Akkuprobleme mit NiMH

Ich habe diverse Akkus hier, die sich nicht mehr mit dem dafür geeigneten Ladegerät nicht mehr aufladen lassen.
Bei den NiCas habe ich in diesem Fall immer mal richtig Saft drauf
gegeben (notfalls mit dem Dicken Netzgerät!)und dann sind sie oft noch über Jahre wieder "angesprungen" und haben, solange sie in dauerhafter Benutzung waren gut bis sehr gut funktioniert.
Gibts für die NiMHs da auch irgend so einen Trick? Gerade bei denen wäre mir so eine Wiederbelebung nach gewisser LAgerzeit recht wichtig.
mfg
SS
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Sabine,

Reflexladung, z.B. mit dem Orbit. Auch die Wildflyer-Umlöterei konnte an meinen NiMHs nix mehr verbessern.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban wrote:

ich hab das mit den wildflyer widerständen und dioden auch schon probiert. brachte keinen leistungsrückgewinn. ich glaube diese methode wirkt nur dann, wenn man die akkus vorher schon jahrelang falsch behandelt hat, sprich immer im teilgeladenen zustand wieder draufgeladen hat. die reflexladung hat also deine nimhs wieder zum leben erweckt? ist auch bei müden nicds zu erwarten, dass sie durch eine reflexladung wieder munterer werden?
lg Philip
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Philip,
[Wildflyer]

Diesen Eindruck habe ich auch.

Nein. Ich hatte nie tote NiMHs, auch nach langem Herumgeliege. Ich sehe das als Prophylaxe.

Der einzig müde NiMH, den ich habe, ist ein Zehnerpack 350er KANs, dem kann man nur noch 270..280 Kubik entlocken. Der hat allerdings vorher lange meinen Free erfolgreich mit einem Schwaabschen Mini-LRK angetrieben und wurde dabei nicht geschont. Das war übrigens auch mein erster Wildfliegerakku, aber auch da hat's nix genutzt, der wird einfach durch lange und reichlich hohe Belastung wirklich tot sein.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hofmair Philip schrieb:

Leute, was zu Teufel ist eine "Reflex"-Ladung?
Die NiCa kann man einfach mal 100V Gleichstrom mit richtig Dampf für ein paar Sekunden auf die Pole drauf"britzeln" dann springen die irgendwie wieder an, haben plötzlich ca. 1,2 Volt und lassen sich auch mit einem "Impuls??"-Lader (der große vom Conrad) wieder laden. Die haben auch noch rund 50% Ihrer Kapazität von vor 20 Jahren. Das würde mir bei den NiMH locker reichen. Die NiMH sind aber leider einfach tot, die haben 0Volt und "springen" irgendwie nicht an. Hat dafür jemand einen Tip?
Danke Euch
mfg
SS
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sabine Sauer wrote:

eine spezielle Ladetechnik. es wird pulsweise geladen. nach jedem ladeimpuls folgt ein kurzer entladeimpuls,... siehe http://home.t-online.de/home/hGraepel/Mercury/Manual.html#para2
ich hab aber selber auch kein solches ladegerät, darum hab ich ja nachgefragt...
lg Philip
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi!
Wie alt sind die Akkus, wie wurden sie gelagert (leer, teilgeladen, voll) und wie lange wurden sie gelagert?
Wenn ein NiMH-Akku tiefentladen ist, kriegt man den normalerweise nicht wieder hin.
MfG!

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Sabine Sauer wrote:

<http://www.drmm.de/akku/wieladen.shtml
Meine Empfehlung: Entsorgen. Hatte hier auch das gleiche Problem. Zwar ließ sich mit ein paar Reflexladezyklen kurzzeitig wieder etwas Leben einhauchen, aber mehr als kurzzeitige 10-20 % Kapazität, bei ordentlicher Selbstentladung und hohem Innenwiderstand waren nicht drin. Was solls, normale Mignon-Zellen kosten nicht die Welt, wenn man sie nicht gerade im Geiz-Markt in einer bunten Hama-Schachtel ersteht. :-P
OP> Gibts für die NiMHs da auch irgend so einen Trick? Gerade bei denen wäre OP> mir so eine Wiederbelebung nach gewisser LAgerzeit recht wichtig.
Geladen (müssen nicht voll sein, aber keines Falls vollständig entladen) am besten an einem kühlen Ort lagern. Siehe auch wieder FAQ:
<http://www.drmm.de/akku
(Demnächst endlich Update mit den hier geschilderten Wildflyer-Erfahrungen und mehr. Habe das aus Spaß an der Freud alles mal in LaTeX geschrieben; bin soweit fertig. Ich versuche mich noch ein bisschen in HTML, um den Output von latex2html drmm-konform anzupassen. :-)
--
Viele Grüße,
Daniel
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban wrote:
[Wildflyer]

