FI Schalter

Jens Fittig schrieb:


Wenn Du Worte klauben willst, ist es eben der Ein*steck*strom.
--

Mit freundlichen Grüßen Andreas Graebe
--. .-. .- . -... . .--.-. - ..-. .... -....- -... . .-. .-.. .. -. .-.-.- -.. .
  Click to see the full signature.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
"Christian" schrieb:

d) Es ist eine Unterputzsteckdose, deren "Krallen" einen aktiven Leiter (Neutralleiter "Null" oder Außenleiter "Phase") verletzt haben. Da es nicht knallt, vermutlich eher den "Null". Bei Einstecken biegt sich der Schutzkontaktbügel nach außen und verbindet das so mit dem Neutralleiter verbundene Gehäuse der Steckdose mit dem Schutzleiter.
Test: Drücke mit einem isolierenden Gegenstand den Schutzleiterbügel ganz nach außen. Test2: Öffne die Steckdose und schau nach.
Ich würde etwa 10EUR darauf verwetten.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.