12 Mietparteien mit Unitymedia Kabelanschluss - Alternative gesucht!

Wir sind ein Wohnhaus in 59368 Werne mit 12 Mietparteien, 1975 war eine terrestrische Dachantenne installiert, die in die 12 Wohnungen
(Koax-Dose TV / Radio) verteilt wurde. Irgendwann kam Unitymedia im Keller an und man speiste deren Signale in die Koaxialleitung ein. Schön und gut, aber die kassieren 1923,59 EUR pro Jahr über die Mietnebenkosten von uns und jedes Jahr wird es ca. 3% teurer. Welche Alternativen gibt es? Folgendes stelle ich mir vor:
UKW- und DVB-T-Dachantenne mit Verstärker, dazu eine 85 cm Astra 19,2° Ost Satellitenschüssel mit Quad-LNB. Nur wie bekommt man die Sat-Signale in das eine Koaxialkabel eingespeist? Die Leitung wird von einer Wohnung zur nächsten durchgeschliffen. Und was für neue Dosen brauchen wir dann? WICHTIG: Das Ganze sollte auch noch Sky-tauglich sein!
Teilweise surfen und telefonieren wir über das Unitymedia Kabelnetz, es gibt in jeder Wohnung aber noch einen herkömmlichen Telefonanschluss (TAE-Buchse) für DSL.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Thomas,
Du meintest am 04.09.12:

Das tut mir Leid!
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ey, was bist du für ein Spast? Gleich ein paar aufs Maul, dann wirst auch du ruhiger. Glaub dem Notarzt...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Thomas,
Du meintest am 04.09.12:

Ein Wohnhaus, das Streit sucht! Mirakulös.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.09.2012 20:27, schrieb Thomas H.:

...sprach das arme Würstchen ohne Nachnamen.
Mit *dem* Ton wird's hier bestimmt viele Antworten geben. Glaub' ich :))
Arnim
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Ey du Spast, meinen Nachnamen kannst du Spast Spacko der eMail-Adresse entnehmen. Spasto-Spacken!

Bestimmt, du Torfstecher...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Oh. Ein Aso. Süß.
-ras
--

Ralph A. Schmid

http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de /
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.09.2012 07:55, schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:

Ey du Spacken, bist du Elektrotechniker oder was? Oder warum kannst du nicht vernünftig posten?
de.sci.ing.elektrotechnik UND de.rec.tv.technik
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.09.2012 21:50, schrieb Thomas H.:

Hey, hat der Fittig/Gerber oder wie der sich sonst so nennt schon wieder nene neuen Alias-Namen?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.09.2012 09:09, schrieb Georg Wieser:

Ja klar! Nochmal ich bin kein Troll. Du meinst den Gerber-Troll. Willst du mich beleidigen? Spast!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.09.2012 09:11, schrieb Thomas H.:

Nein, Du bist kein Troll... gar keiner..... überhaupt keiner......
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 04.09.2012 20:27, schrieb Thomas H.:

Was bist denn Du für ein Arsch? Ankommen, blöd fragen, Humor wie ein Block Bimsstein, Ausdrucksweise wie ein 13 jähriger Neuköllner Kulturbereicherer...
Willst Du wirklich Antworten?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 06.09.2012 09:07, schrieb Georg Wieser:

Ihr seid doch eh zum Scheißen fast zu dämlich, denkst du da kommen brauchbare Antworten? Hauptsache, es wird viel gemeint und der Thread zugemüllt. Immer das Gleiche im NNTP...
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Georg,
Du meintest am 06.09.12:

[Trolliges]
Such mal bei "google" nach "Thomas Hilgert Troll" - er hat sich schon in vielen Newsgroups füttern lassen.
Falls auch Du ihn unbedingt füttern willst: dann könntest auch Du in vielen Filtern landen.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
X-No-Archive: Yes
begin quoting, "Thomas H." schrieb:

Donnerwetter! Jetzt werden schon Wohnhäuser schizophren!
(Oder war es eine Seekuh, die sich für ein solches hält?)
Gruß aus Bremen Ralf
--
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphäre Autor bißchen Ellipse Emission
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas H. schrieb:

12 Parteien, da kann doch jeder seine eigene Schüssel dranbasteln, das ist am günstigsten.

Das geht auch.

Man baut das am einfachsten an einen zentralen Punkt, wenn DVB-T und UKW sein sollen, wird es wohl aufs Dach kommen, und dann wird von da aus alles neu sternförmig verkabelt, zu jeden Anschluß je ein Kabel. Bei 12 Wohnungen jede mit 4 Kabeln sind daß 48 Anschlüsse, da braucht es schon einen größeren Multiswitch...

