Hilfe: Stromlaufplan eines Herdes

Hallo da Draußen,
ich hoffe mal, ich bin hier richtig, oder welche Gruppe wäre passender?
Ich habe hier einen sehr schönen Gaggenau Ofen stehen, bei dem Oberhitze
und Grill nicht funktionieren.
Wenn ich das Heizrohr entnehme, sehe ich 5 Anschlüsse A B C D E, die beiden Äußeren (A-E) bilden ein Heizrohr, ebenso die beiden Inneren (B-D). Der mittlere (C) ist etwas länger und mit dem "Gehäuse" der Heizrohre verbunden. Erde also.
Wenn ich die Heizrohre durchmesse, habe ich 41 Ohm bei A-E und 25 Ohm bei B-D, untereinander und zur Erde hin sind alle gut isoliert, jedenfalls mehr als die 10MOhm, die mein Messgerät anzeigen kann :-)
Daraus schließe ich, das die Heizstäbe in Ordnung sein müssten.
Richtig?
Messe ich einmal die Spannungen, verstehe ich es nicht so ganz.
Oberhitze an A-E: etwa 1 Volt B-D: etwa 1 Volt A-C: 220V B-C: 220V D-C und E-C: 0 Volt (also sind D und E wohl die Nulleiter)
Grill an genau wie oben.
Wie gehe ich denn nun am Besten weiter vor? Hallo da Draußen,
ich habe hier einen sehr schönen Gaggenau Ofen stehen, bei dem Oberhitze und Grill nicht funktionieren.
Wenn ich das Heizrohr entnehme, sehe ich 5 Anschlüsse A B C D E, die beiden Äußeren (A-E) bilden ein Heizrohr, ebenso die beiden Inneren (B-D). Der mittlere (C) ist etwas länger und mit dem "Gehäuse" der Heizrohre verbunden. Erde also.
Wenn ich die Heizrohre durchmesse, habe ich 41 Ohm bei A-E und 25 Ohm bei B-D, untereinander und zur Erde hin sind alle gut isoliert, jedenfalls mehr als die 10MOhm, die mein Messgerät anzeigen kann :-)
Daraus schließe ich, das die Heizstäbe in Ordnung sein müssten.
Richtig?
Messe ich einmal die Spannungen, verstehe ich es nicht so ganz.
Oberhitze an A-E: etwa 1 Volt B-D: etwa 1 Volt A-C: 220V B-C: 220V D-C und E-C: 0 Volt (also sind D und E wohl die Nulleiter)
Grill an genau wie oben.
Ich habe dann mal die Verkabelung "analysiert" und etwas für mich unverständliches gefunden.
Verfolge ich Kabel eines Heizrohrs, laufen die für mich unverständlich:
Phase - Temperaturregler - Wahlschalter - Ventilator - Heizrohr - Nulleiter
Der Herd ist original-verdrahtet und hat so funktioniert. Aber *alle* Heizrohre laufen *durch* einen Ventilator (ca. 150Ohm Innenwiderstand), den müßte es dann doch total verschmoren???
Wie gehe ich denn nun am Besten weiter vor? Einen echten Stromlaufplan habe ich leider nicht.
Vielen Dank für eure Hinweise und Ideen.
Jörg
PS: Ja, ich weiß daß Arbeiten an elektrischen Geräten nicht ungefährlich sind :-)
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jörg Barres schrieb:
<--->

Nicht nur gefährlich!
Wenn man nix oder nicht genug davon versteht, sollte man einfach die Finger davon lassen! Und dir fehlt offensichtlich jedes nötige ausreichende Fachwissen. Wie man an deiner Frage ja sieht.
Also lass es bitte einen Fachmann prüfen!
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jörg Barres schrieb:

http://www.herd.josefscholz.de/Backofen/Backofen.html
Wenn zwischen A-D nur 1V~ anliegen, wird wohl der Regler oder eine (Temperatur-)Sicherung angesprochen haben.
Gruß Gunther
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Wenn zwischen A und E keine nennenswerte Spannung anliegt, dann kann ja auch nichts heizen. Was aber nicht sein kann: Aus A-E 1V und A-C 220V ist zu folgern, dass E-C niemals 0V sein kann. Da stimmt was nicht an den Messwerten.
Bei merkwürdigen Spannungsverhältnissen tippe ich erstmal auf einen unterbrochenen N, dies widerum könnte auch durch einen im N liegenden Übertemperaturschutz liegen. Mit Glück rückstellbar.
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Lösung gefunden :-)
Da hat die Tür doch glatt einen Schalter für sämtliche Heizrohre. Und da ich die Tür schon ausgebaut hatte - nada.
Nun machts alles wieder Sinn und die Messungen passen auch.
Vielen Dank für eure Meinungen
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload
Jörg Barres schrieb:

Interessante Variante das. Beim Türenausbau auch gleich diverse Schalter abzubauen und sich hinterher zu wundern ;-)
--
mfg hdw

Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

ich hab keine Schalter abgebaut, sooo unerfahren bin icht nicht. Der Schalter war so einer der Sorte, die durch einen kleinen Stift bei geschlossener Tür ausgelöst werden, und natürlich an der Oberkante des Rahmens, damit man ihn auch gut sieht :-)
Jörg
Add pictures here
<% if( /^image/.test(type) ){ %>
<% } %>
<%-name%>
Add image file
Upload

Polytechforum.com is a website by engineers for engineers. It is not affiliated with any of manufacturers or vendors discussed here. All logos and trade names are the property of their respective owners.