitend ;-)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
'n Abend, Patrick!Patrick Kuban schrieb:[ ... ]

Bei derart gesetzeswidrigen Umtriebigkeiten plädiere ich selbstverständlich für die Pastonade!
--
ciao, Fritz, an der Piemontreise arbeitend :-)

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Fritz,

Das Fidonetz war zwar von Tom Jennings, aber dennoch nicht ungesetzlich.
servus,     Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Oliver
Oliver Varoß schrieb:

Keine Ahnung was dir Hajo geschickt hat, aber die oben genannten Frequenzen werden gerade neu vergeben. Daher dürfen Funktelefone CT1+ und CT2 ab dem 1.1.2009 nicht mehr verwendet werden. Und die werden heute immer noch Verkauft. IMHO sind dann nur noch DECT Telefone erlaubt.
CT1+ = 885 bis 887 MHz CT2 = 864 bis 868 MHz
Gruss Frank
--
DVD Player QV 53 Rückruf
http://www.maexchen1.de/Rueckruf.3064.0.html
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,

Die aktuellen Wetterstationen mit Außenfühler bei ELV, Conrad etc. laufen doch auch alle mit 868 MHz (die älteren Modelle noch mit 433 MHz). Ich sehe da kein Problem bei Deinem Akkuwächter.

Dann hat der Chinese wohl vergessen, die Freigabebescheinigung für 868 MHz zu kopieren. :-)
--
Gruß Reinhard

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Das hört sich doch ganz gut an.
Ich muß gestehen, aus dem von Hajo gemailten Daten werde ich nicht schlau Übrigens, danke Hajo dafür!
Hierin findet sich die Tabelle:
http://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/Gesetz/zweite-verordnung-aenderung-freqbzpv-entwurf,property=pdf,bereich=bmwi,sprache ,rwb=true.pdf
Sehr fein wird da nicht abgestuft und folgendes steht im interessanten Bereich:
MHz:

Weiß aber nicht, wie ich das nun interpretieren soll. Ich konnte. Bei diesen findet sich keine "Dxxx" Nummer, kann man daraus schliessen, die sind "frei verwendbar"?
Das 27MHz Band habe ich hier gefunden:

Unter D150 finde ich dann unten:
--------------------------------------- D150
Die Frequenzbereiche 9 - 10 kHz, 13 553 - 13 567 kHz, 26 957 - 27 283 kHz, 40,66 - 40,70 MHz, 433,05 - 434,79 MHz, 2 400 - 2 500 MHz, 5 725 - 5 875 MHz, 24 - 24,25 GHz sind für industrielle, wissenschaftliche, medizinische, häusliche oder ähnliche Anwendungen (ISM) bestimmt. Funkdienste, die innerhalb dieser Frequenzbereiche wahrgenommen werden, müssen Störungen, die durch diese Anwendungen gegebenenfalls verursacht werden, hinnehmen. ---------------------------------------
Wenn also obige Frequenzen kein "Dxxx" haben, heißt das die sind unbenutzt? Das widerspricht aber meinem wagen Wissen, aus auf 900MHz Mobiltelefonie ist? Verwirrt bin.

Hehehe... ;)
- Oliver
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Oliver Varoß schrieb:
[Frequenzzuweisungsplan]

Du benötigst dafür nicht den (groben) Frequenzzuweisungsplan bzw. die "Zweite Verordnung zur Änderung der Frequenzbereichszuweisungsplanverordnung", sondern die Allgemeinzuteilung als SRD (Short Range Device):
http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/6709.pdf
und
http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/4470.pdf
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.