Das habe ich mir gedacht, auch wenn in bunten Foren die Leute voll des Lobes ob dieser omnipotenten Waffe gegen alles Akkuübel sind.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,

Habbich doch im Autothread schon ähnlich gesagt: 1) selba messen, 2) wissen, was man mißt, 3) womit, 4) warum überhaupt. Und 5): sind die gezogenen Schlußfolgerungen richtig?
Apropos messen: wie dick sind denn die Klebestreifen zum richtig klassischen Platinenbelichten? Oder hast Du sowas gar nicht mehr?
servus, Patrick, irnkwas als Q&D-Turbulator suchend, die fertigen Modellbaustreifen haben homöopathische Mengen bei "normalen" Preisen, sie selbstgeklebten Fäden haben ein Problem mit der zwischen den Rippen einfallenden Bespannung, die Zackenschere nervt auf Dauer
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban wrote:

Doch, habe ich noch. Es gibt zwei Sorten: einmal die Rubbeldinger wie Letraset, wo IC-Sockel, Lötaugen etc. vorhanden sind. Und dann noch die Kreppbänder, wo man auch Wellaform mit abbilden kann.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,

Hm .. ich hab' da was wie Coroplast-PVC-Isoband in Erinnerung, wollte sowas in schmal und dafür stärker haben, 0.2..0.4 mm dick. Täusch' ich mich da?
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:

Ähm, zumindest kenne ich die nicht, was aber gar nichts heisst. Ich habe diese Kreppbänder benutzt, ist schon lange her. Die gibt es in verschiedenen Breiten, ich hatte so welche mit 1,5mm oder so. Ich habe wohl gar nichts mehr davon, sonst hätte ich Dir mal eine Probe geschickt. Aber wenn es dickeres Isolierband sein soll, warum nicht Power Tape in handliche Streifen schneiden?
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Bernd,

Das ist das ganz normale Billig-Isoband, was nach einiger Zeit automatisch runterfällt, im realen Einsatz am verschmierten Mopped auch gleich nach der Applizierung. Damit erinnert es einen daran, daß man das noch richtig machen wollte. Unangenehm, aber korrekt ;-)

Das klingt gut für den Turbulatoreinsatz.

Auch keinen Namen oder sonstigen Gugl-Trigger?

Weil wiederum ich mit dem Begriff "Power Tape" nix anfangen kann, aber es auch gar nicht will, dann kann ich ja auch wieder mit der Zackenschere arbeiten. Für "mal" ist das ja i.O. aber dauernd geht's einem doch auf den Sack.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Patrick Kuban schrieb:

[...]
Ich werde mal in mich gehen und 'nen Freund befragen.
Bernd
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernd Laengerich wrote:

Ok, done. Die Klebebänder die ich hatte waren wohl von Brady, http://www.bradyeurope.com/ (Dank dafür an Jorgen). An andere Namen konnte oder wollte sich keiner erinnern...
Ansonsten solltest Du es mal in d.s.e. probieren.
Bernd
--
np: badi assad - drume negrita

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Die Orbit'sche Reflexladung hat meine NiCds sauber ruiniert, mit NiMHs habe ich es deshalb noch nicht probiert...
Warum Reflex?
gert
--
Wege entstehen, wenn wir sie gehen. | gert doering
Vielleicht sollte ich meinen Beobachterposten | snipped-for-privacy@greenie.muc.de
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Gert,

Kann ich bislang nicht bestätigen ...

A) weil Martin es einem immer vorbetet und b) ich dem nach meiner Wildfliegererfahrung nix mehr zu widersetzen weiß. Im Wettbewerbseinsatz geht's besser, das weiß ich selbst. Aber im alle-zwei-Wochen-mal-einen-Flug-Einsatz nicht.
servus, Patrick
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.