Ob da DSL funktioniert weiß dein Telefonanbieter.
Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Du Spast, genau das soll ja vermieden werden! 48 Kabel statt 1 Kabel, wie sieht das denn aus!?
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Thomas H. schrieb:

Wenn du Spast die UP verlegt oder durch irgendwelche Leerrohre ziehst sieht man davon nicht viel.
Frank
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo,
[fup nach de.rec.tv.technik gesetzt]
On 04.09.12 19.03, Thomas H. wrote:

DVB-T kannst Du Dir getrost sparen, wenn DVB-S mit von der Partie ist.

Das übliche Problem. Die spannenden Fragen sind:
- Wie viele Wohnungen hängen an einem Strang? Alle 12 sind es sicher nicht. - Welche Kabel wurden verlegt? Sind die Kabel SAT-tauglich.
Wenn die zweite Frage mit nein beantwortet wird, weil nur BK-Kabel liegt muss die Verkabelung sowieso komplett neu gemacht werden. Damit ist Frage 1 egal. Erkennen kann man es am Dielektrikum. Ist es auch Schaum, ist es SAT-Kabel. Ist es Massiv-PVC, dann ist es nur BK-Kabel und ungeeignet. Wenn das Kabel noch original von 1975 ist, kennt man die Antwort schon. Damals gab es keine SAT-Kabel.

Erst mal muss die Verkabelung stehen, bevor man über die Dosen sinniert.

Das Feature gibt es frei Haus.

Das bedeutet, dass die Burschen, die über Unity weiter Internet oder Telefon haben wollen, die alte Verkabelung /zusätzlich/ benötigen. Also wie gehabt, alles neu machen.
In der Sache benötigt man bei SAT ein eigenes Kabel pro Gerät. Also typischerweise eher mindestens zwei pro Wohnung, also 24 Kabel. Wenn man Einkabel-Switches (Unicable) verwendet, können typischerweise 4 Anschlüsse an /ein/ Kabel gelegt werden - heißt 2 Wohnungen. Im Prinzip genauso Auskoppeldosen, wie beim alten Fernsehen, nur eben mit SAT-tauglichem Material. Das wären dann ca. 6 Stränge aus dem Keller. Man bekommt auch Unicable-Switches mit 8 Ports pro Strang, aber 8 Dosen an einem Strang kann man vergessen. Allerdings funktionieren Unicable-Twin-Receiver auch an einer einzigen Dose. Darüber hinaus haben manche Receiver einen Pass-Through-Ausgang für ein zweites Gerät. Und dann hat man weniger Dosen als Ports und es passt wieder. Ich würde mir dieses Feature aber dafür sparen, dass 2 Leitungen pro Partei mal nicht reichen.
In der Sache wird der Spaß mehrere tausender Kosten. Vorrangig wegen der Kabelarbeiten. Ein ROI wird also mehrere Jahre benötigen. Wenn man es wirklich ordentlich unter Putz legen will, wird es noch mehr Aufwand.
Es ist aber je nach Topologie des Hauses möglich, einzelne Wohnungen nach und nach umzustellen. Nachteil ist, dass die Kabelverträge mutmaßlich nicht einzeln kündbar sind. Man müsste also den Hauptvertrag kündigen und für die Nachzügler Individualverträge schließen, die natürlich noch mehr kosten.
Marcel
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 04.09.2012 19:03, Thomas H. wrote:

Hmm. Der Grundtarif von Unitymedia liegt bei 7Eur, mal 12 Parteien mal 12 Monate macht "nur" 1008 Eur. Entweder ihr gönnt euch da irgendwelchen verzichtbaren Luxus oder Unitymedia zockt euch ab => nachhaken!

Es gibt zwei grundsätzliche Lösungswege:
- Die Verkabelung wird auf Stern und SAT-Dosen umgerüstet, an den Sternpunkt kommt ein Multiswitch. Alle Haushalte müssen sich SAT- Receiver anschaffen.
- Die vorhandene Verkabelung bleibt erhalten, an zentrale Stelle kommt eine Kabelkopfstation, die eine ausgewählte Teilmenge(!) der SAT-Kanäle umsetzt und in das Kabel einspeist. Je nach Bauart der Kopfstation kann in den Haushalten entweder vorhandene Analog/DVB-C Technik weiter genutzt werden oder es müssen Sat-Dosen und Sat-Receiver angeschafft werden. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Einkabelsystem
Beide Ansätze kommen aber bei nur 12 Parteien mit Sicherheit *sehr* teuer und rentieren sich (wenn überhaupt) nur nach Jahrzehnten.

Auch an dieser Stelle entstehen dann noch zusätzliche Kosten.
Hergen
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.