Norvel AME .061 für die Topsy

Hi,
da ich jetzt Besitzer von einem Topsy Bauplan bin, bin ich auf der Suche
nach einem passenden Motor.
Mir ist da der Norvel AME .061oder der Brodak MK II ins Auge gefallen.
Gibt es da noch was besseres?
Gibt es einen Händler in DE wo ich diesen oder einen anderen von euch
genannten
kaufen kann?
Kommt mir nicht mit E-Motoren, da landet Ihr bei mir Schiffbruch :-)
Gruss Frank
Reply to
Frank Sertic
Loading thread data ...
Hallo!
Koks Baby Bee Mit was anderem würde ich eine Topsy überhaupt nicht erkennen ;-)!
Der OM Patrick K. aus L. im A. ist häufig eine gute Adresse!
Ach, dazu sage ich nix, weil hier Leute mitlesen, denen ein grausames Schicksal den Humor vorenthalten hat ........ ;-)
Reply to
Fritz Reschen
Servus Frank! ;-)
Frank Sertic schrieb:
Den Norvel hab ich gleich mehrfach. Allerdings macht er mit fast dreifacher Leistung, verglichen mit einem 0.8er Cox, Dein Topsy zu einer Rakete. Beim Start recht fett einstellen, er magert in der Luft ab.
Kann ich mir nicht vorstellen.
Meine hatte ich mir wimre direkt über Norvel importiert. Gibts Norvel eigentlich noch?
cu/2,
Rüdiger
Reply to
Ruediger Zoll
Hallo Frank,
Ja. Aber das willst Du nicht zahlen, die entsprechenden Freiflugmotoren=20 haben einen etwa zweistelligen Faktor zu dem Preis, den ich f=C3=BCr den =
Norvel genommen hatte.
Nach dessen erster Messung habe ich meinen Cox TD umgehend f=C3=BCr viel = Geld=20 verebayert. Der br=C3=BCllt zwar um Welten lauter, ihm fehlten bei dersel= ben=20 (=3D der identischen) Latte um die 1500/min, der Norvel hat zum Ausgleich= =20 ein Sieb =C3=BCber dem Drosselvergaser.
Der TD ist f=C3=BCr eine Topsy sogar mit Grundig-Fischdosen oder dem Unit= on=20 "Einstein" eine reichliche Motorisierung. Es gab zu dem zwar einige=20 Drosselvergaser in den USA, die allerdings damals[TM] schon in=20 Umrechnungskurs soviel, wie ein TD von damaligen Marktf=C3=BChrer hierzul= ande=20 kostete. Dazu kamen noch Porto, EUSt und Zoll. Und wenn 5000/min=20 erreicht werden konnten, war das schon sehr gut.
Das wei=C3=9F ich, weil ein damaliger Freund das alles reichlichst exerzi= ert=20 hatte und es mW immer noch tut. Auch er betrachtete die Koks-Motoren=20 nach dem Erscheinen der Norvellen als "historisch".
Dem Herrn Cox ist sehr zugute zu halten, da=C3=9F er schon vierzig Jahre =
vorher einen derma=C3=9Fen tollen Motor in Serie zu einem vergleichsweise= =20 Preis auf den Markt brachte, der erst von den Resten der ruhmreichen=20 sowjetischen Luft- und Raumfahrt =C3=BCberrungen werden konnte.
Die Bucht beobachten, gerade in den USA. Oder mal bei=20 schauen. Ronald spricht flie=C3=9Fend =
deutsch, er hatte schlie=C3=9Flich mehrere Jahre bei Hans H=C3=B6rnlein i= n=20 V=C3=B6hringen gearbeitet. Ob man allerdings gerade von ihm was kaufen wi= ll,=20 steht auf einem andern Blatt ...
RC-Groups wei=C3=9F einiges dar=C3=BCber. Demnach scheint das Lager des H= errn=20 Norvel durchaus noch zu existieren, aber der Umzug in die USA klappte=20 evtl. nicht.
Es gibt noch einige einfachere Versionen unter dem AME, nimm' auch die,=20 Triggerworte "Big Mig", Bratco". Mit dem damaligen Neupreis (ich hatte=20 sie um 70.- verkauft) brauchst Du aber gar nicht anzufangen.
