KĂŒchendunstabzugshaube als Airbrush-SprĂŒ hnebel Absaugung?

Tach zusammen
nachdem ich mir bei vergangenen Lackierarbeiten immer den Keller eingesaut habe, ĂŒberlege ich mir da die nĂ€chste Lackierarbeit bald mal
ansteht eine Airbrush-Absauganlage zuzulegen.
Da die Teile die Airbrush im Namen haben meiner Meinung nach relativ teuer sind, spiele ich mit dem Gedanken eine KĂŒchen Dunstabzugshaube dafĂŒr zu missbrauchen, diese kosten knapp 1/8
spricht etwas dagegen, oder sind die Abzugshauben dafĂŒr ungeeinet? wenn ja, was?
Danke
greetz Bernhard
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Bernhard Filipic schrieb:

Ich wĂŒrde es nicht machen. Die Dunstabzugshaube zieht den ganzen Nebel an, der sich explosionsartig bei einem Funken ausbreiten kann. Das Innenleben der normalen Dunstabzugshauben ist nicht explosionsgeschĂŒtzt. Daher sind die richtigen auch so teuer.
Gruss Frank
--
http://www.maexchen1.de/PC_Grosshandel.3090.0.html

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Frank,
Frank Sertic schrieb:

Meines Wissen sind die sehr wohl so gebaut, daß keine Funken entstehen, weil sich nĂ€mlich auch FettdĂ€mpfe dadurch entzĂŒnden könnten. Ich bin jedenfalls auf die Idee mit der Dunstabzugshaube durch einen Artikel in einer Zeitschrift gekommen, in der die aus genau diesem Grund als dafĂŒr geeignet angepriesen wurden. Und bisher ist hier auch noch nichts explodiert.

So wie die 'richtigen' Kompressoren im Vergleich zu den völlig ungeeigneten Baumarktkompressoren?
Gruß Martin
--
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Martin Schoenbeck wrote:

Ich hab tatsĂ€chlich Geld fĂŒr einen "Airbrush-Kompressor" ausgegeben. Warum? Kein Ölabscheider notwendig und deutlich leiser als diese Baumarkt-KrachschlĂ€ger.
Volker
--
Im ĂŒbrigen bin ich der Meinung, dass TCPA/TCG verhindert werden muss

Wenn es vom Himmel Zitronen regnet, dann lerne, wie man Limonade macht
  Click to see the full signature.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo Volker,
Volker Neurath schrieb:

Einen Ölabscheider brauche ich auch nicht. Der LĂ€rm ist ein Argument, da der aber nur auftritt, bevor ich beginne, weil der zwischendrin abgeschaltet wird zur Vermeidung von Panikattacken, stört das nicht so sehr.
Gruß Martin
--
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hi Martin
Martin Schoenbeck schrieb:

Das dachte ich auch, bis ich meinen auseinander genommen habe, weil einer der Motoren nicht lief. Der Motor war genau so offen wie ein alter 540 Machabuchi. Genau so habe ich dann auch die Kohlen getauscht. Und meine Haube ist keine Baumarkthaube. Deswegen wĂŒrde ich das garantiert nicht machen wollen.

Das kann ich dir nicht sagen, meinen habe ich selber gebaut.
Gruss Frank
--
http://www.maexchen1.de/Hersteller_Rueckrufe.2469.0.html

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Tach auch, Bernhard, ;-) ich wollte mal ein AbluftgeblÀse, wie es oft in GaststÀtten im Gastraum in der Wand eingebaut ist, dazu missbrauchen, aber das fiel leider einer AufrÀumaktion zum Opfer. So etwas sollte doch irgendwo billig aufzutreiben sein und das hat sicher den nötigen "Zug". Bis dann, Hajo
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Abluft/Umluft, Metallfilter/Filtermatte, Aktivkohlefilter...
Meiner Meinung nach mĂŒsste das funktionieren, wobei zu beachten sei, dass die Metallfilter sehr schwer zu reinigen sein dĂŒrften, dann doch lieber einen mit Filtermatte und ordentlich zug, damit auch nix explodieren kann.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.