Elektrische Maschine fĂŒr Wasserturbine

Hallo an Alle,
kann mir jemand vorschlagen, Welche elek. Maschine (Synchron-,Asynchron-,Pe
ne Wasserturbine am besten geeignet ist.
Nach meiner Recherche habe ich festgestellt, dass die Asynchonmaschine f
egen der Schlupf) wie die permananterregt Gleichstrommaschine oder Synchron maschine.
Ich bin jetzt der Meinung, dass die Permanent erregte Synchromaschine die b
t.
Ist meine Entscheidung richtig?
berechnen?
Antwort
Ahmed
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ahmed,
Du meintest am 01.03.16:





Anscheinend studierst Du nicht E-Technik, nicht mal elektrische Energieanlagen. Und Physik scheint bestenfalls ein Nebenfach zu sein.
Wasserkraftwerk: variable Energiezufuhr, variable Energieabgabe. Vermutlich wird eine Frequenz von etwa 50 Hz gefordert, vielleicht auch stets Netzfrequenz.
bei variabler Last. Anschaffungskosten und Wartungskosten sind auch wichtig.
Zu den Quellen: hat Deine Hochschule eine Bibliothek? Vielleicht auch Institutsbibliotheken?
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload









Hallo Helmut,
Anscheinend studierst Du nicht E-Technik, nicht mal elektrische

en. Da Studenten der E-Technik keine Erfahrung haben.



t!
Viele Gruesse
Ahmed
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ahmed,
Du meintest am 01.03.16:


Wasserkraftwerks eher wichtig sein.
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload




Hallo Helmut,

ine mit 10 KW aus.
V.G Ahmed
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ahmed,
Du meintest am 02.03.16:


=>> reicht elek. Maschine mit 10 KW aus.
Unsinn - sorry. Auch ein (kleines) Flusskraftwerk ist ein Wasserkraftwerk. Und auch da ist 10 kW Kleinkram.
Nur am Rande: sehe ich das richtig, dass eine Turbine einen Generator antreiben soll, der Strom erzeugt und (irgendwohin) abgibt?
--------------
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload


b

Das ist eine kleine dimensionierte Turbine, die einen Generator antreiben s oll. Die erzeugte Energie wird im Speicher gespeichert und dadurch werden p
romversorgung gibt. Die erzeugte Energie ist nicht gross, deshlab spielt der Wirkungsgrad in me inen Augen grosse Rolle. die anderen Kriterien werden aber auch betrachtet.
Ich weiss nicht, wie die Turbine gesteuert wird. in meiner Arbeit geht es n ur um die elekt. Maschinen. Ich muss eine elektrische Maschine aussuchen, d
V.G Ahmed
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Ahmed,
Du meintest am 02.03.16:


Gleichstrom umwandelt, und irgendwas, was den Gleichstrom in 50-Hz- Wechselstrom umwandelt. Da ist der Wirkungsgrad des Generators eher



Rede noch mal mit Deinem Betreuer - der Wirkungsgrad des Generators ist
auftreten.
"sehr optimal" ist ohne Kenntnis der Parameter zur Bestimmung dieses Optimums nicht bestimmbar.
Anlagekosten (auf die Laufzeit verteilt), kalkulatorische Zinsen, laufende Betriebs- und Wartungskosten.
Hast Du Dich schon mal nach den Preisen von 10-kW-Generatoren erkundigt?
Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2016 um 15:16 schrieb Helmut Hullen:



A. Ein nur Theoretisches Projekt - ohne Realisierungs-Absicht. Also Zur
wo anders.
C. Irgendwas dazwischen?
Kay
--
https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2016 um 14:58 schrieb Ahmed Azza:


Du redest immer noch Bal Bla. Was strebst du mit deiner Projektarbeit an? Welche Funktion haben Turbine und Maschine? Welcher Art sollen Turbine und Maschine sein?
Nenne Thema und Ziel deiner Projektarbeit.
Mit deinen bisherigen Angaben konnte niemand eine konkrete Hilfe anbieten.
--
H.T.


Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.03.2016 um 14:50 schrieb Ahmed Azza:

Dir Gedanken um die Turbine machen.
Die 2-3%, die Du auf der "elektrischen Seite" mit einem riesen Aufwand
zwar mit ner 0 dahinter, wenn Du bei der Turbine Fehler machst.
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On Tue, 1 Mar 2016 05:50:41 -0800 (PST), Ahmed Azza
t

Wenn Du keine Kritik suchst bist Du hier falsch. Denn erstens war das keine Kritik sondern eine Feststellung
Und wenn Du als Student von was auch immer keine Ahung hast solltest Du als Student wenigstens gelernt haben die Fragen so vorzubereiten,
denn dann kannst Du mit einer Antwort auch nix anfangen..
- Michael Wieser
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.03.2016 14:50, schrieb Ahmed Azza:

Deine Fragestellung hat die ad-hominem Reaktion provoziert.
Ich habe zum Beispiel Erfahrung anderer Art mit solchen Fragen. Nicht
Einer hat mir ein "Muster" geschickt, das nicht den Erwartungen
GL
--






Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Ahmed Azza wrote:




Hexenwerk.

>


Konstruktion'', Springer, 1912... Da ist auch die Regulierung drin.
J.D. Pinske, Elektrische Energieerzeugung, Teubner, 1981.
Olaf Schultz
und sechs? Schritte gehen:-)
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Olaf Schultz schrieb:



Nachteil ist eher, dass son Ding keine Erregereinstellung hat.
mit so ziemlich allen Generatoren passieren.
--
mfg Rolf Bombach

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
On 01-03-2016 09:31, Ahmed Azza wrote:




Nein. Es reicht nicht aus, nur nach dem Wirkunsgrad zu gucken. Wichtiger ist z.B. die Anpassung zwischen Turbine und Generator zu optimieren. (Drehmoment/Geschwindigkeitscharakteristik muessen zusammenpassen). Laeuft deine Turbine mit konstanter Geschwindigkeit? Ist es eine langsam oder schnell laufende Turbine? (Ein Getriebe hat im Vergleich zu einer elektrischen Maschine groessere Verluste.) Als Denkanstoss kannst du versuchen herauszufinden, warum Wasserkraftwerke mit langsamlaufender Turbine speziell gebaute hochpolige Maschinen verwenden. Was willst du wie versorgen, Netzeinspeisung oder Inselbetrieb? Welche Spannung? An anderer Stelle schreibst du was von Wechselrichter, die haben auch Verluste. Die sparst du zum Beispiel mit einer Asynchronmaschine.
Und nicht zuletzt stellt sich die Frage, ob es sich um ein Einzelstueck handelt und wie die oekonomischen Randbedingungen sind, sprich musst du auf off-the-shelf Komponenten zurueckgreifen oder ist ein custom design auch eine Moeglichkeit.
Gruss Klaus
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 01.03.2016 21:01, schrieb Klaus Bahner:

GL
--






Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2016 um 01:31 schrieb Franz Glaser:

Nicht schon nach der Abgabe und der Vorstellung?
--
mfg hdw

Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Am 02.03.2016 04:38, schrieb horst-d.winzler:


Milliarden EU-Geld ungenutzt versanden.
Einzelstaaten auch passiert, in den Ministerien, in denen sich "die
Davon abgeleitet haben sich vor einiger Zeit meine Gedanken entwickelt, _dass_Parteien_in_der_Exekutive_nichts_verloren_haben_
GL
--






Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Hallo, Franz,
Du meintest am 02.03.16:

Viele Gruesse! Helmut
Add pictures here
✖
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.