Und es gibt einige Klone aus Asien, sogar schon beim Blauen Claus den AP =
061. Preislich durchaus interessant, manche lassen sogar einen Ansatz=20 von Qualit=C3=A4t erkennen.
Ich habe noch einige Dieselumbauk=C3=B6pfe, die auch auf den Cox TD drauf= =20 passen, einen 15er und zwei 40er Norvellen abzugeben. Mein kleiner und=20 der 25 AME hingegen bleiben hier! ;-)
Ebenfalls gibt es vermutlich noch Schlosserdiesel der Gr=C3=B6=C3=9Fe 0.5= ccm (f=C3=BCr=20 die Topsy) und 1.0ccm (f=C3=BCr die Topsy deutlich zu b=C3=B6sartig). Wei= l der=20 0.5er-Schlosser lange nicht lieferbar war, hatte ich mir einen 0.55er=20 PAW-Diesel geholt, den gibt es problemarm. 0.5 aktuelle Diesel-Kubik=20 stecken den 0.8er-Flattercox (auch mit 25% Nitro) bei langsamen Fliegern =
locker in die Tasche, drosselbar sind sie obendrein.
Du kannst auch mal nach Martin Hepperle googlen.
Du w=C3=BCrdest die Topsy heute auch nicht mehr mit einem Speed 400/6V=20 fliegen wollen. Cox h=C3=A4tte wenigstens die Authentizit=C3=A4t. Und Du = darfst=20 sie nach dem Flug auch sch=C3=B6n liebkose^h^putzen.
- Eine Topsy bekommst Du heute schwerlich auf 450g, - die war bei 450g schon mit dem TD =C3=BCberaus gut motorisiert, - der Norvel 061 AME ist nochmals deutlich st=C3=A4rker, - die Topsy ist eine aerodynamische Katastrophe.
Zusammengefasst: Du solltest das Konzept =C3=BCberdenken.
HTH und servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Sawwas Fritz,
Hier einer, der Dir gefallen d=C3=BCrfte, aber Du kennst ihn ja schon:=20
Da sollte ich mal eine Kleinserienfertigung =C3=BCberlegen, meinen h=C3=A4= tte ich=20 sicher sieben bis elf Mal schon verkaufen k=C3=B6nnen. Und die Leistung i= st=20 auch kein Problem ;-)
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Rydi,
Am 27.07.11 21:46, schrieb Ruediger Zoll:
Die Domain ist seit Jahren down. Wenn Motoren auftauchen, dann in den USA und in Australien. Und die paar, die ich noch aus den SIG-Resten zusammenkaufen konnte.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo Patrick!
Ja, klar :-) Jetzt weiss ich auch wieder, warum mir mein "Baby Bee" nicht passte ..
Hier mein Beitrag zur Geschäftsidee: das Bienchen abformen und mit Giessharz nachbilden.
Ohne grosse Werbung, nehme ich an.
Sei bloss vorsichtig, du ;-) !
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
Gips die nicht mehr f=C3=BCr einstelliges Geld inner Bucht?
Lat=C3=BCrnich: hinstellen - gut!
Rydi ist ja schon etwas auf die Dunkle Seite der Macht gekommen :->
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
'n Morgen, Patrick!
Awa ohne die dekorativen Riefen von deiner Wasserpumpenzage :-) !? Im Ernst: keine Ahnung, ich such' nicht danach.
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
Das war nicht meine, sondern die meines Vaters. Aber auch schon die=20 =C3=A4lteren wendeten dieses Werkzeug an, um bei ihren bunt eloxierten=20 Taifunen zu gucken, wie ein Kolben denn ausschaut, der so klein sein=20 mu=C3=9F, aber doch die Elektra hochbringt. Und den Prop mu=C3=9F man ja = auch=20 orntlich festziehen.
Wahrscheinlich hat ein Drittel aller Gammel-K=C3=B6kse gleichartige Bi=C3= =9Fspuren ...
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Patrick Kuban schrieb:
[ WaPu Zange ]
Soweit sie dessen habhaft waren. Ein Neffe meiner Tante steckte in Ermangelung der WaPu Zange einen Schraubenzieher durch die Auspuffschlitzchen, um den Kopf abzudrehen ....... :-/
... oder Riefen im Kolben.
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Chat-Fritz,
Ja, die mitgelieferten beiden Schl=C3=BCssel zur Demontage von Kopf und=20 Zylinder warf man schnellstm=C3=B6glich weg und verbannte die Erinnerung =
daran aus dem Hirn. Wahrscheinlich eine freiwillige Antizipation=20 b=C3=B6sartiger Folterma=C3=9Fnahmen geheimer Geheimagenten bzw. gegen si= e. Das=20 galt f=C3=BCr die Spannstifte f=C3=BCr Taifun-Spinner genauso, auch wenn = deren=20 Anleitung a) deutsch und b)intensiv bebildert war. Wie sprach Albert E.=20 =C3=BCber die Unendlichkeit allgemein und speziell die des Universums ..?=
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Jaha :-)
In meinem ...zoikum waren derlei Luxusgüter noch nicht dabei!
Nein, ächt! Deine Generation ist - nicht nur wegen des Startfederchens - überhaupt unter einer Wärmelampe gross geworden :-D !
