Drehstrommotor, generatorische Motorbremse

Moin,
ich habe bei Wiki diesen Hinweis zur Motorbremse gefunden: https://de.wikipedia.org/wiki/Motorbremse#Elektromotor
Dort wird von generatorischem Betrieb eines Motors (Bauart?)
Asynchronmotor funktionieren? Ich stelle mir das so vor:
U1-V1-W1 kurz
Idee: die generatorische Leistung wird in den Motorwicklungen verheizt. Aber geht das, wenn keine externe Erregung mehr da ist? Im
fliesst ja erstmal kein weiterer Strom in den Statorspulen.
- Heinz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 12:09, schrieb Heinz Saathoff:

Nein.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Wed, 24 Feb 2016 12:09:51 +0100, Heinz Saathoff




verwenden, wenn du 3 Kondensatoren dazuschaltest.

https://www.youtube.com/watch?v=nPZ-ifq_hb4

Die HerrSegelohrenbobschaltung?
Nachteil: Funktioniert nur innerhalb eines gewissen Drehzahlbereiches. Und zwar erst ab einer gwissen Mindestdrehzahl.
w.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 12:48, schrieb Helmut Wabnig:

Ein 4-poliger Motor (1420 Nenndrehzahl) wird bei ~1580 Upm am Netz bremsen.
Mit Kondensatoren gilt das "auch", wenn die ihn auf 50Hz in Resonanz bringen als Pseudonetz. Weit weg von 50Hz geht eh nix.
GL
--





Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 12:09, schrieb Heinz Saathoff:




vertragen. Stern ist gut, 2 Phasen in Serie.
Vorsicht vor den Funken ;-)
Der DC bremst heftig aber nicht bis null-Drehzahl!
GL
--






Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:





-Heinz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:


Naja, kurzzeitig auch ein klein wenig mehr. Taster statt Schalter reicht normalerweise.

Nicht wirklich. Die Bremswirkung ist nicht gross, sie nimmt bei kleinen Drehzahlen extrem zu (Schlupfkurve
mehr, aber die Bremswirkung ist bei extrem tiefen
stundenlang mit spielen ;-))
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 um 12:09 schrieb Heinz Saathoff:



z.B. "Frenomat" bzw. "Frenostat" *) von Hilger und Kern.
mit konfigurierbarem Bremsmoment usw..
O.J.
Schnellstop bzw. zur "leisen" Abschaltung von Maschinen, wo im Auslauf eine Kritische Drehzahl durchfahren wurde.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ole Jansen schrieb:





Arbeiten also als DC Bremse. Das Gleichstrombremsung funktioniert, hatte ich auch schon gelesen. Ohne jetzt nachgeschaut zu haben vermute


Wicklungen verheizt werden. BTW, bei Frequenzumrichtern ist ein kontrolliertes Abbremsen auf einer
- Heinz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 16:27, schrieb Heinz Saathoff:

Die gespeicherte Energie eines laufenden Ventilators oder eines
wegkriegen.
Nennleistung.
GL
--





Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Franz Glaser schrieb:




- Heinz
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 24 Feb 2016 15:39:18 +0100 schrieb Ole Jansen:



Interessant, kannte ich noch nicht.

Lennart
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 24.02.2016 um 12:09 schrieb Heinz Saathoff:




Ich habe eine geeignete Schaltung seit Jahren im Einsatz http://www.mrgom.de/tubes/motorbr.htm Bremst sehr stark ab bis fast zum Stillstand.
--

Martin Riedel
++ hier lesen - hier antworten ++
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
wrote:




Oder seh ich das falsch.
w.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am Wed, 24 Feb 2016 20:11:30 +0100 schrieb Helmut Wabnig <hwabnig@.- --- -.dotat>:


Die Kontakte schalten nicht gleichzeitig.
Schliessen der Arbeitskontakte von Q2.
Solange kein Kontakt kleben bleibt, sollte es keine Probleme geben.
Lennart
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Ist nicht unbedingt gesagt. Es gibt Fruehschliesser und Spaetoeffner. Dies wird manchmal benoetigt, wo unterbrechungsfreie Stromkreise wichtig sind!
Es kommt auf die Schuetzkonstruktion an.
Dies zur Info.
Rudi
--
/ Rudi Horlacher /
/__ /__
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.02.2016 um 12:03 schrieb Rudi Horlacher [Paul von Staufen]:




Richtig, man kann die Hilfskontakte so einstellen, dass sie vor- oder nacheilend wirken.
--
H.T.


Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 25.02.2016 14:03, schrieb heinz tauer:

Das ist ganz toll, solang alle Service- und _Reparaturexperten_ bis zum
GL
--






Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload



Da faellt mir nochwas ein: Ich kann mich noch gut errinnern an an die "Gegenstrombremse ueber Drehzahlwaechter". Wurde ofte bei einer Drehbank angewendet. Nach betaetigen des Ausschlters wurde kurzzeitig Gegenstrom (entgegen der vorherigen Drehrichtung) auf den Motor gegeben. Stromaufnahme habe ich damals nie gemessen. War ja nur kurzzeitig!
Wird sowas heute noch angewendet?
Rudi
--
/ Rudi Horlacher /
/__ /__
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Einstellen kann man da im Normalfall nix. Kaufen kann man das so. Dann sind diese Kontakte aber entsprechend gekennzeichnet.
Otwin
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.