Glaub dem nix, das ist ein Ösi ;-) !
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
War das die =C3=B6sterreichische Sparausf=C3=BChrung? Martin Hepperle und= Ronald=20 Valentine haben ihre altwehrw=C3=BCrdigen C=C3=B6xe alle mitsamt Schl=C3=BC= ssel. Ich=20 hatte meine auch so intensiv aus dem Hirn verbannt, da=C3=9F ich Jahrzehn= te=20 sp=C3=A4ter v=C3=B6llig =C3=BCberraschend wieder dr=C3=BCber gestolpert b= in. Nat=C3=BCrlich erst=20 nachdem ich mir so einen Schl=C3=BCssel aus 2mm VA ges=C3=A4gt/-feilt hat= te.
Genau. Unsereinem haute die Starterfeder erstmal genug Hornhaut auf die=20 Finger, bevor der Motor sich daran auswerkeln durfte.
Bin ich katholisch?
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
'n Abend, Patrick!
Vermutlich. Als 11- jähriger hatte ich in damaligen Zeiten schon geraume Zeit auf die 144,- Schilling für den Babe Bee zu sparen! (Dürfte der Umrechnungsbetrag für Graupners 19,90 DM gewesen sein)
Als ich den Motor endlich hatte, fehlte noch immer die Starterbatterie ... Der 4,5V Block aus Vaters Batterielampe machte mit der 1. Glühkerze kurzen Prozess :-(
mitsamt Schlüssel.
Ja, das könnte freilich auch für mich zutreffen :-)
Is mir nie passiert ...
Snob.
Also, Startfeder gab's zu meiner Zeit GARANTIERT KEINE!
Die erste, die ich kennenlernte - das war etwa anno 65 - ist gebrochen, bevor sie grösseren Schaden anrichtete.
Wär' das erforderlich, um dem Einstein etwas filosofisches abzunehmen?
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
Hatte Graupner auch damals[TM] schon festgelegte Umrechungsfaktoren? Ich =
komm' da auf rund 20.60. Oder war die WUSt in Austria damals mehr als=20 die deutschen 11%? (ab '67, kurzzeitig als =C3=9Cbergang 10.5%)
Sic transit gloria Coxi.
Ja .. nee ... Der Sternmutterschl=C3=BCssel f=C3=BCr BMW-Motos geht als W= affe=20 durch, mit der man sich ungeniert in Bahnhofsvierteln bewegen darf. Da=20 stolpert man, das tut ohne Arbeitsschuhe auch an den Zehen weh. Das ist=20 bei /diesen/ Blech-Dingselchens sicher nicht so.
Hatt' nix annas. Doch: Duralblech 1.25, 1.50, 1.75 und 2.0mm. Und=20 Karosserieblech. Das dr=C3=BCckt man mit der Hand in fast beliebige Form,= =20 fast wie Agoplast mit Azeton.
Vor '67 gab's in D Allphasensteuer mit jeweils 4% in jeder Handelsstufe. =
In der n=C3=A4chsten Stufe wurde die vorherige Steuer erneut besteuert. i= st=20 wie beim Tanken heute noch ...
Da waren bis nach A sicher noch ein, zwei Zwischenstationen.
"Katholisch" hilft beim glaum.
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Hallo
patrick k aus l hat auch sowas schon gefakest
formatting link
beste was aus einem cox werden kann... für die topsy müsste man sich etwas mehr mühe geben da dort mehr von fuel2noise converter zu sehen ist.
gruss achim der schon mal popcorn und colo holen war....
Reply to
Achim Loebig
Gumoagn, Achim!
[ Babe Bee ]
Jaja, kenn' ich eh!
formatting link
Auch nicht schlecht :-) ! Das mit der Fremdkerze hätte man einst(TM) kennen müssen. Hätt' mir etliche Schillinge für durchgebrannte Köpfe erspart! (29,-/Stk!)
Im der Vitrine gefallen sie mir auch!
Brüüülll :-) !
Vorsicht, davon kann man dick werden ;-) !
Reply to
Fritz Reschen
Hallo Fritz,
F=C3=BCr dessen damaligen Preis h=C3=A4ttest Du etliche Koksk=C3=B6pfe =C3= =BCber den=20 Marktf=C3=BChrer bekommen ...
Ebay 250853263998, 250863079526 und an der Grenze des Geschmacks=20 250863081060
servus, Patrick
Reply to
Patrick Kuban
Patrick Kuban schrieb:
Ich würd' mir das aus einem durchgebrannten gemacht haben lassen(wollen) ;-)
Das 270787557247 is was Authentisches!
Reply to
Fritz Reschen

Site Timeline

PolyTech Forum website is not affiliated with any of the manufacturers or service providers discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.